Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Priusfahrer » Sa 27. Feb 2016, 12:43

Heißt im Umkehrschluss, dass jede Außensteckdose ab CCE blau aufwärts, an die man im Umkreis von 15m mit einem PKW herannfahren kann, ein Ladeanschluss im Sinne der Verordnung darstellt :roll:

Dies beträfe dann praktisch alle Baustromkästen, Anschlüsse für Papierpressen an Supermärkten, Steckdosen auf Campingplätzen, Stromkästen im öffentlichen Bereich, die für Veranstaltungen vorgesehen sind, Ladepunkte in Firmen für E-Stapler, und überhaupt alles was blau oder rot ist und Strom drin ist. :lol:

Ich glaube nicht, dass das so gewollt ist.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 569
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Anzeige

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon eSmart » Sa 27. Feb 2016, 12:54

Wie schon bei PV Anlagen. Da gibt es seit jetzt auch eine Meldepflicht. Das EEG ist so ungenau das man je nach Interpretation jede Solar-Gartenlampe, jeden Taschenrechner und jeden Wohnwagen mit PV Modul melden muß.

Das ist auch nicht so gewollt, aber damit bleibt dem Staat alles offen. Die Stromerzeugung und das Laden/Betanken ist jetzt staatlich kontrolliert.

Zu Befehl, melde 4 Rüben in meinem Garten und eine Tomate. Darf ich die in 8 Wochen ernten ?
Smart ed - 22kw Lader - 28.000km p.a.
eSmart
 
Beiträge: 185
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: Uetze

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 27. Feb 2016, 13:48

eSmart hat geschrieben:
Zu Befehl, melde 4 Rüben in meinem Garten und eine Tomate. Darf ich die in 8 Wochen ernten ?

Klar darfst Du sie ernten!

Ob Du sie einfach so essen darfst, ist die Frage!!! Schließlich entgeht dem Handel Umsatz und dem Staat Steuern!!! Das darf nicht sein - also her mit der Eigenverbrauchssteuer auf Gartenobst! :roll:
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon mlie » Sa 27. Feb 2016, 13:59

Und Eigenheimbesitzer erst. Stellt euch mal vor, die zahlen keine Miete! Gleich her mit der Mietersatzsteuer...
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2896
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Gluehbert » So 28. Feb 2016, 14:18

Fassen wir zusammen: Das Zeichen

http://www.dvr.de/html/betriebe_bg/date ... o-free.gif

verbietet die Ladung mit Fahrzeugen mit Versicherungskennzeichen (da kein E-Kennzeichen) und die LSV verbietet die privaten Alternativen für Fahrer von solchen Fahrzeugen.
Gluehbert
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 18:50

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Priusfahrer » So 28. Feb 2016, 14:28

Gluehbert hat geschrieben:
und die LSV verbietet die privaten Alternativen für Fahrer von solchen Fahrzeugen.


Das hast Du sehr sehr gut zusammengefaßt und zeigt sehr eindrucksvoll welcher Unsinn da gerade vom Gesetzgeber fabriziert wird.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 569
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Grottenolm » Mo 29. Feb 2016, 20:58

mlie hat geschrieben:
Und Eigenheimbesitzer erst. Stellt euch mal vor, die zahlen keine Miete! Gleich her mit der Mietersatzsteuer...

Mehrwertsteuer,Grundsteuer, Grunderwerbssteuer....Der Staat war da schon kreativ..
Zuletzt geändert von Grottenolm am Di 1. Mär 2016, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grottenolm
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Alex1 » Mo 29. Feb 2016, 22:43

Greenhorn hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Du kommst mit 263 Ladesäulen für ganz D aus? :massa: DAS nenne ich Leidensfähigkeit! Meinen Prospekt! ;)
Wenn man sich auch mit 20kW Chademo zufrieden gibt und nicht unbedingt am Wochenende Strom benötigt, klappt das ganz gut.
Sind doch kaum Einschränkungen
Wenn Du das sagst :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5916
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste