ChargeNow Flex

gradegradegrade
Anbieter
BMW
Heidemannstr. 164
80788 München
Deutschland
local_phone089 1250 1616 0
Kosten

Grundgebühr:

Laden:
variabel

Zugangsmittel

RFID-Karte

App

Ladeverbund Anbieter
ChargeNow
Anzeige
Ladeverbunde Roaming
allegoAlterbase Séolisbe emobilBlue CornerchargeIT mobilityCorri-DoorE-WaldEFFIAElectroDrive SalzburgEnBWEV BoxEVnetNLEWE / SWBinnogy eRoamingInselwerkeLadenetzLadeverbund+LastMileSolutionsMObiVEMoveMVV eMotionOPG Center-ParkingReveoREWAGSchneller Strom tankenSDE03SDE28SDE32SDE35SDEFSDEHGSDEM50SDESMSE61Stadtwerke TübingenStadtwerke TübingenStadtwerke UelzenTANKE WienEnergieVLOTTE
Ladesäulen

Alle kompatiblen Ladesäulen für ChargeNow Flex

Informationen

ChargeNow ist nur für BMW i Fahrer nutzbar

Preise Deutschland Stand 10/2018 :
AC Laden (Typ 2) von 06 - 24 Uhr: 7 ct/Minute (4,20 € pro Stunde)
AC Laden (Typ 2) von 00 - 06 Uhr: 3,5 ct/Minute (2,10 € pro Stunde)
DC Laden (Combined Charging): 30 ct/Minute

Maximales Entgelt pro Ladevorgang 60 €

Preise in anderen Ländern können abweichen

Einmalige Aktivierungsgebühr 20 €

Statistik

8.136 Standorte mit 23.338 Ladepunkten sind mit diesem Angebot nutzbar

ChargeNow Flex ist Nr. 17 der beliebtesten Angebote

von am 01.11.2014 gemeldet, aktualisiert am 14.05.2019 von i_Peter
Anzeige

Andere Angebote des Anbieters BMW

Die Angaben beziehen sich auf die Daten in diesem Verzeichnis.

9 Kommentare zu ChargeNow Flex

  1. Für BMW Fahrer sehr gut für alle anderen nicht verfügbar, da ich aber BMW fahre von mir 5 Sterne für die gute Abdeckung und dafür das es endlich einen Grundgebührfreies Angebot gibt.

  2. Ohne Grundgebühr. Toll - aber diese Zettarife sind definitiv ZU TEUER. Man beachte auch, das wenn man nicht selbstständig beendet kann EIN Ladevorgang bis zu 60 € kosten.
    Im Flextarif von 0 auf 100 % Ladezustand auch bis zu 20 € - das ist unrealistisch, frech
    Ich empfehle Charge now grundsätzlich NICHT und habe mein eigenen Charge now Vertrag zu Ende 2014 gekündigt.
    Denkt nach, denn es gibt unendlich viele faire, realistische und gute Wettbewerber die an den GLEICHEN Säulen wesentlich weniger verlangen und realistisch nach kwh abrechnen

  3. Achtung: ChargeNow Flex berechnet pro Minute, auch wenn z.B. die SWM den Strom kostenlos
    zur Verfügung stellen!! Selbst wenn das Auto voll geladen ist, geht die Berechnung weiter!!
    Eigentlich eine Frechheit von BMW für seine BMW i - Fahrer!!
    Da ist es günstiger man holt sich von den Stadtwerken München die Original RFID Karte!

  4. Diese Tarife sind in der Tat ausgesprochen problematisch. Bei mir war es zwar so, dass es - wenn es and er Säule grundsätzlich kostenfrei ist - auch über ChargeNow nichts gekostet hat, aber ansonsten kommt man hier z.B. auf kWh-Preise von über einem Euro wenn man z.B. mit ChargeNowFlex und einem i3 an einer 11kW-Säule steht: Dort lädt man in einer Stunde dann ca. 3.5kWh und das kostet dann 4,2 Euro - das sind fast 20€/100km! Also diese Karte niemals benutzen, wenn es nicht mindestens 22kW gibt.

  5. Pro:
    Einfache und einheitliche Tarifstruktur.
    Keine Grundgebühr.
    Faire Kosten für DC und AC-Ladung (zumindest für Fahrer des neuen i3 mit 11kW-Lader).
    Zeitnahe und klar verständliche Rechnungsstellung.

    Kontra:
    Aktivierungsgebühr
    Roaminggebühr von 1€

  6. Für die Nutzung von EnBW Charger CCS 50kW sehr zu empfehlen. Die Charger sind an allen BW-Raststätten. EnBW Originaltarif ist 35ct/Min. mit ChargeNow nur 30ct./Min.
    Für Laden unter 50kW jedoch nicht geeignet da dann zu teuer.

  7. Achtung: ChargeNow berechnet bereits das Einlesen der Karte mit 12 Ct. ohne dass das Ladekabel an der Ladesäule eingesteckt wurde. Auch wird jeder Versuch an einer defekten Ladesäule Strom zu zapfen mit 12 bis 18 Ct. in Rechnung gestellt, ohne dass überhaupt der Ladevorgang zustande kommt.

  8. Sehr fair. Bei nur halber Leistung am CCS-DC (geteilt mit Chademo) wurde nur der AC-Tarif in Rechnung gestellt.

  9. Eigentlich gut, dass ein einheitlicher und relativ günstiger Tarif bereit gestellt wird. Aber leider hapert es im Detail. So kann ich z.B. mit meiner ChargeNow-Karte nicht an den EnBW-Säulen auf Autobahnraststätten laden - keine Ahnung, warum. Außerdem sind die ChargeNow-App und das ChargeNow-Internetportal nur wenig hilfreich bei der Suche nach einer passenden Ladestation. Zum Beispiel gibt es keine Möglichkeit, die angezeigten Ladesäulen nach Ladeleistung zu filtern, nur nach Steckertyp...

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.
warning Ein Problem melden
addAngebot / Ladekarte melden