Werkstattaktion Parkbremse

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon Wuschel4711 » Mo 22. Feb 2016, 22:56

Hallo Zoeisten ;)

Habe von meinem :D einen Anruf bekommen. Sie brauchen meine Zoe am 01.03. Sie wird dann per Transporter nach Koblenz gebracht (90km) um irgendwas an der "Parkbremse" instandzusetzen. Was und wo genau konnte mir mein :D nicht sagen.

Weiß da schon jemand etwas? Parksperre im Getriebe?? Feststellbremse???

Na, wenigstens bekomme ich einen Ersatzwagen.

Gruß
Ralf :mrgreen:
Benutzeravatar
Wuschel4711
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:24

Anzeige

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon palim_palim » Di 23. Feb 2016, 01:02

Wuschel4711 hat geschrieben:
Weiß da schon jemand etwas? Parksperre im Getriebe?? Feststellbremse???


Es gibt wohl ein Problem mit der Handbremse bei Kurvenfahrten.
Ich habe es jedenfalls bisher noch nicht geschafft, die ZOE am Kurveneingang elegant mit der Handbremse anzustellen. Schiebt immer nur stur über die Vorderräder.
BMW i3 I001-16-07-503
Bild
Benutzeravatar
palim_palim
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: Ostbelgien

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon novalek » Di 23. Feb 2016, 07:10

palim_palim hat geschrieben:
Handbremse bei Kurvenfahrten

Ist die Wortwahl so richtig, "während der Fahrt in Kurven", also 50 km/h in der Kurve ???
Kann höchstens das Klemmproblem sein. Fahrzeug steht in ab- oder ansteigender Strecke - Parkposition gewählt und zur nächsten Fahrt klemmt der Verriegelungsbolzen im Getriebe ein wenig(der Fahrwähler geht äußerst hakelig aus der P-Position) - Abhilfe bei mir: auf unebener Straße immer Handbremse (entspannt das Ein- Ausfädeln des Bolzens).
novalek
 
Beiträge: 1690
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon Wuschel4711 » Fr 4. Mär 2016, 13:22

So wie mir mein :D zeigen konnte, werden Teile der Parksperre im Getriebe ausgetauscht. So richtig mit Getriebe a+e, zerlegen, Teile tauschen und hoffentlich wieder alles dicht und fest einbauen. Dauer 4-5 Arbeitstage (?).
Benutzeravatar
Wuschel4711
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:24

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon schrottix » Fr 4. Mär 2016, 13:47

Könntest du noch Roß und Reiter nenen 210 oder 240 Bj.
Tesla Roadster 2010,
Peugeot Ion 2011 / ZOE intens 2016
Benutzeravatar
schrottix
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 25. Dez 2014, 17:48
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon Windmueller » Sa 12. Mär 2016, 12:41

Bei der Abholung meines Zoe (erst 6 Wochen her) hat der Verkäufer mir unter anderem mit auf den Weg gegeben, das Auto insbesondere bei abschüssigem Gelände immer mit der Handbremse zu sichern, da der Bolzen der Parkbremse ein Plastikteil ist, das leicht brechen kann. Ist offenbar eine bekannte Schwachstelle.
Benutzeravatar
Windmueller
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 12:33

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon novalek » Sa 12. Mär 2016, 13:50

Windmueller hat geschrieben:
da der Bolzen der Parkbremse ein Plastikteil ist, das leicht brechen kann. Ist offenbar eine bekannte Schwachstelle.

Das will ich nicht hoffen - meiner Erinnerung nach hat im folgenden Thread das jemand losgelassen (jener Schreiber hat später das PlasteElaste-Bolzen-Bild, weil es von einem TUC-TUC o.ä. war, wie entfernt).
Hoffentlich hat der Mechanikus zu viel KIA-Liquid getrunken - ansonsten, wen kümmert's - 5 Jahre Garantie.
Ein wenig ist allerdings schon dran - wie ich gesehen habe, besteht die Verbindung Schaltstock-Getriebe aus einem Plastikstab.
Sicherlich ist die ZOE-Mechanik so aufgebaut, wie in folgenden Bildern
kia-soul-ev/kaputtes-getriebe-t11062-110.html

Es haben wohl alle Entwickler der unterschliedlichsten Fabrikate voneinander abgeschrieben.
novalek
 
Beiträge: 1690
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon Wuschel4711 » Sa 19. Mär 2016, 17:32

schrottix hat geschrieben:
Könntest du noch Roß und Reiter nenen 210 oder 240 Bj.


:mrgreen: Klar kann ich das:
R240, EZ: 11.01.16

Das Auto hab ich wieder, ich habe keinen Unterschied zu vorher festgestellt, aber vielleicht liegt das daran, daß ich es sowieso gewohnt beim, beim Abstellen der Zoe vor meiner Garage die Handbremse zu ziehen, da es dort sehr steil ist.

Was genau ausgetauscht wurde, konnte mir mein :) auch nicht sagen.

Gruß
Ralf :mrgreen:
Benutzeravatar
Wuschel4711
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 15:24

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon novalek » Di 12. Apr 2016, 12:33

Getriebe ausbauen, dann ist es sicherlich die Motor-Verriegelunsgmechanik.
Zur Eingrenzung: EZ zählt garnichts 1), es zählt das Baudatum ! (steht auf allen Komponten im Motorraum (Lampengehäuse, Kabel, etc.).
1) es gibt Modelle, aus 6.2015, die später verkauft wurden ...
novalek
 
Beiträge: 1690
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Werkstattaktion Parkbremse

Beitragvon KevKev1991 » So 8. Mai 2016, 15:02

Die Getriebe-Verriegelung für "P" wird ausgetauscht.
Alle betroffenen Zoe Kunden werden/wurden Kontaktiert.
KevKev1991
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 19:59

Anzeige


Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast