ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon STEN » Di 15. Nov 2016, 22:24

Bin mir auch bewußt, dass ich in 2 Jahren zum TÜV-Termin die Originalfunzeln wieder reinklipsen muss. :cry:
Habe aber auch zusätzlich erkannt, dass die vorherigen Lichtkegel nicht überschritten werden.

Wie oft werde ich von BMW X-sonstwas derart geblendet, dass ich danach minutenlang nur rote Flecken
wahrnehmen kann - auch alles legal.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Tho » Di 15. Nov 2016, 22:28

Wenn damit was passiert bist bei der Versicherung auch Mode.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon umberto » Di 15. Nov 2016, 22:43

STEN hat geschrieben:
Wie oft werde ich von BMW X-sonstwas derart geblendet, dass ich danach minutenlang nur rote Flecken
wahrnehmen kann - auch alles legal.


Ja, aber das nützt Dir im Ernstfall nichts. Die haben das erforderliche Papier, Dein Umbau wird es nicht bekommen.

Das muß jedem hier klar sein, daß mit diesem Umbau die Betriebserlaubnis erlischt. Was man dann mit diesem Wissen macht, ist dann jedem seine eigene Sache.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon STEN » Di 15. Nov 2016, 22:50

Lieber Umbi - deshalb habe ich diesem Umstand bereits im Betreff die erforderliche
Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Mir ist schon klar, dass sich der brave Deutsche bereits beim beim Rot-über- die- Ampel- gehen
das Höschen naß macht. :roll:
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon feuerwagen » Di 15. Nov 2016, 22:57

Danke für den Umbauvorschlag. Zugelassen oder nicht, jede Verbesserung der Zoe-Funzeln ist ein Gewinn an Sicherheit. Mit den Originalen fährt man bei jedem Abbiegen in ein schwarzes Loch.
feuerwagen
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Janek09 » Di 15. Nov 2016, 23:10

Könnte den mal jemand die Prägungen welche auf den Scheinwerfern eingeprägt sind mal Fotografieren und hier Online stellen. Leider habe ich meine Zoe heute erst bestellt. Ich kann da noch nicht nachschauen.
Eines will mir nicht so richtig in den Kopf, grundsätzlich sind ja Linsenscheinwerfer eher für Xenon entwickelt.
In der Zoe sind sie drin und es müssen sogar noch H7 Lampen adaptiert werden um zu passen.... Nicht das da doch mal eine Typprüfung für diese Scheinwerfer bezüglich Xenon stattgefunden hat. 25W Xenon wäre ja ohne Scheinwerferreinigung und Niveauregulierung legal... Aber das sollte man ja eventuell mit den Nummer und Buchstaben herausfinden können die da irgenwo auf dem Scheinwerfer drauf sein müssten.
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Jack76 » Di 15. Nov 2016, 23:19

Apropos Umbau... Die H7 Leuchten sind ja normale 90mm Module von Hella. Die gibt's auch als Xenon bzw. seit ca. nem Jahr als LED-Modul. Siehe auch: http://www.hella.com/MicroSite/soe/site ... LLA_DE.pdf
Natürlich geprüft und zugelassen, da das Modul selbst ja die eigentliche Beleuchtungseinrichtung darstellt.
Hat da schonmal jemand drüber nachgedacht? Also den Scheinwerfer auf das LED-Modul umzubauen?
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Janek09 » Di 15. Nov 2016, 23:22

Das wäre meine nächste Frage gewesen. Meinen Vorführer hatte ich zwar 3 Tage aber den Scheinwerfer konnte ich nicht zerlegen. Auf den ersten Blick erschien mir der Scheinwerfer zwar sehr kompakt und nicht so als würde da so ein Hella Modul reinpassen. Man bräuchte da eben mal ein paar Detailbilder von so einem Scheinwerfer :-)
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon DiLeGreen » Mi 16. Nov 2016, 06:37

Noch Corsa D 1.2 Benzin, bald ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Dachakku » Mi 16. Nov 2016, 06:51

STEN hat geschrieben:
Mir ist schon klar, dass sich der brave Deutsche bereits beim beim Rot-über- die- Ampel- gehen
das Höschen naß macht. :roll:


Jo ! Ich musste mir gerade Kritik anhören weil ich meine Seitenblinker auf LED umgerüstet habe :roll:

Mir ist auch ein Smart - Umbau mit LED Brennern bekannt und mich erstaunt auch bei dir die deutliche Hell Dunkel Grenze = wenig Blendung für den Gegenverkehr. Schöne Doku !
Smart Brabus Exclusiv Cabrio ED

Focus Cabrio Bifuel - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube -
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 389
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59
Wohnort: 23611-Küste

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast