Aktionismus...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Aktionismus...

Beitragvon Karlsson » Mi 1. Jun 2016, 22:11

Tesla stellt aber doch nicht nur den Raum, sondern ist auch an der Produktion selbst beteiligt, oder hab ich das falsch verstanden?

Mehrgleisig fahren ist strategisch auf jeden Fall sinnvoll, um nicht von nur einem Zulieferer voll abhängig zu sein.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13640
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Aktionismus...

Beitragvon zitic » So 5. Jun 2016, 17:55

Das habe ich ja gemeint mit Logistik und Chimäre. Um die Inputs etc. soll sich ja wohl Tesla kümmern. Die konkrete Produktion der Zelle, da wo Panasonic sein KnowHow hat(und wohl auch die 1,6 Mrd. investiert), wird wohl durch Panasonic bewerkstelligt. Also die Produktionsanlagen betreiben sie und alles andere bekommen sie von Tesla gestellt. Wie genau das im kleinsten aussieht, wird man dann sehen. Anders ist das ja auch kaum vorstellbar, gerade wenn man sich gegenseitig nicht komplett "ausliefert".
zitic
 
Beiträge: 1685
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste