Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon Kelomat » Mi 20. Jan 2016, 20:44

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Leider hat der Golf bei -8 Grad im Schnee nach 80 km die Segel gestrichen.
Mit dem Leaf bin ich heute unter gleichen Bedingungen 140 km gefahren und angekommen,obwohl ich noch die Lenkradheizung in Betrieb hatte,die der Golf nicht hatte.

:shock: Krasser Unterschied....

Nach diesem Ergebnis würde für mich alles klar sein....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1466
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon friedmar » Mi 20. Jan 2016, 23:54

Also, ich denke da ist die Entscheidung doch klar. 80 gegen 140 km! Ich fahre seit gestern einen neuen Leaf. Vorher einen Smart ED mit ähnlicher Reichweite wie der Golf.Der Accents ist ein tolles Fahrgefühl. Weit besser als ich es vom Golf kenne. Leider konnte ich im Vorfeld, mangels Masse, den E-Golf nicht testen.

Aus meiner Erfahrung im Vorfeld meiner Leaf Bestellung muss ich sagen, dass die deutschen Hersteller da die Zukunft verschlafen. Ich vermisse beim Leaf Acenta mit Winterpaket nichts. Das Bosesystem und Ledersitze brauche ich nicht. Was fehlt sonst?

Nach zwei Tagen Leaf kann ich nur sagen meine Erwartungen wurden mehr als Erfüllt.
Viele Grüße
Friedmar

Leaf Acenta 2016 30 kWh
Benutzeravatar
friedmar
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 10:18

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon Ahvi5aiv » Do 21. Jan 2016, 01:32

Greenhorn hat geschrieben:
Der zweite SD Schacht war nur Show. Du kannst dort eine Karte reinstecken und über das Menü darauf Daten sichern, mit denen Du aber nichts anfangen kannst.
Wenn Du mit SD arbeitet, hol dir einen USB Stick wo Du eine SD reinschiebst.

Man kann auch ca. 200 POIS wie z.B. eigene Ladestationen laden. Ich habe alle CHAdeMO aus D im meinem 2014er Leaf.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon 5wd » Do 21. Jan 2016, 11:56

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:
Der zweite SD Schacht war nur Show. Du kannst dort eine Karte reinstecken und über das Menü darauf Daten sichern, mit denen Du aber nichts anfangen kannst.
Wenn Du mit SD arbeitet, hol dir einen USB Stick wo Du eine SD reinschiebst.

Man kann auch ca. 200 POIS wie z.B. eigene Ladestationen laden. Ich habe alle CHAdeMO aus D im meinem 2014er Leaf.


Wie machst du das? hab vor 2 Jahren herumgespielt im 2012 Model :geek: aber nichts erreicht...
Nissan Leaf 4/2012 80000km/04.2017
Model 3 ☰ reserviert am 1.4.16 um ca. 6.00h :lol:
Benutzeravatar
5wd
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 14:11
Wohnort: Solothurn CH

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon Greenhorn » Do 21. Jan 2016, 11:59

Das mit den Ladestationen will ich auch noch ausprobieren. Noch nicht zu gekommen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 56.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3860
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 21. Jan 2016, 22:18

friedmar hat geschrieben:
Das Bosesystem und Ledersitze brauche ich nicht. Was fehlt sonst?

.


Der Tekna hat noch das Solarpanel,17er Fälgen,360 Grad Kamera ( sehr schön ) und vor Allem die LED-Scheinwerfer.
Tolles Licht.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 460
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 17:44
Wohnort: Schweden

Re: Kein SD-Kartenschacht im aktuellen Leaf ?

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 22. Jan 2016, 00:15

5wd hat geschrieben:
Ahvi5aiv hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:
Der zweite SD Schacht war nur Show. Du kannst dort eine Karte reinstecken und über das Menü darauf Daten sichern, mit denen Du aber nichts anfangen kannst.
Wenn Du mit SD arbeitet, hol dir einen USB Stick wo Du eine SD reinschiebst.

Man kann auch ca. 200 POIS wie z.B. eigene Ladestationen laden. Ich habe alle CHAdeMO aus D im meinem 2014er Leaf.


Wie machst du das? hab vor 2 Jahren herumgespielt im 2012 Model :geek: aber nichts erreicht...

Du stellst als erstes eine Liste von Ladestationen zusammen. Ich habe hier den Poi-Export verwendet:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/poi/

Die Datei konvertierst Du dann in eine slc-Datei was hier geht:
http://greenman.pythonanywhere.com/
was netterweise jemand hier veröffentlicht hat: http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-infotainment/pois-zum-leaf-navi-hinzufuegen-t3465-100.html

Die Datei auf eine fat32 SDKarte kopiert und in den 2. Schacht des Leaf gesteckt.
Danach im Navi die Option zum laden externer Adressen oder so suchen und damit importieren.
PS: Man sollte immer alles laden und vorher im Navi die alten Adressen alle löschen. Es passen ja nur ~200 Einträge rein.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast