Bundestagsabgeordnete auf E-Auto Treffen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Bundestagsabgeordnete auf E-Auto Treffen

Beitragvon nodojo » Mo 25. Sep 2017, 07:36

Hallo Zusammen,

wir haben ja mit Katja Keul (MdB) von B90/Grüne schon seit längerem eine aktive Elektromobilistin im Bundestag.
Ich hatte sie am 16. September auf dem Niedersächsischen E-Autotreffen in Dille (Tripple Dille) eingeladen und sie besuchte auch unsere Veranstaltung. Im Gespräch mit Ihr haben wir uns darauf verständigt, dass sie gerne an weiteren Treffen in ihrem Wahlkreis (Nienburg) teilnimmt. Ausserdem gibt sie gerne Informationen zu anderen Treffen im Bundesgebiet an die jeweiligen Abgeordneten der betreffenden Wahlkreise weiter.
Katja Keul fährt privat einen BMW i3 und hat in der letzten Legislaturperiode einen E-Stammtisch im Bundestag gegründet. Diesen gehöhren derzeit 6 Mitglieder aller Parteien an.
Falls also Treffen und Veranstaltungen hier gepostet werden, bitte ich um eine kurze Nachricht. Ich leite die Informationen dann an ihr Wahlkreisbüro weiter. Und diese geben die Informationen dann an die jeweiligen Fraktionen im Bundestag weiter.
Ich denke, das ist ein guter Weg unsere Interessen direkt mit der Bundespolitik zu verknüpfen und unsere Standpunkte direkt mit unseren jeweiligen Abgeordneten im Bundestag bei den Treffen zu erörtern.
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 399
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch

Anzeige

Re: Bundestagsabgeordnete auf E-Auto Treffen

Beitragvon tomas-b » Mo 25. Sep 2017, 08:02

Eine gute Idee und vielleicht mal ein Beispiel für eine "positive Lobby-Arbeit"
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: Bundestagsabgeordnete auf E-Auto Treffen

Beitragvon vonGestern » So 1. Okt 2017, 09:54

... eine wirklich gute Idee!
Aber - womöglich gibt es da (tatsächlich) Terminprobleme bei Politikern.
Die (aktuelle) eRUDA hätte eigentlich jemand mal besuchen können, ich habe (außer dem Bürgermeister) keinen Politiker wahrgenommen :(
Gruß
von Gestern
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Bundestagsabgeordnete auf E-Auto Treffen

Beitragvon stromer » So 1. Okt 2017, 10:11

vonGestern hat geschrieben:
Die (aktuelle) eRUDA hätte eigentlich jemand mal besuchen können, ich habe (außer dem Bürgermeister) keinen Politiker wahrgenommen :(


Zur Siegerehrung war z.B. der stellvertretende Landrat von FFB gekommen, ist aber auch für Politiker schwierig, wenn die eRuda am Wochenende der Bundestagswahl stattfindet.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gigafarad und 8 Gäste