Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon iOnier » Sa 9. Jul 2016, 21:52

Robert hat geschrieben:
Absolut vernünftiger Zugang. Hoffen wir, dass Du nicht auf taube Ohren stösst.
+1
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon fridgeS3 » Sa 9. Jul 2016, 22:35

sm4rt hat geschrieben:
Ich werde mit dem Inhaber einen Gesprächstermin vereinbaren und konstruktiv nach Lösungen suchen.


In Berlin würde man salopp sagen: Astrein,! Sehr gute Einstellung.

+100
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-16-07-506 - max. SoC 19,8 kWh
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 1511
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon Kellergeist2 » So 10. Jul 2016, 07:31

Hier die Rückmeldung der "Schlichtungsstelle":
https://tff-forum.de/viewtopic.php?p=272711#p272711
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 288
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
Wohnort: Fürstenau

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon Berndte » So 10. Jul 2016, 08:55

Wieder mal ein Anbieter einer "kostenlosen" Lademöglichkeit, der zwar gern die Werbewirkung mitnimmt, aber wenn es dann doch mal genutzt wird einfach überreagiert.

Es ist auch einfach viel zu schwer im ersten Schritt der Sekretärin zu sagen, sie solle mal ein Schild aufhängen, dass das zum Erhalt der Ladesäule bitte eine Stromspende in den Briefkasten geworfen werden soll.

Aber nein, da wird immer kommuniziert, dass man "Förderer" und "Unterstützer" ist und das Laden kostenlos ist... sieht halt in der Presse besser aus.
Das gleiche "Problem" gab es hier ja auch schon':
ladesaeulen-status/eine-saeule-weniger-wegen-uebermaessiger-nutzung-eines-einzelnen-t13382-130.html#p323482
ladesaeulen-status/eine-saeule-weniger-wegen-uebermaessiger-nutzung-eines-einzelnen-t13382-160.html#p323674

Bei unserer Firmensäule kann rein technisch im Jahr ein "Schaden" 37000 Euro zusammen kommen!
Das hängt von den vielen leistungsstarken Anschlüssen zusammen und wird nur durch den sehr geringen kWh Preis begrenzt.
Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass das längere Zeit nicht auffällt.
Die Durchschnittsmenge war pro Monat unter 100€ ... das ist bei uns locker im Werbebudget drin und so belassen wir es beim monatlichen Zähler ablesen. Ein Abrechnungssystem würde weit mehr Kosten verursachen (Verwaltung und Buchhaltung nicht vergessen!) Außerdem würde die Zahl der "Ladekunden" auch sehr stark zurück gehen, wenn der Strom nicht mehr explizit kostenlos ist.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon TeeKay » So 10. Jul 2016, 11:48

Und in Hamburg stellt ein Nissan-Händler vor jede seiner Filialen einen Gratis-Chademo auf - vor eine wird ein zweiter neben den schon vorhandenen gebaut. Und nebenbei spendet er noch ne Säule für Grevesmühlen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10442
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Autohaus blockiert E-Auto am Wegfahren von der Ladesäule

Beitragvon Taxi-Stromer » So 10. Jul 2016, 16:08

Und wenn er jetzt auch noch konkurrenzfähige Neuwagenpreise anbieten sollte - worauf warten die Leaf-Interessenten aus dem Forum noch?
Solche konsumentenfreundliche Aktionen gehören unterstützt!
Nichts wie hin und kauft ihn leer!

8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 31.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 726
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste