Elektromobilität vorantreiben

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elektromobilität vorantreiben

Beitragvon Carter » Di 30. Jan 2018, 16:16

Hallo zusammen,

wie ihr wahrscheinlich alle wisst gibt es ja das Problem dass Wohnungs- bzw. Stellplatzeigentümer meisst aufgrund des aktuellen WEG Gesetzes daran gehindert werden sich eine Lademöglichkeit auf diesem Stellplatz zu errichten.

Nun gibt es seit längerem eine Gesetzesinitiative welche dieses Problem aus der Welt schaffen würde.

Habe die Tage eine Mail verfasst und an alle Bundestagsabgeordneten meines Wahlkreises geschickt. Per email reicht vollkommen.
Es wäre toll wenn möglichst viele ihrem jeweiligen Repräsentanten etwas Druck auf den Kessel geben würde damit dieses Thema an Brisanz gewinnt und hoffentlich bald umgesetzt wird.

Hier findet ihr den Gesetzesentwurf:http://dipbt.bundestag.de/dip21.web/bt?rp=http%3A%2F%2Fdipbt.bundestag.de%2Fdip21.web%2FsearchProcedures%2Fsimple_search_list.do%3FselId%3D75057%26method%3Dselect%26offset%3D0%26anzahl%3D20%26sort%3D3%26direction%3Ddesc%26showAllDesc%3Dall

Eure Bundestagsabgeordneten findet ihr ganz leicht hier:
https://www.bundestag.de/abgeordnete/wahlkreise

Ich habe einfach allen das selbe geschrieben. Meinen Text habe ich angefügt, darf gerne verwendet oder auch abgeändert verwendet werden.
Je mehr emails die Politiker diesbezüglich bekommen, desto besser!

Der Vorlagentext:

Sehr geehrte(r) XXXXXXXX,

ich bitte Sie darum die Gesetzesinitiative für Elektromobilität zu unterstützen und voran zu treiben!
Eigentümern einer Wohnung bzw eines Stellplatzes wird es aktuell durch das WEG Gesetz und dadurch dass die Errichtung einer Lademöglichkeit eine bauliche Veränderung darstellt eine Hürde gestellt die vielfach nicht überwunden werden kann.
Das darf nicht sein!
Es gibt Menschen die aus Prinzip schon gegen Alles Neue sind und legen nur aufgrund dessen Veto ein und blockieren so den Fortschritt.
Die Elektromobilität ist die Zukunft und nur mit der aktuell vorliegenden Gesetzesinitiative für Elektromobilität wird diese voran getrieben.
Ich als Ihr Wähler bitte Sie darum sich FÜR die Gesetzesinitiative ein zu setzen und diese mit allen Mitteln zu unterstützen bzw.voran zu treiben!


Lg,
Carter
Carter
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 30. Jan 2018, 16:12

Anzeige

Re: Elektromobilität vorantreiben

Beitragvon motion » Mi 31. Jan 2018, 16:00

Das ist auch nur allgemein geschrieben und wird daher keinerlei Beachtung finden, sorry.

Wo ist denn dein maßgebliche Vorschlag (Lösung) für die Umsetzung, mit der alle gut leben können?
Es braucht ein bißchen mehr wie "Das darf nicht sein!" Vieles darf nicht sein und doch ist es trotzdem so. :roll:
motion
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Elektromobilität vorantreiben

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 31. Jan 2018, 16:37

da muss man halt weiter lesen um den Vorschlag zu finden:

B. Lösung
I. Förderung der Barrierefreiheit
[...]
II. Förderung der Elektromobilität
1. Zur Förderung der Elektromobilität soll in das WEG eine Regelung aufgenommen
werden, wonach die nach § 22 Absatz 1 Satz 1 WEG erforderliche Zustimmung
der durch die bauliche Maßnahme nicht unerheblich beeinträchtigten
Miteigentümer dann entbehrlich ist, wenn die Maßnahme für die Installation einer
Ladestation für Elektrofahrzeuge erforderlich ist.
2. Im Mietrecht soll mit dem Gesetzentwurf eine § 554a BGB entsprechende
Regelung für bauliche Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität eingeführt
werden.

Quelle: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/102/1810256.pdf
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3594
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)


Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrivirus, Hunsrücker, jo911 und 3 Gäste