batterieschonendes Laden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Bernd_1967 » Do 22. Mär 2018, 09:09

Wäller hat geschrieben:
Extrem langsames Laden - interessant, die Variante hatte ich noch gar nicht gehört.
Wie sehen das die anderen?

@Bernd_1967
Wie oft empfiehlt VW das ausbalancieren?


Ich meine, der gute Mensch von VW hat ca. 3 Monate gesagt. Wenn viel DC-Lader öfter, wenn nur Schnarchlader weniger.
Ich mache das so alle 3-4 Monate mal.
Die Angaben bezogen sich mal auf einen e-Golf 190.
Ich mache das auch beim GTE so und beim e-Golf 300 sowieso.
Siehe hier:
https://evw-forum.de/index.php?thread/5 ... im-e-golf/
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Michael_Ohl » Do 22. Mär 2018, 09:54

Es gibt viele Arten einen LiIon zu zerstören. In meinen Handys hat es in den letzten 20 Jahren gereicht einen täglichen Vollzyklus zu haben um nach zwei Jahren nicht mehr durch den Tag zu kommen. Bei angegebenen 600Vollzyklen kann man sein Auto wohl nicht in zwei Jahren ruinieren, aber durch weniger Tiefe Zyklen kann man viel gewinnen. Das gilt für jeden Akkutype. Bei 30% DOD hält der Akku nicht 3 Mal so lange sondern 5-10mal so viele Zyklen.

MfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1015
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon ToyToyToy » Do 22. Mär 2018, 13:18

Wäller hat geschrieben:
Ich habe div. Beiträge im Kia-Forum so verstanden, dass der Akku sich ausbalanciert, wenn er von einem recht niedrigen Ladezustand auf 100% aufgeladen wird. Daher habe ich jetzt einfach so für mich diese 10% angenommen.


Kleines Missverständnis. Der Soul balanciert immer aus, wenn per AC auf 100% aufgeladen wird. Wenn von unter 10% durchgehend auf 100% geladen wird, kalibriert er, d.h. er passt seine BMS-Daten auf den tatsächlichen Zustand der Batterie an.

In einem Thread in einem amerikanischen Kia-Forum, in dem es um der Alterungswerte der Soul-Batterien geht, schrieb User JejuSoul (der auch die Torque-PIDs bereitstellt), dass er möglichst selten volllädt und auch nur alle paar Monate unter 10% geht, um die Kalibrierung anzustoßen. Seine Detoriation-Werte sind besser als die von anderen Leuten, die nicht darauf achten.

Ich halte es auch so: Im Alltag nur bis 80% laden, sofern keine längere Fahrt geplant ist, was aber mindestens ein Mal pro Woche der Fall ist. Selbst wenn das BMS auf den Akku aufpasst, 80% sind auf jeden Fall "gesünder" für den Akku als 100%.
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Vielleicht Sono Sion ab ??/20??, oder doch lieber Soul III ?
ToyToyToy
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
Wohnort: Südhessen

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Wäller » Do 22. Mär 2018, 14:00

ToyToyToy hat geschrieben:
Kleines Missverständnis. Der Soul balanciert immer aus, wenn per AC auf 100% aufgeladen wird. Wenn von unter 10% durchgehend auf 100% geladen wird, kalibriert er, d.h. er passt seine BMS-Daten auf den tatsächlichen Zustand der Batterie an.

Das mit dem Kalibrieren ist schon klar. Irgend jemand hatte aber geschrieben, dass er auf unter 20% fährt und dann balanciert.
Dass die Batterie besser nicht unter 30% runter soll und dann noch langsam laden, das lese ich hier zum ersten mal.

Aber das mit dem langsam laden ist ja kein Problem. Dann stelle ich meinen NRG-Kick von 32A auf 10A runter und dann lädt der nur noch mit 2,3 kW.

Das mit dem auf 80% laden ist mir eigentlich zu aufwendig. Da müsste ich ja jedes mal die erf. Ladezeit manuell ausrechnen und in den Ladetimer eingeben.

Ist mir echt nicht begreiflich, dass zu diesem Thema im Kia-Handbuch rein gar nichts erläutert wird.
Eigentlich müsste Kia doch auch ein Interesse daran haben, dass die Batterien pfleglich behandelt werden. Schließlich haben die 7 Jahre Garantie.
2018er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:50
Wohnort: Westerwald

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon ToyToyToy » Do 22. Mär 2018, 14:13

Ich kann bei meinem "alten" Soul noch die Begrenzung auf 80% im Fahrzeug einstellen. Ich bilde mir auch ein, dass die Detoriation-Werte bei meinem Soul, die ich monatlich ablese, jetzt stabiler geblieben sind, allerdings ist der Zeitraum für eine definitive Aussage zu kurz. Wichtiger als das Laden selbst scheint die Umgebungstemperatur zu sein. Laut dem amerikanischen Forum scheint es in den heißen amerikanischen Bundesstaaten wie Arizona schon einige Souls mit defekten Batterien zu geben, die getauscht werden mussten.

Dass Kia nichts schreibt, verstehe ich schon, man will ja nicht den Eindruck hinterlassen, dass BEV-Fahren kompliziert ist. Die Garantiezeit sollte auch so zu schaffen sein.
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Vielleicht Sono Sion ab ??/20??, oder doch lieber Soul III ?
ToyToyToy
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
Wohnort: Südhessen

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Helfried » Do 22. Mär 2018, 14:27

ToyToyToy hat geschrieben:
Dass Kia nichts schreibt, verstehe ich schon, man will ja nicht den Eindruck hinterlassen, dass BEV-Fahren kompliziert ist.


Das sehe ich auch ganz sicher so. Nichts darf komplizierter wirken als unbedingt nötig, koste es, was es wolle.
Helfried
 
Beiträge: 7345
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Wäller » Do 22. Mär 2018, 14:40

ToyToyToy hat geschrieben:
Dass Kia nichts schreibt, verstehe ich schon, man will ja nicht den Eindruck hinterlassen, dass BEV-Fahren kompliziert ist. Die Garantiezeit sollte auch so zu schaffen sein.


Mit so einer Begründung haben die bei den Verbrennern mit Harnstoff-Abgasreinigung diese ja auch abgeschaltet. Die Ad-Blue-Tanks durften nicht zu groß sein und man wollte den Fahrern nicht zumuten, selber Ad-Blue nachtanken zu müssen. Das Ergebnis kennt jeder.
2018er Kia Soul eV - play + Komfortpaket - Rotkäppchen
Benutzeravatar
Wäller
 
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:50
Wohnort: Westerwald

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Bernd_1967 » Do 22. Mär 2018, 17:22

Hab gerade einen sehr gutes Script über LiIon Akkus gelesen. Sehr interessant für E-Mobilisten:
https://www.hs-rm.de/fileadmin/persons/ ... ologie.pdf
Viele Fragen, die hier gestellt werden, sind dort beantwortet.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon HPH1 » Do 22. Mär 2018, 17:37

Bernd_1967 hat geschrieben:
Hab gerade einen sehr gutes Script über LiIon Akkus gelesen. Sehr interessant für E-Mobilisten:
https://www.hs-rm.de/fileadmin/persons/ ... ologie.pdf
Viele Fragen, die hier gestellt werden, sind dort beantwortet.


Hab grad mal drüber gelesen.
Interresant - Danke
e golf 300 seit 17.05.2017
HPH1
 
Beiträge: 240
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 16:23
Wohnort: Achern

Re: batterieschonendes Laden

Beitragvon Bernd_1967 » Do 22. Mär 2018, 19:04

Vor allem der Einfluss der oberen Ladegrenze und der unteren Entladegrenze auf die Lebensdauer (SOC-DOD).
Werde von daher statt bis 80% nur noch auf 50-70% laden. Meist fährt meine Frau nur 12-20km am Tag.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste