Hyundai ev vs. Leaf

Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Wolfgang vdB » Di 2. Aug 2016, 20:36

Wie ist es möglich,das das neue EV von Hyundai mit einem 28 KW Accu und mehr Leistung plus mehr Drehmoment,plus deutlich hoeherer Endgeschwindigkeit (165 km/h) weiter kommt als der Leaf mit dem 30 KW Accu ?
Nach dem europäischen Zyklus soll der Koreaner 280 km schaffen.

Achja,ich bin auch etwas enttäuscht, dass die Koreaner,die ja fuehrend im Batteriezellenbau sein sollen, dann unter 30 kWh bleiben.
Ich hatte so 35 bis 40 kWh Accus erwartet.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Robi » Di 2. Aug 2016, 21:33

Wir warten mal die Praxis ab. Ich kann dir nur sagen, das der neue Leaf immer 200 km schaft (Sommer wie Winter bei 90 - 100 km/h auf der Autobahn). Und verglichen mit der Zoe R240, die angeblich 240 km NEFZ Reichweite hat, sind es in der Praxis mindestens 40 - 50 km, die der Leaf weiter kommt. (Sind gerade 1200 km mit Zoe und Leaf unterwegs gewesen).
Beim Leaf sind von den 30 kwh übrigens 28,1 kwh wirlich nutzbar. Bei der Zoe sind von den 25,9 kwh nur 23,3 kwh Nutzbar.

Gruß

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich.
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon midimal » Di 2. Aug 2016, 21:54

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Wie ist es möglich,das das neue EV von Hyundai mit einem 28 KW Accu und mehr Leistung plus mehr Drehmoment,plus deutlich hoeherer Endgeschwindigkeit (165 km/h) weiter kommt als der Leaf mit dem 30 KW Accu ?
Nach dem europäischen Zyklus soll der Koreaner 280 km schaffen.

Achja,ich bin auch etwas enttäuscht, dass die Koreaner,die ja fuehrend im Batteriezellenbau sein sollen, dann unter 30 kWh bleiben.
Ich hatte so 35 bis 40 kWh Accus erwartet.

so long

Führend ist jetzt schon Tesla mit Co-Partner Panasonic
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5072
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Jochen2003 » Mi 3. Aug 2016, 08:31

Die Aussage mit den 280 KM ist so nicht richtig, auf der Hyundai Webseite wird eine Reichweite von bis über 250 km angegeben.
Da hat Auto Motor und Sport wohl nicht ganz zugehört.

Die angegeben 28 Kwh der Batterie sind die, die auch Nutzbar sind, das hat Hyundai / Kia beim Soul auch so angegeben, Nissan gibt mit 30 Kwh nicht die wirklich nutzbare Kapazität an, da sind nämlich nur 27 kwh.

Wie sich dann der Ioniq in der Praxis bewährt muss er erstmal beweisen.
Parallel zur Akkuentwicklung werden aber auch die Motoren effizienter, Heizung und Klima hat noch viel Potential (siehe Nissan Leaf nach 1. Modellpflege) es gibt also mehr Stellschrauben um die Reichweite zu erhöhen als nur den Akku, die sind zwar nicht so effektiv wie 10 kwh mehr im Akku aber die Summe der Verbesserungen bringen die Vorteile.

Bei den Verbrennern hat man nicht so auf den Verbrauch Klima / Heizung unsw. geschaut, da diese beim NEFZ Test ja nicht mitlaufen müssen, bei EV´s sieht es anders aus, sie verkaufen sich schon sehr über die Reichweite gepaart mit dem Preis. Aber auch hier muss Klima und Heizung bei NEFZ nicht mitlaufen. (Bei Verbrennern wird sogar teilweise die Lichtmaschine abgeklemmt)
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon biker4fun » Mi 3. Aug 2016, 12:20

