An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Flünz » Do 28. Mai 2015, 09:18

spark-ed hat geschrieben:
Toumal hat geschrieben:
Ich bin Mitglied im VZAVUA. Was bedeutet "MS"?
:!: Verein zur Abschaffung von unbekannten Abkürzungen? ...
Der AKüFi (Abkürzfimmel) nimmt IMHO (in my humble opinion) überhand.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Jack76 » Do 28. Mai 2015, 10:15

Flünz hat geschrieben:
...Der AKüFi (Abkürzfimmel) nimmt IMHO (in my humble opinion) überhand.


ach was: https://www.youtube.com/watch?v=wXlvy3sTTBk
and in german: https://www.youtube.com/watch?v=ZWOn6aQ1EIc

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2389
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon redvienna » Do 28. Mai 2015, 11:35

Meine kids und deren Freunde finden E-Autos cooler.

Das sind die zukünftigen Nutzer und Käufer !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon 300bar » Do 28. Mai 2015, 11:46

redvienna hat geschrieben:
Meine kids und deren Freunde finden E-Autos cooler.

Das sind die zukünftigen Nutzer und Käufer !

Das kann ich nur bestätigen.
Die Kids, bei mir 14 (Jahre nicht Kinder), gehen heute mit einer anderen Denke an das Thema Mobilität heran.
Dinge wie E-Mobilität, Carsharing und damit verbundenes Umweltbewußtsein sind im normalen Sprach- uind Denkgebrauch angekommen.
Und coller ist es auf alle Fälle :lol:
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Flünz » Do 28. Mai 2015, 12:18

Der Physiklehrer unserer Tochter hat schon angefragt, ob wir im Rahmen des Unterrichts mal das Auto herzeigen würden...

Kinder sind die Multiplikatoren von morgen (und auch schon heute) :)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon green_Phil » Do 28. Mai 2015, 13:02

Ich werde zwar oft zum E-Auto gefragt, aber weder Bekannte, Familie, Kollegen oder Nachbarn haben ein E-Auto gekauft. Fahre seit 1,5 Jahre damit rum. Die wirklich ernsthaften Gründe sind an 3 Fingern abgezählt:
- zu teuer
- keine Fernstreckentauglichkeit mit zumutbaren Ladezeiten
- zu langsam auf der BAB (tatsächlich schon mehrfach gehört, also 200 km/h sollten schon drin sein...)

Die Tochter der Nachbarn hat sich aber begeisterungsfähig gezeigt und will, wenn ihr VW Scirocco in Jahren irgendwann dahin ist, ein EV kaufen.
Fazit: Signalwirkung eher gering, das Interesse an meinen Erfahrungen ist aber groß und sehr kontinuierlich ("Na, noch zufrieden mit deinem E-Auto?" - was nicht negativ gemeint ist)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon eDriver » Do 28. Mai 2015, 15:51

Signalwirkung? Eher nicht, viele erkennen nicht einmal das man ein Elektroauto fährt.
Bin erst letztens beim anschließen an einer Ladestation angesprochen worden:
ER: Das ist aber ein Hybrid!
ICH: Nein, rein elektrisch.
ER: Echt, sieht man dem gar nicht an!
ICH: :roll:

Ok und die es wissen verhalten sich doch zurückhaltend und fragen immer:
Läuft er noch? Was macht die Batterie? Noch zufrieden?
Es sind in letzter Zeit ein paar Stromer mehr auf der Straße zu sehen, aber bestimmt nicht wegen mir ;)
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Algo » Do 28. Mai 2015, 17:15

Interessanter Zufall:

Gerade eben spricht mich eine Nachbarin an, ich führe ja jetzt ein Elektroauto und wie das so sei. Sie wollen auch bald einen ihrer beiden Verbrenner gegen ein Elektroauto tauschen weil da eh bald ein neues her müsse. :D
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Miyu » Di 9. Jun 2015, 18:51

keine Chance... aus aaaaaaah und ooooooh wird "oh" (außer mein Oppa, der würde, wenn er nochmal jung wäre... :( )
Dazu denke ich mir dann nur
„Erst wenn der letzte Baum gerodet,der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"
Benutzeravatar
Miyu
 
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Mai 2015, 11:02

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Algo » Mo 22. Jun 2015, 19:35

Sehr schön ... ein Kollege und seine Freundin haben sich vor kurzem eine Renault Zoe bestellt wie ich heute erfahren habe :). Allerdings weiß ich nicht wie viel Anteil daran mein Vorbild hatte ;).

PS: Ach ja BTW mein Arbeitgeber will nun tatsächlich eine offentliche Ladesäule aufstellen. Es gibt zumindest Planungen und am Besten soll man da mit EC-Karte bezahlen können O_o. Allerdings weiß ich nicht welcher Typ also ob Type-2, Chademo , CCS oder alles zusammen ... na ich bin ja gespannt was daraus wird. Falls sie wirklich kommt trage ich sie natürlich im Ladeverzeichnis ein :).
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast