Elektroautos verboten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elektroautos verboten

Beitragvon ElektroSchwabe » Di 28. Jul 2015, 09:36

Hallo zusammen,
habe gerade von meinem Nachbarn folgendes Foto aus Soul, Südkorea, bekommen. Heißt das Schilt da auf der Ampel wirklich "Fahrverbot für Elektroautos?" Was ist der Sinn dahinter? Gerade Korea fördert doch Elektromobilität. Ich steh grad etwas auf dem Schlauch.

IMG-20150728-WA0000.jpg
Viele Grüße vom
ElektroSchwaben


Mein Blog zur Renault ZOE und Elektromobilität: http://www.zoe-elektrisierend.de
ZOE Zen weiß in Vollausstattung, selbstimportiert aus Frankreich Bild Bild
Benutzeravatar
ElektroSchwabe
 
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:51
Wohnort: Kreis Freudenstadt, Schwarzwald

Anzeige

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon mig » Di 28. Jul 2015, 09:47

heißt wahrscheinlich: E-Autos dürfen nicht an der Hochspannungsleitung laden :mrgreen:
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon sonnenschein » Di 28. Jul 2015, 09:50

Kann es sein das die 80 Geschwindigkeitsbegrenzung nicht für EVs gelten?
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon ElektroSchwabe » Di 28. Jul 2015, 10:03

@mig: :-)

@sonnenschein: das könnte sein, keine Ahnung wie man den Text überstzt bekommt, das bringt vielleicht Klarheit.
Viele Grüße vom
ElektroSchwaben


Mein Blog zur Renault ZOE und Elektromobilität: http://www.zoe-elektrisierend.de
ZOE Zen weiß in Vollausstattung, selbstimportiert aus Frankreich Bild Bild
Benutzeravatar
ElektroSchwabe
 
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:51
Wohnort: Kreis Freudenstadt, Schwarzwald

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon Elektromote » Di 28. Jul 2015, 11:07

Endet da vielleicht eine Sonderspur?
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 09:47

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon mutle » Di 28. Jul 2015, 11:18

Das ist ein älteres Problem in Seoul:

“Adoption of electric vehicles as mode of transport has been relatively slow for Seoul. While lack of charging stations is a concern, the delay is mainly attributable to local laws that prohibit electric vehicles from entering roads with speed limits higher than 60 kilometres per hour.

That makes up nearly 335 kilometres of beltways and highways in a city where traffic congestion is a habitual issue. Government regulators remain adamant about lifting this ban, claiming that safety standards and performance output of electric vehicles are not up to par with high-speed road conditions, making them prone to car accidents.”


http://insideevs.com/seoul-south-korea- ... ncentives/

Die deutschen Emobilitätsbremser sind sicher ganz schön neidisch was ihre Südkoreanischen Kollegen geschafft haben. Aber wie in Deutschland gibt es jetzt auch in Südkorea lokale Produkte die gefördert werden sollen.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon Major Tom » Di 28. Jul 2015, 11:30

Ist ja klasse.
D.h. die örtlichen Politiker sind der Meinung, dass z.B. ein Tesla zu unsicher ist um schneller als 60 km/h zu fahren.

Und da soll noch einer sagen, dass unsere Politiker weltfremd wären.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1022
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon eDEVIL » Di 28. Jul 2015, 11:41

Erklär das mal einem P85D Fahrer :o :shock:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon ElektroSchwabe » Di 28. Jul 2015, 11:50

Ja klar, die hatten vermutlich so rollende Joghurtbecher im Sinn, die max 45km/h fahren und für einen NCAP-Crashtest noch Sterne mitbringen müssen, damit sie auf Null kommen. :D und haben noch nicht gemerkt, dass es inzwischen auch vollwertige Autos gibt. Oder die Erfinder der Regelung wollen tatsächlich Elektromobilität ausbremsen...
Zuletzt geändert von ElektroSchwabe am Di 28. Jul 2015, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße vom
ElektroSchwaben


Mein Blog zur Renault ZOE und Elektromobilität: http://www.zoe-elektrisierend.de
ZOE Zen weiß in Vollausstattung, selbstimportiert aus Frankreich Bild Bild
Benutzeravatar
ElektroSchwabe
 
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:51
Wohnort: Kreis Freudenstadt, Schwarzwald

Re: Elektroautos verboten

Beitragvon ATLAN » Di 28. Jul 2015, 20:22

:mrgreen: Ich schmeiss mich weg - wir haben die Zentrale der Schildbürger gefunden!! :twisted: :lol:
EmU Berlin & Co. ist ja dagegen Kindergeburtstag ... :mrgreen: :mrgreen: :lol:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast