eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon tango » Mi 3. Feb 2016, 16:38

Ich brauch für ein Fortbildungsveranstaltung bei Fahrschulen verschiedene Vorführwagen und habe, weil die Fahrlehrer doch den Golf so lieben (und VW die Fahrlehrer) natürlich auch bei VW um Auto und Verkäufer "gebettelt".

Heute kommt nun vom größtem VW-Autohaus in der Region Stuttgart folgende Mitteilung:

"Leider können wir Ihnen für die geplante Veranstaltung Mitte Februar keinen Vorführwagen zur Verfügung stellen. Das Fahrzeug ist abgekündigt und wir haben auch selber keines mehr. Auch aus Wolfsburg ist kein eGolf zu bekommen."

PAUSE, Gefühl zwischen Verzweiflung und Lächerlichkeit.

Dann geht es weiter:
"VW wird sehr kurzfristig einen Nachfolger mit einer Batterie-Reichweite von 250 bis 300 km auf den Markt bringen. Aber bis Mitte Februar haben wir noch kein Auto auf dem Hof".

Hat das schon jemand gehört? Gibt es da Informationen?
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Anzeige

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon mig » Mi 3. Feb 2016, 17:04

schon bekannt, bis auf das "sehr kurzfristig", eigentlich ab 2017, siehe

e-golf-allgemeines/neuer-e-golf-2017-t14378.html
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 659
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon Super-E » Mi 3. Feb 2016, 17:08

Bedeutet das mit anderen Worten, dass der Händler behauptet, dass Mitte Februar dann bereits der "neue" auf dem Hof steht? Oder bekommt er dann erst wieder Restposten?
Hab ich hier irgendwas verpasst? Mitten im Modelljahr? Wir waren zu dem Thema doch gerade erst im Gerüchtestadium?

@mig: ich dachte das wäre ein Wünsch Dir was thread, den ich daher ignoriert habe. Steht das was interessantes drin?
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 881
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon tango » Mi 3. Feb 2016, 17:12

Na ja, die Wunschliste ist länger als der Zubehörkatalog. Auf den ersten Blick habe ich da drin nix gefunden, das was eine konkrete Abkündigung oder Ankündigung enthalten würde.

Hier geht es aber darum, dass das aktuelle Modell nicht mehr erhältlich sein soll und das neue Modell kurzfristig lieferbar sein soll.

@Super-E angeblich gibt es KEINE Restposten mehr, es sei angebliche schon alles abverkauft und die Neuen sollen ???baldigst??? kommen. Ich hatte davon (außer in den fechten Träumen der Elektrofahrer) noch nix gehört.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon mig » Mi 3. Feb 2016, 17:14

Super-E hat geschrieben:
@mig: ich dachte das wäre ein Wünsch Dir was thread, den ich daher ignoriert habe. Steht das was interessantes drin?



folgende Daten sind sicher:
Helbig hat geschrieben:
Daten zur Aufwertung des e-Golf

- Laden dann mit 7,2 kWh möglich anstatt 3,6 kWh Schnelladen bleibt mit max 50 kWh erhalten
- Größere Hochvolt Batterie soll bis zu 300 Kilometer schaffen, alt 190 Kilometer
- Mehr E-Antriebsleistung
- Erhöhung Vmax
Zuletzt geändert von mig am Mi 3. Feb 2016, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 659
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon tango » Mi 3. Feb 2016, 17:34

Ich will nicht klugscheißern, aber die (Lade-) Leistung wird in kW (Kilowatt) angegeben. Erst wenn diese Leistung über eine gewisse Zeit (z.B.) Stunde geflossen ist, wird daraus die gelieferte Energie oder auch Arbeit in der Einheit Kilowatt-Stunden (kWh).

Nix für ungut. Die Batterie müsste also etwa 45 kWh Kapazität haben, bei einer DC-Ladeleistung von 50 kW wäre der Akku nach einer knappen Stunde wieder voll, bei AC 7,2 bräuchte man 6,5 Stunden. Für eine Heimladung akzeptabel. Wenn es denn genügend 50 kW Lader gäbe, wär's auch unterwegs akzeptabel. Aber Stand heute nicht für Reisen >300 km geeignet.

Interessant, aber wie schnell das plötzlich geht, wo das mit der Staatsknete laufen soll. Bin nicht schlecht beeindruckt!
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon eCar » Mi 3. Feb 2016, 17:44

Vielleicht hat Mutti den Bossen gestern Abend die Hölle heiß gemacht. Verdient hätten sie es ja mal. :D

Bislang deutete jedoch alles darauf hin, dass der e-Golf erst 2017 eine höhere Reichweite bekommt. Wobei es mich nun schon stutzig macht, dass bereits ein VW Händler von der Reichweitenerhöhung weiß. Normalerweise bekommen die doch als letzte diese Infos und nicht bereits ein Jahr im Voraus...

Es bleibt spannend, ich fände es jedenfalls super, wenn der e-Golf noch dieses Jahr ein Update bekäme - das hat er nun nach 2 Jahren auch immer dringender nötig.
eCar
 
Beiträge: 499
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon mig » Mi 3. Feb 2016, 17:49

tango hat geschrieben:
Ich will nicht klugscheißern, aber die (Lade-) Leistung wird in kW (Kilowatt) angegeben. Erst wenn diese Leistung über eine gewisse Zeit (z.B.) Stunde geflossen ist, wird daraus die gelieferte Energie oder auch Arbeit in der Einheit Kilowatt-Stunden (kWh).



mir ist der Unterschied zwischen kW und kWh durchaus bekannt, ich habe das ohne Änderung aus dem Beitrag von Helbig kopiert

habs jetzt als Zitat in obigem Beitrag gekennzeichnet

Akku soll übrigens ca. 36 kWh haben
Zuletzt geändert von mig am Mi 3. Feb 2016, 17:51, insgesamt 2-mal geändert.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 659
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon Wolfgang vdB » Mi 3. Feb 2016, 17:50

Wenn das stimmen wuerde,wäre das aber eine mittlere Katastrophe fuer Alle die sich dieses Jahr,oder in 2015 einen neuen E-Golf gekauft haben.
Ist aber eigentlich recht unwahrscheinlich,da mir mein VW/Audi Händler vor 3 Wochen gesagt hat,das fruehstens 2017 mit 250 Kilometer Reichweite zu rechnen sei.
Stimmt es doch,wäre das natuerlich eine Sensation.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 426
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: eGolf abgekündigt - es lebe der eGolf

Beitragvon Super-E » Mi 3. Feb 2016, 18:02

Wenn sie gerade die letzten Altmodelle verkauft haben und in ein paar Wochen das neue Modell haben, hätten sie zumindest betriebswirtschaftlich alles richtig gemacht ;-). Allein mir fehlt der Glaube.

@mig: Danke für die "Essenz"

Kann VW ala smart es sich erlauben ein halbes oder gar ein ganzes Jahr ihren egolf nicht im Programm zu haben? - Bei der derzeitigen Ruflage? Vielleicht hat der Dieselgateskandal ja auch die Pläne beschleunugt? Im Endeffekt müssen sie ja nur neue Zellen verbauen, bzw. Standardkomponenten tauschen, was jetzt nicht soooooo eine technische Meisterleistung ist...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 881
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maxe und 3 Gäste