Karte Parkgarage Seehub Wien
Karte laden

Parkhaus
Parkgarage SeehubWien

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Sonnenallee 16
1220 Wien
Österreich
Anzeige
ID

#54660

Betreiber
Aspern Smart City Research
Telefonnummer
Verbund

Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenpflichtig

Parken:
1,90 €/h
4,50 €/Tag

Die Reservierung via App für ca. 30 min vor dem Laden ist kostenlos.

Freischaltung / Bezahlung

App

Anschlüsse
Ladesäule 1 #71839
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #182243
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #182253
50 kW
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182257
22 kW
Ladesäule 2 #71840
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #182244
30 kW (500 Volt, 65 Ampere)
65 Ampere (bei Sonne), kW je nach Auto
Ladesäule 3 #71841
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182245
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladesäule 4 #71845
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182258
11 kW
Ladesäule 5 #71846
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182259
11 kW
Ladesäule 6 #71847
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182260
11 kW
Ladesäule 7 #71848
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #182261
11 kW
Ladelog

2 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 09.04.2021

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Lagebeschreibung

Gleich nach der Einfahrt

Ladeweile

Mehrere Fußballfelder auf dem Dach,
Badesee,
U-Bahn,

Allgemeine Hinweise

Eine spezielle App ist nötig zur kostenlosen Freischaltung.
Trotz der gewohnten Wien Energie-Beschriftung gehen keine Wien Energie-Ladekarten.
Die Ladeleistung hängt vom Wetter ab, und zwar nicht unbedingt nur vom lokalen Sonnenschein.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

Ein Kommentar zu Parkgarage Seehub Wien

  1. Super Ladepark in preiswerter Parkgarage, meine Verehrung und vielen Dank!
    Die ganz rechte Combobox lieferte (heute bei Sonne) wohltemperierte 24 kW bei exakt 65 Ampere, gerade richtig für einen mittleren Aufenthalt (Mindestparkgebühr 1,90 €) in der spannenden Seestadt ohne Stress. Das Vorreservieren aus der Ferne via App geht auch super, auch wenn dort aktuell in der jungen, bunten und recht dieselgetriebenen Stadt noch niemand lädt.

    Ein Rätsel wurde auch gelöst: Die fünf (!) Fußballplätze im 10. Stock haben ein Netzdach bekommen, damit der Ball nicht ständig in die Stadt fällt. :)

    Ein paar in der Praxis unwichtige kleine Intelligenzfehler könnte man bekritteln:
    1. Die AC-Boxen liefern am Display gar keine Zeitdauer für den Reservierungs-Countdown, aber immerhin eine Message, dass reserviert worden ist.
    2. Die rechte Combobox zählt beim Reservieren von 150(!) Minuten runter statt von den echten 30 Minuten.
    3. Der Triple Charger meldet am Display eine Reservierungsdauer von 22(!) Stunden statt echten (ungefähr) 33 Minuten.
    4. Reserviert man CCS, wird der CHAdeMO auch für andere User sofort gesperrt (aber das hat immerhin eine gewisse Logik), AC hingegen kann man gleichzeitig laden.
    5. Man kann mehr als eine Box gleichzeitig reservieren, sogar dann, wenn man schon lädt.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.