Es heisst hier ganz offiziell von Hyndai bei den technischen Daten: maximale Reichweite 280 km (http://www.electrive.net/wp-content/upl ... 016-1.pdf; http://www.goingelectric.de/wiki/Hyundai_Ioniq). In der Praxis werden es natürlich deutlich weniger sein, je nach Fahrweise, Topografie, Wetterverhältnisse etc.
Die 28 kwh sind netto und daher mit dem 30er Leaf vergleichbar, wobei die 30 hier nicht netto sind. Aufgrund der besseren Effizienz, angefangen vom deutlich besseren cw-Wert bis zu den übrigen Komponenten (wie Jochen2003 geschrieben hat), wird der Ioniq in der Praxis wohl etwas weiter kommen als der 30er Leaf. Der Beweis wäre noch anzutreten. Ich persönlich rechne, was die Reichweite angeht, ähnlich der des neuen BMW i3.
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 713
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Jochen2003 » Mi 3. Aug 2016, 12:33

Keine Emissionen. Keine Kompromisse

Der 88 kW (120 PS) starke Elektromotor mit hohem Drehmoment erhält seine Energie von einer modernen,
28 kWh großen Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Durch große Akku-Kapazität und den effizienten Antrieb wird ein
geringer Stromverbrauch von nur 12,5 kWh/100 km ermöglicht, um emissionsfrei über 250 km weit zu fahren.
Die tiefe und zentrale Position des Fahrzeugakkus verlagert den Schwerpunkt nach unten. In Kombination mit dem
Leichtbaufahrwerk steigert dies die Agilität und den Fahrspaß des IONIQ spürbar.


Mal kurz den Werbetext von der Hyundaiseite kopiert, vielleicht haben sie es ja auch realistischer korrigiert
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Super-E » Mi 3. Aug 2016, 12:44

@Wolfgang:

Weil die maximale Leistung, dass Drehmoment und die erzielbare Höchstgeschwindigkeit nur von minderer Bedeutung sind, wenn man nach dem gleichen Testzyklus testet. Bei konstanter Fahrt mit z.B. 80km/h benötigen beide Fahrzeuge nur ein Bruchteil dem maximalen Leistung. Der tatsächliche Wert hängt dann z.B. von Wind- und Rollwiderstand, sowie dem Motorwirkungsgrad bei Teillast ab...

Und natürlich, dass gerne in der Presse Brutto- und Nettokapazität vermischt wird. Ich kenne bis heute keine offizielle Angabe, ob die 28kWh nun Brutto oder Netto sind...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Greenhorn » Mi 3. Aug 2016, 16:16

Die Kaffesatzleserei im Forum im Moment ist echt Klasse.
Überschrift Hyundai gegen Leaf. Ich denke oh, da könnte schon jemand den Hyundai im Vergleich fahren. Aber was ist. Nichts.
Was hat das hier mit einem Vergleich zu tun. Diskussion über technische Daten wäre passender.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3340
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon biker4fun » Mi 3. Aug 2016, 17:01

Einfach über einen neuen EV-Player freuen und gut ist. Letztlich muss jeder selber entscheiden, was am besten passt...
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 713
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Hyundai ev vs. Leaf

Beitragvon Wolfgang vdB » Mi 3. Aug 2016, 18:14

Greenhorn hat geschrieben:
Die Kaffesatzleserei im Forum im Moment ist echt Klasse.
Überschrift Hyundai gegen Leaf. Ich denke oh, da könnte schon jemand den Hyundai im Vergleich fahren. Aber was ist. Nichts.
Was hat das hier mit einem Vergleich zu tun. Diskussion über technische Daten wäre passender.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk


Kein Grund zur Aufregung,Greenhorn. ;)
Mein Thread steht in der Rubrik " Allgemein ".
Es ging mir darum herrauszufinden,was von den technischen Angaben von Hyundai zu halten ist.
Da schien mir die Kompetenz in diesem Forum sehr hilfreich. :)
Und ja,natuerlich vergleiche ich die technischen Daten von allen ! anderen EV's mit denen vom Leaf.
Vielleicht kann ein Moderator ja das Thema umschreiben,wenn es zu unpassend ist.

so
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 413
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harlem24 und 4 Gäste