Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon mmm » Mi 22. Jun 2016, 23:47

Werte Kollegen,

nach ca. 150.000 km mit dem Model S habe ich mich entschlossen, für meine Mitarbeiter Leafs zu testen.
Das erste Fahrzeug ist nun hier, und natürlich muss ich es als erster "testen".
Eigentlich "eine alte Gurke", ein gebrauchter aus dem Jahr 2012.

Erstens, gleich mal ein Dank an all die Kollegen, die hier genau die richtigen Infos gepostet haben, besonders bezüglich OBD Adapter und Leaf Spy. Das hat auch alles sofort geklappt, interessant was man da alles rauslesen kann.
Reichweitentest war mal nicht so schlecht, 85 km auf Landstraße und dabei nur 50 % SoC verbraucht.
Es ist so ziemlich alles drin, was man haben möchte.

Fazit: nicht schlecht! Überraschend gut! Wenn die Tesla-Kollegen es nicht falsch verstehen - geile Kiste, für wenig Holz!
Kann mir gut vorstellen, auch einige km mit einem Leaf statt dem Tesla zu fahren.

Klar, das große Manko ist die Laderei, das fehlende Supercharging bzw. dessen tolle Abdeckung.
Aber solange man sich im Umkreis der Reichweite bewegt und mit Destination Charging auskommt (Firma / zu Hause), würde mir wohl nichts fehlen.

Die nächsten Tage werden die Mitarbeiter das Fahrzeug testen (mit nach Hause nehmen), bin sehr optimistisch eingestellt, dass es besonders für die Pendler "passt"!

Grüße

mmm
mmm
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 20:02

Anzeige

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Jun 2016, 00:44

Auch wenn ich keinen Leaf mer fahre: was wirklich gut gegenüber dem Model S ist, ist die kopffreiheit
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10061
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon BurgerMario » Do 23. Jun 2016, 18:23

eDEVIL hat geschrieben:
Auch wenn ich keinen Leaf mer fahre: was wirklich gut gegenüber dem Model S ist, ist die kopffreiheit


Wir fahren als Zweitwagen neben dem MS einen Leaf.
Wenn es den Leaf mit einem 60kwh Akku seinerzeit gegeben hätte, wären wir wohl keine Tesla Fahrer geworden..
Der Leaf ist technisch so weit Top, da kann sich selbst Tesla in einigen Dingen noch etwas abgucken :)

Grüße
Mario
-------- http://www.grossrollerteile.de ---------
Twizy, Tesla und eVTeile
Benutzeravatar
BurgerMario
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 20. Mär 2014, 22:44

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon Greenhorn » Fr 24. Jun 2016, 09:14

Das ist der Grund, warum ich kein M3 reserviert habe.
Der Leaf ist einfach zu gut.
Radio/Navi hat nachholbedarf, aber das ist es auch schon.
Der Fahrkomfort auch der Sitze auf meiner Tour nach Velden einfach Top.
Ich glaube fest daran, dass uns Herr Ghosn irgendwann einen größeren Akku genehmigt. Natürlich für das aktuelle Modell.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3342
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon Wolfgang vdB » Fr 24. Jun 2016, 15:39

Ich kenne hier auch einen Model S Fahrer der von den Fahrleistungen,dem Design und der Reichweite/Ladegeschwindigkeit von seinem Tesla
ueberzeugt ist,aber eben nicht vom Rest.
Er hat noch 2 Leaf in der Familie die nach seinen Angaben eine deutlich höhere Betriebssicherheit und Produktqualität aufweisen.
Wenn der nächste Leaf nur annähernd die Reichweite und Ladegeschw. vom Tesla erreicht und in die Nähe der Dynamik vom I3 käme,wuerde er den Tesla sofort verkaufen.
Naja,erst einmal abwarten wie der neue Leaf aussieht.
Das scheint ja das grösste Geheimniss zu sein.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon mp37c4 » Fr 24. Jun 2016, 17:36

Wir machen mit dem Tesla inzwischen die Langstrecken und alles um die 200 km mit dem Leaf! Geht super, zwar etwas langsamer, aber es sind ja auch Privatfahrten ohne Zeitdruck. Und seit wir den mobilen Chademo an Board haben, gibt es auch keine Fragen mehr, ob es auf der Strecke Chademo Stationen gibt. Wenn ja, nehmen wir die, sonst sind 20 kW netto mit AC genauso gut wie beim Tesla.
Benutzeravatar
mp37c4
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 17. Okt 2013, 20:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon xado1 » Fr 24. Jun 2016, 17:49

der momentane leaf tekna mit 35-40kwh verfügbar,und ich brauche keinen neudesign leaf,und kein model s und auch kein model 3.
leider kapieren das die damen und herren bei nissan nicht,oder wollen es nicht.
wenn sich eine tüftlerwerkstatt darauf spezialisieren könnte,einen einbaufertigen 40 er akku für dem leaf zu bauen,würden die sicher in kürzester zeit mehrere 10.000 bestellungen haben.
traurig das ein konzern wie nissan/renault hunderdtausende käufer einfach verarscht.
die vorreiterposition war schon immer die schlechteste.
Zuletzt geändert von xado1 am Fr 24. Jun 2016, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3471
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon ev4all » Fr 24. Jun 2016, 17:55

Und dreiphasiges Laden bitte.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1124
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon Schrauber601 » Fr 24. Jun 2016, 18:07

Für alle BEV mit 1ph Ladegerät würde es ja schon reichen eine kompakte wassergekühlte 2x3.6kW Einheit zu entwerfen, die über die beiden zusätzlichen Phasen eine DC-Teil speist und einen Wandler bietet, der 7.4kW mit 320-400Vdc erzeugen kann.

Leider findet sich bislang so etwas nicht auf dem Markt... Entweder man rüstet 2 Einzelne 1ph LG nach oder gleich ein Brusa NLG6.

Bis alternative Akkus für den Leaf angeboten werden, wird es sicher noch dauern. Preislich muss sich es für einen Anbieter ja rentieren (keine Mischkalkulation) und da kosten 40-60kWh einfach noch richtig viel Geld...
Ich vermute aber, das in 5+x Jahren es brauchbare Alternativen gibt... So lange muss der Originalakku noch halten - das tut er ja mit Sicherheit.

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Leaf aus der Sicht eines Tesla-Fahrers

Beitragvon xado1 » Fr 24. Jun 2016, 18:10

habe soeben folgende mail an nissan austria gesendet:

guten tag

bitte lesen sie diesen forumsbeitrag
nissan-leaf-allgemeines/leaf-aus-der-sicht-eines-tesla-fahrers-t17537.html

und dann erklären sie hunderdtausenden leaf fahrern,warum es für einen konzern wie nissan/renault nicht möglich ist,auf kundenwünsche und kundenbedürfnisse positiv zu reagieren.
ich überlege alleine aus prodest mein nächstes elektrofahrzeug nicht von renault/nissan zu kaufen,obwohl ich nie ein besseres fahrzeug als den nissan leaf gefahren bin,und das obwohl ich von einem porsche cayenne turbo auf den leaf gewechselt bin,und noch keinen tag bereut habe,trotz der vielen verlorenen stunden an den ladesäulen wegen der fehlenden reichweite.
mfg
xxxxxx xxxxx
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3471
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste