BMW möchte überleben !

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

BMW möchte überleben !

Beitragvon Robert » Mi 4. Mär 2015, 19:13

oder anderer Titel:

Bei Audi brennt die Hütte !

http://derstandard.at/2000012413375/BMW ... nkurrenten
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon e-lectrified » Mi 4. Mär 2015, 19:28

Er sieht ja vieles richtig, aber gegen Ende hin kommt die typische Arroganz deutscher Autobauer durch:

Allerdings seien Autos sehr komplexe Gebilde, die von branchenfremden Unternehmen nicht ohne Weiteres gebaut werden könnten,


Wenn man eines aus der Erfahrung mit Tesla gelernt haben sollte, dann doch, dass Autos mitnichten so komplex sind, als dass man sich als Startup da nicht herantrauen könnte. Schaut euch Tesla doch mal an: aus dem Nichts haben die ein Model S gestampft, das sich zu Recht mit einer S-Klasse und Konsorten messen lässt. Warum sollte das Apple nicht auch gelingen?
e-lectrified
 

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Robert » Mi 4. Mär 2015, 19:33

Wenn Apple wirklich will, und irgendwas werden sie mit ihrem irren Vermögen in Angriff nehmen, werden einige sehr schnell, sehr alt aussehen. Ich möchte sogar das Wort Gemetzel verwenden.

Aber vielleicht kann ich mich 2025 von dieser Aussage distanzieren.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon fabbec » Mi 4. Mär 2015, 20:12

Also Tesla hat das Model s nicht aus dem nix gebaut! Zuerst gab es ja den Roadster ;-)

Und ich würde das Model S niemals mit aktuellen 5er BMW oder gar mit einer S Kasse vergleichen da für fehlt es an vielen Ecken
Verarbeitung Leistung Komfort Zuverlässigkeit Ergonomie usw.

Es ist was eigenständiges das man mit nix direkt zu vergleichen ist!

Also ich finde die BMW Aussage richtig und zeigt gesunde Markteinschätzung! Und denn Anfang haben sie gemacht wenn sie jetzt konsequent weiter machen ist BMW dem Untergang nicht geweiht!

Audi VW und vor allem Mercedes haben da viel mehr gepennt

Mal gucken was Apple da so zaubert
Und ab iCar 3 2028 wird es dann was!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1130
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon umberto » Mi 4. Mär 2015, 20:21

Robert hat geschrieben:
Wenn Apple wirklich will, und irgendwas werden sie mit ihrem irren Vermögen in Angriff nehmen, werden einige sehr schnell, sehr alt aussehen. Ich möchte sogar das Wort Gemetzel verwenden..


Apple kauft Renault (Marktkapitalisierung vor der Ankündigung 25 Mrd, nach der Ankündigung 100 Mrd). Das wird ein Gemetzel. :lol:

Wenn Sie meinen, es selber machen zu müssen, dauert es 15 Jahre, wenn sie sich Know-How in Form von Magna, EDAG oder Valmet einkaufen vielleicht 10. Bestenfalls. Beim Auto bauen ist Foxconn keine Hilfe.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon TeeKay » Mi 4. Mär 2015, 20:29

fabbec hat geschrieben:
Also Tesla hat das Model s nicht aus dem nix gebaut! Zuerst gab es ja den Roadster ;-)

Und ich würde das Model S niemals mit aktuellen 5er BMW oder gar mit einer S Kasse vergleichen da für fehlt es an vielen Ecken Verarbeitung Leistung Komfort Zuverlässigkeit Ergonomie usw.

Bau das Model S mit 7 oder auch 70 Mrd, wie sie Apple aus den Cashreserven ausgeben könnte, statt 700 Mio Dollar (siehe Bilanzen von Tesla Motors im Punkt Research & Development bis zur ersten Auslieferung eines Model S) und du hast all die Probleme nicht mehr.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon fabbec » Mi 4. Mär 2015, 20:34

Das erste iPhone war auch nix ;-)

Ab 3GS war es erst zu gebrauchen und so wird es auch beim iCar sein

Mal sehen
Erstmal wird Google sein Auto rausbringen
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1130
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon umberto » Mi 4. Mär 2015, 20:41

TeeKay hat geschrieben:
Bau das Model S mit 7 oder auch 70 Mrd, wie sie Apple aus den Cashreserven ausgeben könnte, statt 700 Mio Dollar (siehe Bilanzen von Tesla Motors im Punkt Research & Development bis zur ersten Auslieferung eines Model S) und du hast all die Probleme nicht mehr.


Oh doch. Geld alleine macht nicht glücklich. Man kann den Leuten ein Telefon für 600 Euro schmackhaft machen, bei einem Auto für 60000 Euro ist die Kundschaft schon mal deutlich eingeschränkt.

Wo liegt denn der Neupreis für ein Massenauto? Irgendwo zwischen 15000 und 30000 bei entsprechend gefühltem Gegenwert. Auch Apple baut, egal bei welchem Kapitaleinsatz, kein Model S-kompatibles Auto für 30000 Euro Endverbraucherpreis ohne fett draufzulegen.

Und mit einem Auto kannst Du die Welt auch nicht beglücken. Die Chinesen wollen Limousinen, die Amis SUVs, die Europäer wollen Auswahl...schon Ford ist mit dem Weltauto auf die Nase gefallen. Und schon steigt der Kapitaleinsatz ins Unermeßliche. Und bei Apple sind sie von Renditen in der 25%-Klasse verwöhnt, nicht die schnöden 2-10% der üblichen Massenhersteller...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon TeeKay » Mi 4. Mär 2015, 20:46

Auch die Apple-Aktionäre wissen, dass die Rendite sinken wird, wenn der Konzern weiter wächst. Ab einer bestimmten Größe finden sich nunmal nicht mehr so viele Projekte, die 30% Umsatzrendite bringen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon umberto » Mi 4. Mär 2015, 20:50

Niemand akzeptiert so leicht sinkende Renditen. Ein Freund von mir war Geschäftsführer einer Niederlassung. Er präsentierte seine Jahreszahlen, eine Million DM Gewinn (ist schon ne Weile her), er war saustolz. Was sagten seine Chefs? "Warum haben sie nicht 2 Millionen DM gemacht?"
Die Apple-Aktionäre werden irgendwann sagen: "Laßt den Scheiß mit den Autos, da springt nicht genug für uns raus." Oder sie machen es wie Porsche. 20% Rendite bei 150000 edlen Einheiten im Jahr. Davon geht aber kein BMW kaputt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpeter, GuidoBras, Kalocube, Tengri_Lethos und 13 Gäste