E-Kennzeichen und grüne Plakette

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon WalterundAnne » Mi 6. Sep 2017, 06:35

Mal was grundsätzliches zur grünen Plakette.
Ich wurde schon des Öfteren darauf angesprochen was die grüne Plakette bei einem reinen E-Auto eigentlich soll (von Verbrenner Fahrern !). Und was machen wir, wenn es z.B. zu Fahrverboten kommt, und alle Autos mit grüner Plakette nicht mehr in die Stadt dürfen ?? Das Ganze scheint immer noch nicht richtig durchdacht zu sein. Warum kriegen reine E-Autos nicht eine eigene Plakettenfarbe und gut wärs ?? Aber dies scheint bei den Politikerhirnen noch nicht angekommen zu sein.
ZOE Intens schwarz seit Februar 2014
LEAF Acenta schwarz 30 KW seit Mai 2016
Mobile Ladebox Maxicharger
Benutzeravatar
WalterundAnne
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:56

Anzeige

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon Senator73 » Mi 6. Sep 2017, 08:45

Hallo,
da find ich das französische System Klasse.
- Ohne Ziffern Elektro- und Brenstoffzellenautos
- mit Ziffer 1 Hybridfahrzeuge und Gasbetriebene Autos
- ab Ziffer 2 Benziner und Diesel

Bild

Viele Grüße
Senator
Zuletzt geändert von Senator73 am Mi 6. Sep 2017, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
Senator73
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Sep 2016, 12:47

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon mobafan » Mi 6. Sep 2017, 08:48

WalterundAnne hat geschrieben:
Mal was grundsätzliches zur grünen Plakette.
Ich wurde schon des Öfteren darauf angesprochen was die grüne Plakette bei einem reinen E-Auto eigentlich soll (von Verbrenner Fahrern !). Und was machen wir, wenn es z.B. zu Fahrverboten kommt, und alle Autos mit grüner Plakette nicht mehr in die Stadt dürfen ?? Das Ganze scheint immer noch nicht richtig durchdacht zu sein. Warum kriegen reine E-Autos nicht eine eigene Plakettenfarbe und gut wärs ??


Warum überhaupt eine Plakette? Das E-Kennzeichen sollte ausreichen. Selbst bei PHEV, da diese so neu sind, dass sie selbst vom Verbrennerteil her die grüne 4 bekämen.
mobafan
 
Beiträge: 636
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon kub0815 » Mi 6. Sep 2017, 09:09

Hat die grüne Plaktte den irgentwas gebraucht? City Maut mit variablen Tarifen würde meiner meinung nach mehr bringen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4026
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon Fleckenmüller » Mi 6. Sep 2017, 09:27

Senator73 hat geschrieben:
...da find ich das französische System Klasse....


Das französische System ist ja echt nicht schlecht, kannte ich noch gar nicht, vielen Dank.
Sehr eindeutig auch die Unterscheidung zwischen PHEV und reinen E-Autos. Finde ich sehr sinnvoll.
Bei uns ist es leider etwas wischi-waschi und z.T. doppelt gemoppelt
Fleckenmüller: Energie aus Sonne,Wind und Wasser - Erzeugung und Nutzung am selben Fleck
Smart ED 451: 2014-2017, Smart ED 453: 2017-20xx, charge :idea: at home - 9kWp PV, charge :idea: at work - 300kWp PV - 22kW BHKW
Benutzeravatar
Fleckenmüller
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 10:21
Wohnort: Im Ländle

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon mweisEl » Mi 6. Sep 2017, 09:45

WalterundAnne hat geschrieben:
Das Ganze scheint immer noch nicht richtig durchdacht zu sein.

Eine Harmonisierung der Gesetze/Verordnungen hätte Arbeit bedeutet, da es keine Lobbygruppe gab, die wie sonst üblich fertig ausformulierte Gesetzestexte eingebracht hätte. Und also bitte, für diese mikrigen Diäten Arbeit zu erwarten ist ja nun wirklich weit hergeholt.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2158
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon HubertB » Mi 6. Sep 2017, 11:34

Die Initiative zur blauen Plakette hat es ja durchaus gegeben, wurde aber vom Minister Dobrindt abgeblockt.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: E-Kennzeichen und grüne Plakette

Beitragvon Michael70 » Mi 6. Sep 2017, 16:17

Senator73 hat geschrieben:
da find ich das französische System Klasse

Ich finde es grundsätzlich auch besser als das deutsche System, insbesondere weil den lokal abgasfreien Fahrzeugen eine eigene Klasse zugestanden wird. Aber wo soll das denn hinführen, wenn jetzt jedes Land seine eigenen Umweltplaketten erfindet? Dann ist doch irgendwann der rechte Teil der Frontscheibe damit zugekleistert und auf der linken Seite kleben die Mautvignetten übereinander :?
21083257_10203564506028680_4051322560383241783_o.jpg

Viele Grüße
Michael
Tesla Model S 75D seit 06/2018, zuvor Renault ZOE Intens Q210
Benutzeravatar
Michael70
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste