Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Gregor » Di 21. Jul 2015, 14:09

Hallo liebe Gleichgesinnte in diesem Forum!
Ich bin erst seit wenigen Tagen dabei und komme direkt einmal mit einem neuen Thema um die Ecke, das ich hier bislang noch nicht finden konnte. Und zwar geht es mir um die Frage, ob - und wenn ja wie - ihr eure Autos aerodynamisch optimiert habt. Ich vermute, dass ich nicht der Einzige sein werde, der sich hier mit dieser Thematik auseinandersetzt - schließlich steht die Aerodynamik ja in direktem Zusammenhang zu Verbrauch und Reichweite. Also... ich bin gespannt auf eure Beiträge und hoffentlich auch das ein oder andere Foto.
Viele Grüße
euer Gregor
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Gregor » Di 21. Jul 2015, 14:14

Achja, was ich ganz vergessen habe: Ich überlege derzeit bei der Neuanschaffung der Winterräder für unseren GTE auf 15" Stahlfelgen mit Conti 850 TS (Rollwiderstandsklasse C) und Edelstahl-Mooncaps zu setzen.
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Fluencemobil » Di 21. Jul 2015, 14:16

Einfach 10-20 kmh unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit bleiben, hat mehr Effekt auf die Reichweite als jeder Spoiler oder Tieferlegung.
Eine Tieferlegung hat auch den Nachteil, daß man evt. nicht mehr auf dem Gehweg laden kann, wenn die Ladesäule zugeparkt ist. Und keine Ladung heißt, viel weniger RW. ;)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Michael4711 » Di 21. Jul 2015, 16:40

;) Einfach das Fahrzeug schmaler machen und 2 Räder abbauen, so wie bei mir... ;) ;) ;)
Hat auch den Vorteil, dass ich selbst an zugeparkten Ladesäulen (von Stinkern, was sonst... :x ) wie am Sonntag in Xanten noch locker eine Lücke zum Laden gefunden habe ... :)

VlG

Michael
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Gregor » Do 23. Jul 2015, 14:19

@ Fluencemobil:
Ja, da hast Du natürlich Recht - trotzdem könnte man mit zusätzlichen Maßnahmen vielleicht darüber hinaus nennenswert Kilometer Reichweite herausholen. Leider kann ich derzeit außer rollwiderstandsgünstigen Reifen, vollverkleidenden Radkappen und einer Tieferlegung (natürlich auf Kosten der Lebensdauer einiger Fahrwerksteile und des Fahrkomforts) keine ohne "TÜV"-Bedenken umsetzbaren Maßnahmen finden. Unterbodenverkleidungen bedürfen höchstwahrscheinlich einer Eintragung und könnten eventuell zu thermischen Problemen führen... Kennt sich hier jemand damit aus?

@ Michael471: Der Schritt zum "Kabinen-Motorrad" - finde ich übrigens spitze(!) - ist natürlich einer der radikalsten Wege.
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Schwaendi » Do 23. Jul 2015, 14:26

Wie wäre es damit? Sollte doch einiges an Reichweite bringen :lol: :lol: :lol:
flach.png


Sorry, ich weiss bringt Dir nichts, konnte es mir aber nicht verkneifen.
Seit 7. April 2015 stolzer Besitzer eins Soul EV (Schlumpf :lol: ).
Laufleistung ca. 40'000 Km pro Jahr.
Benutzeravatar
Schwaendi
 
Beiträge: 238
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:26
Wohnort: 5330 Bad Zurzach

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Gregor » Do 23. Jul 2015, 14:57

:D :D :D Bei dieser Variante müsste ich mich bezüglich Innenraumplatzangebot und nutzbarem Kofferraumvolumen wohl leider zu sehr einschränken - ergo: leider unpraktikabel. :lol: :lol: :lol:
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Flünz » Do 23. Jul 2015, 15:02

Nicht stone-washed, sondern street-walzed, bzw. road-rolled
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon harleyblau1 » Do 23. Jul 2015, 15:16

Hallo Gregor,

nach meiner Erfahrung bringt z.B. tiefer legen nichts. Ich habe das mit meinem Sms
art ED mehrmals mit verschiedenen Federn probiert und es hat mir außer ein paar Kratzern am Frontspoiler nix gebracht. Messbar war das für mich nicht.
Allerings habe ich seit 25.000 km hinten anstelle von 225er Breitreifen "nur" noch 215er Reifen drauf, die zudem einen besseren Rollwiderstand haben als die alten. Das bringt m.E. ca 3-5% mehr Reichweite, natürlich immer abhängig von deiner Fahrweise.
Mit den "schmaleren" Reifen hat sich sowohl der Rollwiderstand, als auch der Luftwiderstand ein wenig verbessert, was die grössere Reichweite damit erklären könnte.
Wie Fluencmaobil so schön sagte: "Einfach 10-20 kmh unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit bleiben, hat mehr Effekt auf die Reichweite als jeder Spoiler oder Tieferlegung. ..."
So sehe ich das grundsätzlich auch.

Ausserdem: Die Rollwiderstandsklasse "C" gilt nicht wirklich für Winterreifen, sondern lediglich für Sommerreifen. Schau dir lieber ein paar Wintertests von bekannten Adressen an und vergleiche diese mit einander.
Vielleicht ist eine Alufelgen heutzutage auch noch leichter , als eine Stahlfelge. Damit Könntest Du dann etwas Gewicht sparen....

Viel Erfolg
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Beitragvon Cavaron » Do 23. Jul 2015, 15:31

Ich habe bei mir geschlossene Radkappen angebracht, bringt gefühlt tatsächlich was (kann aber auch Selbsttäuschung sein):
http://www.goingelectric.de/forum/marktplatz/moon-disc-radkappen-15-komplett-geschlossen-t11811.html

Ich würde mir einen Dienstleister wünschen, der eine Hinterradverkleidung anbietet wie damals beim ersten Honda Insight.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste