Fahrverbote in Paris (SMOG-ALARM)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Fahrverbote in Paris (SMOG-ALARM)

Beitragvon Kelomat » Di 18. Mär 2014, 20:08

TeeKay hat geschrieben:
Ein gefilterter Diesel bläst immerhin weniger Feinstaub in die Luft als ein ungefilterter Benzin-Direkteinspritzer.


Der Hat keinen Filter, der hat eine Nachverbrennung die Partikelfilter getauft wird. Durch die Nachverbrennung werden die Partikel so klein das sie nicht mehr in den Bronchien bzw. in der Lunge hängen bleiben und abgehustet werden können, nein sie gehen direkt bis ins Blut!
Super Sauber nenn ich sowas! :x
Infos gibt es hier: http://www.kein-diesel.at/
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige


Re: Fahrverbote in Paris (SMOG-ALARM)

Beitragvon TJ0705 » Mi 19. Mär 2014, 16:37

HED hat geschrieben:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/n24-netzreporter/d/4455836/die-menschheit-ist-am-ende.html

:!:


Um das zu erkennen, brauche ich keine NASA. Aber schön, daß die das auch so sehen. Leider ein bisschen spät...
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste