Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österreich"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österreich"

Beitragvon 10Prozent2020 » Fr 30. Jan 2015, 17:03

Laut http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_ ... endet-bild gründeten die österr. EVUs
  • Wien Energie GmbH,
  • EVN AG,
  • Salzburg AG,
  • Energie AG Oberösterreich Fair Energy GmbH,
  • Energie Burgenland Green Power GmbH,
  • Energie Graz GmbH & Co KG,
  • Energie Steiermark Mobilitäts GmbH,
  • Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB),
  • KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft,
  • LINZ AG,
  • Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW)
den "Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ)".

Ziele sind u.a. "Unterstützung des Ausbaus eines offenen, einheitlichen und interoperablen Ladestationsnetzes" und "Anreizsysteme für den Umstieg auf Elektrofahrzeuge". Nach einem persönlichen Gespräch soll das eine sehr konstruktive und motivierte Truppe sein.

Hört sich wirklich vielversprechend an.
10Prozent2020
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 09:07

Anzeige

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon Robert » Fr 30. Jan 2015, 22:10

Um Gottes Willen ! Energie Steiermark. :shock: Übernehmen die den Part der Verzögerer und der heißen Luft ?

Aber gut, die KELAG wird die Laientruppe und inoffiziellen "Weltmeister im Zupflastern mit Ladesäulen auf Privatgrund" schon kompensieren. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon Robert » Fr 30. Jan 2015, 22:15

Die Energie Steiermark schafft es nicht mal im 2. größten Einkaufscenter Österreichs (Shopping Center Seiersberg) bei welchem sie seit mehreren Jahren eine Shop betreiben !!!, Ladesäulen zu errichten.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon Hinundher » Fr 30. Jan 2015, 23:29

Robert hat geschrieben:
Die Energie Steiermark schafft es nicht mal im 2. größten Einkaufscenter Österreichs (Shopping Center Seiersberg) bei welchem sie seit mehreren Jahren eine Shop betreiben !!!, Ladesäulen zu errichten.


Dort will das Management nicht , ich war dort auch im Büro von Energie Steiermark nein wir schaffen es nicht hier eine Lademöglichkeit einzurichten war die Antwort :(

Eine der acht Combi CEE 16A/Schuko die ich auf die schnelle

20150116_152123.jpg
gefunden


hab für eine Ladung eines Elektroautos zu benutzen wurde mir als Besucher aus Kärnten

VERBOTEN :(

Diese Geschichte brachte ich im Büro von Energie Steiermark zur Sprache , was wollen sie auch hier Shopen , fahren sie zum Murpark dort ist alles besser mein PC zeigt dort auch eine Lademöglichkeit für Elektroautos an war die ANTWORT :idea:

Ich befürchte dieser Bundesverband bringt uns nix gutes da sind zu viele Häuptlinge am werkeln :!:

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon ChrisZero » Fr 30. Jan 2015, 23:41

Könnte natürlich sein, dass da wieder ein zusammengewürfelter Haufen von unmotivierten Verbrenner-Fahrern ihre Binsenweisheiten bündeln :lol: :lol:

Aber warten wir mal ab.....ein vereinheitlichtes Nutzungs- und Verrechnungssystem sollte uns allen wichtig sein.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon ATLAN » Sa 31. Jan 2015, 00:09

Na ich bin gespannt ... :| Irgendwo habe ich aber die leise Hoffnung, die 2 Hauptprotagonisten könnten tatsächlich etwas bewirken, zumindest kenne ich beide als sehr engagiert bei dem Thema.

Abwarten und Tee/Kaffee/Bier trinken ... ;) :prost:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon roberto » So 1. Feb 2015, 11:56

Als ich vor kurzem wegen der alten Ladesäulen in Wien (die sicher nicht mehr aktiviert werden) mit einem netten Herrn von Wienenergie gesprochen habe, sagte der (mit der Bitte es erst nach der offiziellen Bekanntgabe der geplanten Zusammenarbeit zu veröffentlichen) dass es schon bald möglich sein wird, mit einer TankE-Karte bundesweit bei allen Ladesäulen der regionalen Energieversorger zu laden.

Das wäre dann der erste flächendeckende Ladeverbund Österreichs mit mehr als 350 Ladestellen.
Obwohl einige dieser Anbieter ja nach wie vor kostenlos und barrierefrei sind wäre das ein großer Fortschritt und ließe Smatrics momentan alt aussehen...
roberto
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon roberto » So 1. Feb 2015, 14:24

Noch etwas: Bei der Recherche über die teilnehmenden E-Versorger bin ich durch IKB auf Electrodrive Tirol gestossen und habe dabei etwas sehr interessantes entdeckt. Nachdem Electrodrive Tirol hier im Forum v or einiger Zeitschon einmal behandelt wurde, habe ich gleich dort gepostet:
goingelectric-stromtankstellen/ladesaeule-innsbruck-im-verzeichnis-verschwunden-t6492.html#p163543

Bin schon gespannt was dabei herauskommt...
roberto
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon Hinundher » Do 5. Feb 2015, 07:35

Gibt es was Neues ??
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Elf EVUs gründen "Bundesverband Elektromobilität Österre

Beitragvon Wackelstein » Do 5. Feb 2015, 14:44

Das wäre ja eine super Sache - solange die Kelag hier das Sagen hat. Denn die (aus dem E-Auto-Paradies Kärnten) wissen scheinbar wie man's macht.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste