Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Batterie Tom » Di 11. Mär 2014, 19:11

Ich habe bei meinem Zoe auch nur Rekuleistungen bis 43 kW gesehen. Ist ja auch schlüssig, weil diese ja auch mit einer
64 Ampere Ladung in die Batterie reingedrückt werden. Mehr wird von der Steuerung nicht zugelassen.

Betreffend stärke der Reku: Ich bin vorher schon elektrisch mit einem Peugeot 106 und einem C-Zero gefahren, und beim
Umstieg auf den ZOE ist mir die Reku auch zu leicht vorgekommen. Mittlerweile schätze ich diese sanfte Reku, wenn man vom Strompedal runtergeht. Mann kann trotzdem ein bisschen rollen und die Geschwindigkeit nimmt trotzdem konstant ab. Ich finde das zum Dosieren vor roten Ampeln ideal. Und wenn es mal mehr Reku sein soll, dann steige ich eben leicht auf die Bremse.
Auf meiner kW Anzeige sehe ich dann sehr genau, wann die maximale Rekustellung des Bremspedales erreicht ist. Funktioniert bestens und passt ideal zu meinem Fahrstil.

Beste Grüße Thomas
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Anzeige

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon dibu » Di 11. Mär 2014, 21:25

EVplus hat geschrieben:
dibu hat geschrieben:
Je nach Geschwindigkeit sind bei der Zoé auch Rekuperationen mit weit mehr als 43 kW möglich. Da ich beim Bremsen in diesen Fällen meist anderweitig beschäftigt bin, kann ich das nicht immer ablesen, aber ich meine schon Leistungen bis 70 kW gesehen zu haben.



Verwechselst Du da nicht die Fahrzeuge ? Mehr als 43kW Reku beim ZOE wäre mir neu ! Aber ich kann mich irren. Hast Du ein Foto der Anzeige ?

Nein. leider nicht. Vielleicht irre ich mich auch. Ich werde das demnächst nochmal probieren.

Warum wäre das so ungewöhnlich? In umgekehrter Richtung beim Beschleunigen sind doch auch Spitzenwerte von über 70 kW möglich.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Thorsten » Mi 12. Mär 2014, 07:19

Also, nach den CAN-BUS-Daten ist bei 43kW Schluss mit rekuperieren.
Das entspricht ja auch immerhin 2C.
Die kurzfristige Spitzenleistung beim Beschleunigen liegt bei 80kW.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon harmotten » So 11. Mai 2014, 21:29

Hallo liebe Mitarbeiter am Projekt,
Ich bin ein ZOE-Fahrer aus der Niederlande, und habe mit viel Interesse dieses Thema hier gelesen. Ich hatte schon selber auf das Holändisches forum ein Ähnliches Thema gestarted, aber wollte nicht 2x dasselbe Rad erfinden. (http://www.renaultforum.nl/forum/on-board-diagnostics-t17675.html)

I will gerne die Fehlercodes vom Zoe lesen, insbesondere die Fehlercodes beim laden. Wer weiß, wie man das tun könnte?
Muss man dann ein verbindung mit der ECU (http://de.wikipedia.org/wiki/Steuerger%C3%A4t) machen, oder geht das anders?

Harm.
Benutzeravatar
harmotten
 
Beiträge: 13
Registriert: So 11. Mai 2014, 20:54

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon rolandk » Mo 12. Mai 2014, 21:40

eigenstromer hat geschrieben:
wäre es auch möglich, eine Ladebegrenzung auf 99% vorzusehen, damit das unwirtschaftliche Balancing nicht immer durchgeführt wird?


Möglich wäre es auch ohne Zugriff auf das Fahrzeug. Ladetimer wie hier genannt wäre eine Möglichkeit.

Eine andere Möglichkeit ginge über den tatsächlichen Strombezug. Dazu ist es 'nur' notwendig in den Versorgungsweg einen Stromzähler z.B. mit S0 Schnittstelle einzubauen (alternativ könnte man auch Teile von Openenergymonitor nutzen = AVR mit Strommessung).

ladekurvezoe.jpg

Ladekurve Zoe


Wenn der Bezug einen bestimmten Wert unterschritten hat, wird einfach die Stromzufuhr abgeschaltet.
Zur Steuerung könnte man z.B. einen Raspberry Pi oder eben einen AVR o.ä. einsetzen.

Wer z.B. die EON-Wallbox hat kann den Zähler auslesen und müßte ohne großen Aufwand über die RS485 Schnittstelle den Controller abschalten können. Habe ich selbst noch nicht gemacht, aber der Controller scheint ja recht flexibel zu sein.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 3511
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon esZoe » Sa 20. Dez 2014, 13:07

Endlich den richtigen Spezialisten-Thread gefunden!

2 Fragen:
1. was bedeutet in der Bordcomputeranzeige die mini Zoe-Darstellung mit den Punkten und der "Schraub-Öse" dahinter, manchmal ist auch noch ein A über den Punkten.
ich schnall es einfach nicht! habe die Betriebsanleitung studiert, da steht irgendetwas mit "Fahrparameter anzeigen" :doof:

2. Gibt es eine SOH (state of health) - Anzeige oder kann das nur die ZE Werkstatt auslesen?

Wahrscheinlich steht das alles schon irgendwo, aber finde mit der Suchfunktion nix darüber!
Danke für eure Antworten.
Bild
[ zoe intens • energy blue | crohm EVSE1M40 22kW ]
Benutzeravatar
esZoe
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:20
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Zoelibat » Sa 20. Dez 2014, 13:21

Das mit dem A und mit den Punkten ist der Tageskilometerzaehler und der Rest sind die Verbrauchsswerte die du auch in der Oekoanzeige (das mit dem Blatt) ablesen kannst. Das mit dem Schraubenschluessel muesste dir anzeigen wann das Service faellig ist.

Den SOH kann nur die Werkstatt auslesen (oder selber nur ueber ein eigenes Geraet).
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon jmeijer » Sa 21. Feb 2015, 20:14

Pardon me for cross linking, and some "promoting", but in this topic mich be of interest renault-zoe-zubehoer/obd2-diagnosegeraet-fuer-renault-zoe-erhaeltlich-t7818-60.html#p168036
CanZE co-developer http://canze.fisch.lu
jmeijer
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 14:08

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon fesch » Mo 13. Jul 2015, 10:06

Hallo

Seid ihr mit dem dekodieren irgendwie weiter gekommen?

Ich habe mir auch einen Logger/Analyser gebaut und schon folgendes heraus gefunden:
:arrow: http://arduino.fisch.lu/Uploads/arduino/project_canbus_reader.pdf

Details zu meinem Projekt gibt es übrigens hier:
:arrow: http://arduino.fisch.lu/index.php?menu=58&page=&portal=9
Benutzeravatar
fesch
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:00

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon jmeijer » So 26. Jul 2015, 15:04

Dear @fesch,

Oh yes, we are already doing active querying of the LBC and EVC.

My hardware is different. Arduino Due with an ARM processor and only a CAN tranceiver as the CAN controller is already on-chip. It's also much much faster.

I am very interested in your Java app and the protocol you use between your controller and PC. May I suggest you also have a look at what user collin80 did on github? https://github.com/collin80 Check out SavvyCan and GVRET. I have changed my logger format to what he uses per default (CRTD) so at least it is easier to exchange data.

Thank you for your PDF, I will cross link it to my data when I have the time. PM me please your gmail address so I can share what I have (frame ID's, bit positions, etc)

By the way, didn't I comment on your youtube clip?
CanZE co-developer http://canze.fisch.lu
jmeijer
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 14:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast