Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Poolcrack » Do 28. Apr 2016, 07:21

Du hast behauptet, dass VW und BMW höchstens mit 38 kW laden. Mit diesem Thread ist eindeutig bewiesen, dass mehr geht und dass es von verschiedenen Parametern abhängt (Ladesäule, Temperatur, Ladezustand, ...), z.B. hier: oeffentliche-ladeinfrastruktur/ccs-laden-in-der-praxis-fachthread-t5865-50.html#p179945. Somit ist Deine Aussage falsch. Und wenn Du den den Thread genau liest, siehst Du auch, dass bestimmte Säulen nicht die Leistung anzeigen, die sie liefern (z.B.: hier: oeffentliche-ladeinfrastruktur/ccs-laden-in-der-praxis-fachthread-t5865-70.html#p222418).

Auf Deinen Versuch vom Thema abzuweichen, lasse ich mich nicht ein.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >68.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1487
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon AntiGravEinheit » Do 28. Apr 2016, 07:40

Die Angaben von maximalen Ladeleistungen sind genauso dämlich wie irgendwelche NEFZ-Reichweiten.
Die maximale Ladeleistung wird, wenn überhaupt, nur für einen kurzen Zeitraum erreicht.
Die höchsten durchschnittlichen Ladeleistungen hat man, wenn man den Akku von 0 auf 50% lädt. Da kommt man so näherungsweise an die angegebenen Maximalwerte.
Bei über 50% Akkuladestand geht es mit Leistung steil bergab. Über das Warum kann man diskutieren, das ist mir als E-Fahrer aber eigentlich egal.
Die Zeit von 0-50% ist jedenfalls nicht länger als von 50-80%. Über 80% wird es dann sehr zäh.

Daher ist es eher interessant zu wissen, wie lange es aus Fahrzeugsicht MINDESTENS dauert, bis man bei DC-Ladung den Akku wieder auf 80% hat. Daß hier noch andere Einflüsse von der Ladesäule her kommen können, ist klar, aber die kann das Fahrzeug ja nicht beeinflussen.
Einfach zu sagen: Ich habe einen 25kWh-Akku, das Fahrzeug kann mit 50kW laden (und die Säule kann das auch), dann dauert es maximal 24 Minuten, um von 0 auf 80% zu kommen, das ist eine Milchmädchenrechnung.
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon AndiH » Do 28. Apr 2016, 08:25

Robi hat geschrieben:
Na da wiedersprichst Du Dir aber selber
Siehe hier:

"Geladen nach 30 Minuten: 14,08 kWh (82% Ladestand, 75% + seit Start, Leistung im Intervall im Schnitt 18,96 kW)"

Das sind nach Adam Rise 28,16 kw Ladeleistung.

Habe vor kurzen einen Leaf mit 30 kwh Akku geladen, da sind es in der selben Zeit von SOC 1 % auf SOC 86 % 22,24 kwh. Sprich 44,48 kw Ladeleistung. Und zwischen SOC 1 % und 70 % zeigte die Säule permament 50 kw Ladeleistung.

Aber solange die Deutschen "Spielzeug" Akkus in Ihre Autos einbauen, sind auch keine höheren Ladeleistungen möglich.

Übrigens es hat auch einen Grund, warum noch nie ein E Golf oder ein i3 die E Tour Europe gewonnen konnte.
Der E Golf kam immerhin letztes Jahr auf den zweiten Platz. Der BMW der mitfuhr, war unter ferner lifen.
Dieses Jahr wird das Feld von Zoe und Leaf dominiert. Deutsche Hersteller trauen sich wohl nicht mitzufahren.
Das hat doch einen Grund.


Gruß

Robi



- Selbst 28kw sind mehr als 22kw

- Der Leaf mit 30kwh Akku hat thermische Probleme bei mehrfachem schnellladen

- Vielleicht gewinnen die deutschen Hersteller keine E Tour weil sie Ihre Autos auf Effizienz und Haltbarkeit auslegen und nicht als Rennwagen

- Für die Akkus gibt es eh nur 2-3 größere Hersteller, d.h. die Basis ist bei nahezu allen identisch und die Ansicht das nur ein großer Akku ein guter Akku ist erinnert irgendwie an die Argumente warum man unbedingt ein SUV fahren muss

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 576
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Helbig » Do 28. Apr 2016, 09:40

Moin,

Zur Info für alle e-Golf Fahrer, der e-Golf lädt, wenn die HV-Batterie Zell- Module im Temperaturbereich von etwa 10°Grad bis 35° Grad liegen mit 50 kW an DC-Schnelladern. Dafür ist die Zelle ausgelegt und frei gegeben. Wenn die Säule das nicht schafft, oder falsch anzeigt, ist es ein Säulen oder Herstellerproblem.
Wenn die Säulenanzeige stimmt, sollte sie euch zwischen 150-159 Ampere von 6% SOC (kurz vor Turtle Mode) bis etwa 70% SOC 3/4 voll anzeigen.

Der Ladewert von 50 kW wird von 6% SOC bis 70% SOC aufrecht erhalten im oben genannten Temperaturbereich, über 70% SOC liegt eine Funktion, die die Stromgrenzen der Batterie nach und nach verringert. Habe eben einen e-Golf genommen und das noch mal an unserem ABB-Lader ausprobiert. Klappt.

CCS wird übrigends genauso wie alle anderen Standards in den nächsten Jahren auf 70 kw bis 90 kW hoch gehen. Wird auch nötig bei den größeren Batterien.


Gruß
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 17. Dez 2015, 11:54

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon SL4E » Do 28. Apr 2016, 10:28

Mein Reden, aber ein Zoe Fahrer weiß ja mal wieder alles besser :lol:
SL4E
 
Beiträge: 759
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon chef » Do 28. Apr 2016, 11:09

Helbig hat geschrieben:
Moin,

Zur Info für alle e-Golf Fahrer, der e-Golf lädt, wenn die HV-Batterie Zell- Module im Temperaturbereich von etwa 10°Grad bis 35° Grad liegen mit 50 kW an DC-Schnelladern. Dafür ist die Zelle ausgelegt und frei gegeben. Wenn die Säule das nicht schafft, oder falsch anzeigt, ist es ein Säulen oder Herstellerproblem.
Wenn die Säulenanzeige stimmt, sollte sie euch zwischen 150-159 Ampere von 6% SOC (kurz vor Turtle Mode) bis etwa 70% SOC 3/4 voll anzeigen.

Der Ladewert von 50 kW wird von 6% SOC bis 70% SOC aufrecht erhalten im oben genannten Temperaturbereich, über 70% SOC liegt eine Funktion, die die Stromgrenzen der Batterie nach und nach verringert. Habe eben einen e-Golf genommen und das noch mal an unserem ABB-Lader ausprobiert. Klappt.

CCS wird übrigends genauso wie alle anderen Standards in den nächsten Jahren auf 70 kw bis 90 kW hoch gehen. Wird auch nötig bei den größeren Batterien.


Gruß


Danke Dir Helbig ... :danke:
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 262
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon sphynx » Do 28. Apr 2016, 11:11

SL4E hat geschrieben:
Mein Reden, aber ein Zoe Fahrer weiß ja mal wieder alles besser :lol:


Weil sie/er alles besser weiß fahren sie/er ja eine Zoe.
Und weil die Zoe so toll ist, reservieren sich jetzt viele noch den Tesla dazu. :o

Vergessen. :ironie: ENDE
elektrisierende Grüße
sphynx
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 29. Mär 2016, 10:34
Wohnort: Flensburg

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Helbig » Do 28. Apr 2016, 11:22

Man bekommt hier das Gefühl, das hier ein Krieg zwischen den E-Fahrern herrscht. Ein bisschen unschön, aber dafür bin ich noch nicht lange genug im Forum unterwegs um alle Beweggründe zu kennen warum das so ist.
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 17. Dez 2015, 11:54

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon AndiH » Do 28. Apr 2016, 11:31

Helbig hat geschrieben:
Man bekommt hier das Gefühl, das hier ein Krieg zwischen den E-Fahrern herrscht. Ein bisschen unschön, aber dafür bin ich noch nicht lange genug im Forum unterwegs um alle Beweggründe zu kennen warum das so ist.


Ist leider so, "Anstand" ist für viele heutzutage ein Fremdwort, "Besserwisserei" dafür weit verbreitet. Betrifft allerdings nicht nur Zoe Fahrer. Einfach ignorieren wenn einer zu laut plärrt, dann geht das schon.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 576
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ende der Schnarchlader Ära des e-Golf

Beitragvon Nik » Do 28. Apr 2016, 11:38

:lol: Cool
Ist das die neue Troll Offensive gegen ausländische Kfz?
Haben die deutschen Hersteller nicht nur die Subventionen sondern auch noch einen Schluck Zaubertrank bekommen?
Denn eigentlich sollten wir alle Kumpel sein. Egal welche Ladetechnik verbaut ist.

Vor einer kaputten, belegten oder wegen inakzeptanz einer der 100 mitgeführten Karten nicht nutzbaren Ladestation sind wir alle gleich.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste