Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon kub0815 » Mi 17. Mai 2017, 15:08

also ich kann schon ein unterschied wahrnehmen zwichen einem Model S, Nissan Leaf, oder VW EUp!.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon Klebaer » Mi 17. Mai 2017, 15:11

trift genau meine Meinung @JuergenII:
+1
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon Derpostler » Mi 17. Mai 2017, 15:19

Ob VW mit der E-Mobilität erfolgreich sein wird, entscheidet sich m.E. am Preis der Produkte. Sie müssen billiger sein als die Verbrenner. Vielleicht wird es 2020 so weit sein, spätestens 2025. VW kann sich trösten, dass die anderen auch nicht besser sind. Tesla wird weiterhin der Schrittmacher der gesamten Industrie bleiben.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon 150kW » Mi 17. Mai 2017, 16:14

Alex1 hat geschrieben:
So ein Quatsch! Du hast da wirklich ein intellektuelles Problem - oder Du verstehst mich absichtlich miss. Tesla hat geliefert und den Oberklasse-Markt aufgerollt.

Zur Erinnerung:
Alex1 hat geschrieben:
Tesla ist aber sowohl bei den existierenden als auch bei den geplanten Produktionskapazitäten weit vor den Unsrigen...
Das übersetze ich mit: Tesla liegt bei Ankündigungen vorne.
150kW
 
Beiträge: 1030
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon Alex1 » Mi 17. Mai 2017, 16:23

Oh Mann, wo ist Dein intellektuelles Problem? Oder bist Du ein Nerv-Bot, der meine Gutmütigkeit durch x-fache Wiederholung des selben Schwachsinns testen soll?

Aber nochmal gerne so mundgerecht aufbereitet, dass vielleicht sogar Du das kapierst:

1) Jede Firma macht Ankündigungen. Merke: Das ist an sich nicht schlecht.
2) Manche, wie Tesla, machen ihre Ankündigungen wahr.
3) Manche, wie VAG, machen ihre Ankündigungen nicht wahr ("Tesla-Fighter" nur als Beispiel).

Den Titel "Ankündigungsweltmeister" hat VAG bekommen, da sie laufend den Ankündigungen keine Taten folgen lässt:
- Bau von sauberen Dieseln,
- Aufklärung von Dieselgate,
- Bau von "Tesla-Fightern",
- Entschädigung deutscher Kunden
- usw. usf.

Und da Du es vielleicht immer noch nicht gerafft hast, die Aussage in Langform:

"VAG ist Weltmeister darin, Dinge anzukündigen, die sie nachher nicht einhalten können"

Jetzt müsstest sogar Du das verstanden haben :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon 150kW » Mi 17. Mai 2017, 16:46

Alex1 hat geschrieben:
"VAG ist Weltmeister darin, Dinge anzukündigen, die sie nachher nicht einhalten können"
Ist also die Langform von
Alex1 hat geschrieben:
Tesla ist aber sowohl bei den existierenden als auch bei den geplanten Produktionskapazitäten weit vor den Unsrigen...
Interessant.
150kW
 
Beiträge: 1030
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon Alex1 » Mi 17. Mai 2017, 16:54

Jetzt is aber mal gut mit dem Getrolle, ja? Wie begriffsstutzig oder kindisch kann man sein? :roll: :wand:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon motion » Mi 17. Mai 2017, 18:17

Ich sehe Tesla noch nicht über den Berg. Wenn es mit dem Model 3 größere Probleme geben wird, war es das. Die Aktie halte ich für überbewertet, da würde ich nicht investieren.

Die günstigen E-Autos werden aus Asien (insbesondere aus China) kommen. Ob Audi, BMW oder Mercedes.
Diese Marken werden ja auch schon öfters als die deutlich preiswerte Konkurrenz gekauft. Als Beispiel:
Eine E-Klasse kostet 15.000-20.000€ mehr als ein Passat. Und dennoch hat Mercedes in der Mittelklasse deutlich mehr Privatzulassungen als VW.

Und ein Motor mag zwar das Kernstück eines jedes Autos sein, aber zum Gesamtpaket gehört eben noch einiges mehr. Deswegen glaube ich nicht, dass die deutschen Premium-Marken Probleme bekommen.
motion
 
Beiträge: 456
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon Dachakku » Mi 17. Mai 2017, 18:29

motion hat geschrieben:
Ich sehe Tesla noch nicht über den Berg. Wenn es mit dem Model 3 größere Probleme geben wird, war es das. Die Aktie halte ich für überbewertet, da würde ich nicht investieren.



Mein Reden. Sobald die europäischen Player erst mal reichlich bezahlbare EV anbieten, vom kleinen Peugeot 208 über VW Passat bis C-Klasse hin, plus die Modelle aus Fernost, dann weht Tesla der Wind von vorne. 3 Jahre noch, wetten ?
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2308
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Die VW-AG wird bei der E-Mobilität erfolgreich sein

Beitragvon JuergenII » Mi 17. Mai 2017, 18:45

kub0815 hat geschrieben:
also ich kann schon ein unterschied wahrnehmen zwichen einem Model S, Nissan Leaf, oder VW EUp!.

Auch auf das Wort kaum im Text geachtet? ;)

motion hat geschrieben:
Ich sehe Tesla noch nicht über den Berg. Wenn es mit dem Model 3 größere Probleme geben wird, war es das. Die Aktie halte ich für überbewertet, da würde ich nicht investieren.

Die günstigen E-Autos werden aus Asien (insbesondere aus China) kommen.

Ach bei Tesla ist doch immer was nicht in Ordnung. Erst war es die Technik, die niemals klappen kann, dann die Verschuldung, dann dass sie den Produktionsbeginn des Model 3 nicht einhalten und nach dem das auch klar ist, wird jetzt an den SC-Netzen rumgejammert.

Und was viele hier immer vergessen. Tesla wird nie den Billigmarkt bedienen. Tesla ist bereits heute eine Kultmarke, die in vielen Ländern - sofern die Qualität einigermaßen stimmt - den dt. EV-Fahrzeugen vorgezogen wird.

Die Billigheimer kommen garantiert aus China, sofern wir nicht hohe Strafzölle für diese Fahrzeuge einführen.

Der einzige Hersteller der noch nicht über dem Berg ist ist VW. Sollte da nur eine europäische Klage durchkommen, kann man Wolfsburg ohne staatliche Unterstützung vergessen. Kommt in nächster Zeit ein Fahrverbot für Diesel in europäischen Städten, dann ist auch die Morgendämmerung für die anderen Premiumhersteller nicht mehr weit. Aber wie gesagt, ich hoffe sie können sich da rausziehen und weiter Fahrzeuge produzieren. Wobei die dt. Politik sicher alles unternehmen wird um die über Wasser zu halten.

Und ja, zu einem Fahrzeug gehört mehr als nur der Motor und das Getriebe. Aber die Teile die ich für einen funktionierenden EV brauche, sprich Radaufhängung, Klima-, Bremsanlage, Audiosystem Sitze Armaturen etc. gibt es bei den Zulieferern zu Spotpreisen zu kaufen. Gleiches gilt für die Produktionsanlagen. Da braucht es kein spezielles Know-How. Und da fast alle namhaften Akkuhersteller in Fernost auch die Elektrosparte abdecken, wäre es für die eine Kleinigkeit eigene Fahrzeuge zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Die Mitarbeiter mit dem entsprechenden Know How gibt es übrigens auch Massenweise. Frühverrentung sei Dank.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste