Änderungen Software I001-16-03-505

Änderungen Software I001-16-03-505

Beitragvon NotReallyMe » So 22. Mai 2016, 12:37

Ich finde den Thread mit der Dokumentation der Software-Änderungen nicht, fange deshalb einen neuen an. Neben den offen dokumentierten Änderungen und den noch unklaren Anpassungen bei der Anzeige Energie/SOC % habe ich gestern noch zwei weitere Details bei der CCS-Ladung gesehen.
1. Die ABB-Säule zeigte kurz die Ladedauer bis 100% an (> 1 h) und sprang dann nach einigen Sekunden auf die bekannte Anzeige bis 80%. Die vom BMS geschätzte Zeit bis 80% wurde um 4 Minuten unterboten. Das liegt wahrscheinlich daran, dass dieser SOC-Stand bei 0,5 kWh weniger Energie als früher erreicht wurde.
2. Nach Abbruch der Ladung wechselte die Beleuchtung des Steckers nicht von blau direkt auf weiss, sondern für die Dauer in der der Stecker noch nicht freigegeben war auf orange. Das ist praktisch, da man sich damit erfolglose Ziehversuche sparen kann.
I001-16-11-502 Max.Kapa. 30.58 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Anzeige

Re: Änderungen Software I001-16-03-505

Beitragvon NotReallyMe » Mi 24. Aug 2016, 15:10

Ein unschönes Detail wurde noch geändert: Während CCS-Ladungen beginnt der I3 mit der neuen Software bei ca. 5 Grad höherer Temperatur als früher den Akku mit Hilfe des Klimakompressors zu kühlen. Früher begann die Kühlung bereits bei ca. 31 Grad Akku Temperatur. Der Kompressor ging dann wieder aus, sobald 30 Grad erreicht waren. Jetzt springt er erst bei ca. 36 Grad an:

image.jpeg


Das hat zwei unschöne Nebeneffekte:
- Der Akku ist besonders bei Langstreckenfahrten mit mehreren CCS-Ladungen weniger oft im für die Ladeleistung idealen Temperaturbereich, die Ladungen dauern deshalb im Schnitt länger.
- Die Kühlung beginnt jetzt oft praktisch erst mit Abschluss der Ladung (und läuft dann weiter), die Energie dafür wird dann nicht aus der Säule, sondern aus dem Akku gezogen und mindert damit die Reichweite.

Warum BMW das gemacht ist mir nicht klar. Wenn man nicht lädt (nur Fahrten ohne Ladung macht und den Akku über Nacht auskühlen lässt) könnte der spätere Start der Kühlung die Reichweite erhöhen und die Laufzeit des Kompressors reduzieren. Sobald aber eine (CCS-)Ladung erforderlich ist und insbesondere im SOC-Bereich in dem ohnehin die Ladeleistung reduziert ist (beim 60er I3 ja relativ lang) sollte so stark und lange wir möglich die Energie der Säule zur Kühlung genutzt werden.
I001-16-11-502 Max.Kapa. 30.58 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: Änderungen Software I001-16-03-505

Beitragvon fridgeS3 » Mi 24. Aug 2016, 16:09

NotReallyMe hat geschrieben:
2. Nach Abbruch der Ladung wechselte die Beleuchtung des Steckers nicht von blau direkt auf weiss, sondern für die Dauer in der der Stecker noch nicht freigegeben war auf orange. Das ist praktisch, da man sich damit erfolglose Ziehversuche sparen kann.


Öhm, ist bei mir von Anfang an so gewesen...

Deine Angaben zur Zuschaltung des Kühlkompressors machen mich nachdenklich. Auch ich fahre von Zeit zu Zeit "Langstrecke" (450km) mit mehreren CCS-Ladungen, das wäre nicht schön.

Notiz an mich selbst: Unbedingt die BMW-i-Kundenservice anrufen wegen Infos zum Changelog, bevor ich das Update bekomme.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-16-07-506 - max. SoC 17,8 [19,8 kWh das war einmal]
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 1542
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nils07, sam, tomdibom_i3, Uram und 9 Gäste