3sat macro über E-Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

3sat macro über E-Autos

Beitragvon harlem24 » Fr 3. Mär 2017, 22:55

Ich hatte ja mal wieder einen Verriss erwartet, aber die Sendung war überraschend pointiert, allerdings fand ich, dass es am Ende ein wenig kurz war.

http://www.3sat.de/page/?source=/makro/ ... index.html
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon Nordlicht » Fr 3. Mär 2017, 23:11

... :lol: ...am besten fand ich den "Zellenforscher" aus Münster. Er geht doch tatsächlich davon aus, das Deutschland in 8 bis 10 Jahren bei den Batteriezellen soweit ist, dass wir dann wettbewerbsfähig sind.

...und dann wird es wohl sicher gaaannnnnzzzzz einfach werden, den Big-Playern wie Fernost und Tesla die Marktanteile zu entreißen... :wand:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon bm3 » Fr 3. Mär 2017, 23:20

Ich habe nur noch einen Teil davon gesehen, aber die haben wieder den üblichen Sch. nachgeplappert vonwegen dass angeblich E-Autos nur mit 100% EE-Strom klimafreundlich wären. Irgend so eine schräge Studie von U... dazu genannt die aussagt dass sie momentan nicht umweltfreundlicher als ein Benzin-Auto wären . Das ist einfach Desinformation die da betrieben wird, da war ich auch schon wieder bedient. :(
Ja die 8-10 Jahre...

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5580
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon harlem24 » Fr 3. Mär 2017, 23:22

Wer weiß, vielleicht haben im Meet gaaanz interessante Sachen in der Hinterhand, von denen die Asiaten und Tesla nur träumen können...
Hatte ich schon erwähnt, dass Elon mittlerweile schon die dritte Gigafab plant? ;)
Das mit dem UPI ist mir auch schief aufgefallen.
Allerdings fand ich den Typen vom Ökoinstitut angenehm unaufgeregt...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon bm3 » Fr 3. Mär 2017, 23:28

Der vom Ökoinstitut war locker drauf, der musste immer die Anti-E-Auto Vorurteile der Moderatorin wieder ein Stück relativieren.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5580
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon harlem24 » Fr 3. Mär 2017, 23:33

Was aber auch glaube ich das Ziel des Interviews war.
Die Dame hatte wohl die Aufgabe "kritisch" nachzufragen und der Typ hat imho gut und richtig gekontert.
Zumindest fand ich es gut, dass sie nicht wieder den unsäglichen Herrn Dudenhöfer hervorgekramt haben, damit er erklärt, wie scheiße er doch E-Autos findet und meint, dass sie gar keine Zukunft haben.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon Schneemann » Fr 3. Mär 2017, 23:35

Einige der wieder mal zahlreichen Reaktionen im dazugehörige Blog haben mal wieder zutage gefördert, wo die Abneigung gegen die E-Mobilität herkommt: Vermischung mit Carsharing und autonomem Fahren und damit Beschnitt der eigenen Freiheit. Dann wird jede Quarkstudie hervorgeholt und die Brennstoffzelle in den Himmel gehoben.

Einer der Schreiberlinge brachte das folgende Zitat zum Gesamtverbrauch bei einer Komlettelektrifizierug des deutschen Individualverkehrs: die Universität Tübingen – Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics nennt folgende Werte: 23 kWh / Pers. / Tag, d.h. 23*80.000.000*365= 671,6 Mrd. kWh=671 TWh.

Kennt jemand dazu einen verlässlichen Link oder Hintergrund zu den Zahlen? Ich habe auf die Schnelle nichts ergoogeln können.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 699
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon umrath » Fr 3. Mär 2017, 23:36

meet: "2025 Akkus für 500km und 100€/kWh"
Na wenn wir 2025 erst so weit sind, kann Deutschlands Automobilindustrie einpacken. Das wird schon 2020 Standard sein.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2141
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon harlem24 » Fr 3. Mär 2017, 23:41

Zumindest wenn es nach EM geht. Ob sie es wirklich hinbekommen werden wir sehen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 3sat macro über E-Autos

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 4. Mär 2017, 10:09

Von wegen im Energiemix nicht Umweltfreundlicher , ein E Auto stößt kein CO2 , Stickoxid, Rußpartikel usw. in der Stadt aus und die Kohlekraftwerke laufen auch nicht wegen der E Autos und außerdem merkt das in der Stadt niemand , aber die Abgasemissionen wohl.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Karlsson, Navi-CC, Tigger und 9 Gäste