BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon Basslo » Fr 28. Apr 2017, 10:05

https://www.welt.de/motor/news/article164063881/Induktives-Laden-bei-BMW.html

Erstes Modell wo man die Platte nutzen kann ist der G30 530e.
So könnt ich mir vorstellen dass die Plug ins auch oft geladen werden, wenn man nicht alle paar km das Kabel anstecken muss.

Ich gehe mal davon aus dass alle kommenden Modelle ab 2018 diese Option bekommen werden.

Ladeverluste würden mich mit dem System sehr interessieren.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 174
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 10:00
Wohnort: Österreich

Anzeige

Re: BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon Priusfahrer » Fr 28. Apr 2017, 11:55

Basslo hat geschrieben:
Ladeverluste würden mich mit dem System sehr interessieren.


Also wenn die so hoch sind wie beim Handy, dann prost Mahlzeit. Bei meinem S7 kommt nur etwa 50% der Energie wirklich im Akku an. Und das bei nur 2mm Abstand.

Im Text steht, dass mit den 3,2KW der Ladevorgang 3,5h dauert. Das wären 11,2kWh. Da der 9kWh Akku vermutlich nur maximal 7 kWh freigeschaltet bekommt, sind das gute 60% Wirkungsgrad.

Mehr als 1KW Verlustleistung, die vermutlich in der Metallplatte um im Fahrzeugboden für eine erhebliche Erwärmung sorgt. (Da kann man sich vor Fahrtantritt noch schnell ein Spiegelei braten :lol: )
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon Basslo » Di 2. Mai 2017, 09:05

Also wenn sich der Wirkungsgrad wirklich dann so darstellt, dann würd ich mir das Teil nicht kaufen.
Derzeit lade ich meinen i3 nur über Schuko und komme auf Wirkungsgrade über 90%
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 174
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 10:00
Wohnort: Österreich

Re: BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon TeeKay » Di 2. Mai 2017, 09:57

Der Autor beweist Humor:
"Die Handhabung ist denkbar einfach. Das Fahrzeug muss lediglich exakt über dieser Bodenplatte platziert werden," und "Eine etwa vier Kilogramm schwere Sekundärspule zur Stromaufnahme in der Business-Limousine ist im Bereich der Vorderachse am Fahrzeugunterboden angebracht."

Das wird auch mit der Navigationshilfe sicher nicht denkbar einfach sein, das Auto exakt zu positionieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon Robert » Di 2. Mai 2017, 12:03

BMW sollte mehr Energie in die Vollelektrifizierung von Familienautos stecken...

Zuerst kommt der dicke Akku, dann die Spielchen wie Induktionsladung und Temperaturmanagement.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: BMW bietet ab 2018 induktives Laden an

Beitragvon stevelectric » Di 2. Mai 2017, 12:10

Zumindest wird es damit leichter, den Platz vor der Garage im Winter eis- und schneefrei zu halten :lol:
Model S seit März 2017
stevelectric
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 21. Mär 2017, 12:59


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste