ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Alex1 » Sa 14. Nov 2015, 01:13

Zoe über 30.000 km
A-Klasse CDI 2-3.000 km
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Nov 2015, 12:12

Alex1 hat geschrieben:
Zoe über 30.000 km
A-Klasse CDI 2-3.000 km

Parallel gefahren, oder Backup Fahrzeug?
Wir kommen zur Zeit parallel gefahren auf ca 12 zu 4. Die echten Backup Kilometer vielleicht 1:10. Wobei ein einziger Urlaub den Anteil schnell verdreifachen kann. Ist immer noch wenig Verbrenner und zeigt die hohe Eignung des e-Autos im Alltag. Die wenigen Strecken haben allerdings eine sehr hohe Bedeutung. Ein PHEV mit KLEINEM RE könnte hier technisch eine vernünftige Übergangslösung darstellen.

2x Zoe wäre für uns weder was von der Langstrecken Eignung noch von den Kosten. Bei den wenigen Kilometern des zweiten Autos käme uns die Akkumiete mit dem recht hohen Grundkosten einfach viel zu hart.

Wenn es bei der zweiten Generation 400km und Kaufakku gäbe, sähe das aber schon ganz anders aus. Dann wären die Tage des Schüttelhubers gezählt.

Der Leaf 2 weckt für mich da viel Hoffnung. Mit zusätzlichem 22kW AC Lader könnte der richtig rund werden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Wackelstein » Sa 14. Nov 2015, 13:36

Ich fahre mittlerweile sogar mit dem Twizy mehr als mit unserem Seat. Vom Zoe ganz zu schweigen.

Der Seat wird benutzt, wenn wir größere Sachen zu transportieren haben, oder wenn wir weiter fahren müssen, was aber selten vorkommt.

Aber gut, sagen wir einmal dass E-Autos wirklich nur als Zweitwagen zu gebrauchen wären. Selbst dann gäbe es einen gigantischen Markt von Millionen Fahrzeugen.

Tja, der ADAC ist halt noch immer eine Filiale von VW, Audi, Mercedes und BMW. Damit ist deren Meinung vorgegeben.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Berndte » Sa 14. Nov 2015, 13:40

Unser Opel Omega ist nur noch vorhanden, weil es an einer Anhängerkupplung mangelt.
Meine Frau fährt mit dem 2,5l Sechszylinder Diesel am Tag vielleicht 15km.
Kindergarten, Einkauf und vielleicht mal Fachärzte besuchen.

Ich bin jetzt auf der Suche nach einem günstigen Renault Kangoo.
Schnarchlader ist dabei egal, und wenn doch mehr sein muss rüste ich mir einen 22kW Brusa oder gleich 2 Stück davon nach.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Nov 2015, 13:46

15km am Tag bei der Renault Akkumiete....aua!
Die ist mir schon bei einem Fahrzeug ein Dorn im Auge, 2x brauche ich das nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Alex1 » Sa 14. Nov 2015, 15:35

@Karlsson: Zoe ist Erstfahrzeug, A-Klasse für die LLAG als Reserve. Die 2-3.000 km sind ungeprüft, da das Display kaum noch sichtbar ist (A-Klasse-Krankheit), es sind eher weniger.

Meine LLAG ist eine von der seltenen Sorte, die mir meine Zoe lässt und lieber was Eigenes hat, auch wenn´s Lärm macht und stinkt... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Nov 2015, 18:24

Meine Frau fährt auch lieber ihren Corsa, den sie kennt, auch wenn der Zoe frei und geladen ist. Den Zoe ist sie ein paar mal gefahren, hat aber kein Verlangen danach.
Aber fast alle gemeinsamen Strecken fahren wir Zoe. Bzw seit Juni haben wir für einen 4-Tage Trip den Corsa genommen, weil es mit dem Zoe zu lange gedauert hätte.
Lag aber auch daran, dass von 3 Urlauben dieses Jahr 2 vor Juni waren und wir in den dritten geflogen sind. Sonst hätte der Corsa noch öfter ran gemusst. Und diese längeren WE-Trips haben wir auch meist so 6x im Jahr.
Machen wir nächstes mal aber auch mal elektrisch. Denke aber nicht, dass ich das jedes mal durch kriege.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon mustanse » Sa 14. Nov 2015, 19:33

Karlsson hat geschrieben:
Wenn es bei der zweiten Generation 400km und Kaufakku gäbe, sähe das aber schon ganz anders aus. Dann wären die Tage des Schüttelhubers gezählt.

Der Leaf 2 weckt für mich da viel Hoffnung. Mit zusätzlichem 22kW AC Lader könnte der richtig rund werden.

Komisch, als ich im Zoe-Forum nach Meinungen zur Akkumiete gefragt habe, konnte niemand was negatives dran finden. Und der Gedanke, Renault den Rücken zu kehren, wenn und falls es in der nächsten Generation Fahrzeuge eine Alternative zur Zoe geben sollte (22KW Lader und Kaufakku oder niedrigere Akkumiete) wurde fast als Sakrileg aufgefasst.
Mal sehen, was so ab 2017/18 auf dem Markt ist, oder absehbar.
Einen Verbrenner als Reserve für einzelne Fahrten vorzuhalten, halte ich nicht für unbedingt nötig. Da wäre ein Mietwagen wahrscheinlich wirtschaftlicher bzw. konsequenter.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Elektrolurch » Sa 14. Nov 2015, 20:17

Karlsson hat geschrieben:
15km am Tag bei der Renault Akkumiete....aua!
Die ist mir schon bei einem Fahrzeug ein Dorn im Auge, 2x brauche ich das nicht.

Ich fahre oft nur an 2, 3 Tagen in der Woche überhaupt. EV Fahren betrachte ich einfach auch als mein Hobby. Karlsson,wieviel Geld gibst du denn für dein Hobby, die Fliegerei, aus? ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: ADAC Motorwelt 11/2015 - Grundsätzliches zur E-Mobilität

Beitragvon Berndte » Sa 14. Nov 2015, 21:46

Karlsson hat geschrieben:
15km am Tag bei der Renault Akkumiete....aua!
Die ist mir schon bei einem Fahrzeug ein Dorn im Auge, 2x brauche ich das nicht.


Und?
15km am Tag mit einem Diesel und 2-3x Kaltstart sind ok?
75€ im Monat bringen einen jetzt nicht um. Was ist denn die Alternative?
Der viel umworbene Kaufakku für 6000€ etwa? Hat sich ja dann ja nach 7 Jahren amortisiert :roll:

Dieses ganze Amortisationsgesülze geht mir langsam auf den Sack!
Rechnet mal fleißig ob eine Tageszeitung sich gegenüber einem Fernseher rentiert.
Oder Alufelgen gegenüber Stahlfelgen.

Mein Arbeitskollege fährt am Tag mit dem Zoe auch nur maximal 20-30km... und?
Schei**egal... er will elektrisch fahren.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gigafarad, sweetleaf und 6 Gäste