Karte Landhaus vor Haus 17 St. Pölten
Karte laden

Landhaus vor Haus 17St. Pölten

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Neue Herrengasse 15
3100 St. Pölten
Österreich
Anzeige
ID

#1665

Betreiber
EVN
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Preise Laden: kostenpflichtig, je nach Tarif des jeweiligen Kartenanbieters

Freischaltung / Bezahlung

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten können die Ladesäulen genutzt werden

Shell Recharge Ladekarte/App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

EnBW mobility+ Standard-Tarif

TANKE WienEnergie Start

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #1352
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #4249
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #4250
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladesäule 2 #41747
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #120520
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #120521
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladesäule 3 #41748
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #120522
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #120523
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladelog

40 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 30.08.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Status Frei/Belegt in der EVN Autoladen App einsehbar.

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Vor Eingang Haus 17

Ladeweile

Klangturm nebenan,
Landesmuseum mit kleinem Bistro (museumnoe.at),
Festspielhaus (festspielhaus.at),
öffentliche Toiletten (die Stiegen hinunter),
Restaurants zu Bürozeiten am Landhaus Boulevard (landhausstueberl.at, restaurant-pablo.at, niederoesterreich.at),
Billa (am Landhaus Boulevard, das ist der Gehweg hinter den Gebäuden Richtung Traisen)

Allgemeine Hinweise

Das Laden ist nun auf drei Stunden beschränkt, auch nachts.

Auf der anderen Seite des Klangturm befinden sich weitere Ladestationen (goingelectric.de)

Auch in der Tiefgarage sind einige weitere Ladestationen (goingelectric.de)

von Guy am 25.08.2013 gemeldet, aktualisiert am 16.07.2019 von Helfried
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

11 Kommentare zu Landhaus vor Haus 17 St. Pölten

  1. Die alten Ladestationen die Probleme machten wurden entfernt und nun steht hier ein aktueller 20kW/22kW Triple-Lader von ABB (Terra 23 CJG). Die bestehenden Substationen mit Typ2-3,7kW sind geblieben und stehen nun für eine Langsam-Ladung permanent zur Verfügung.
    Leider blockiert ein voll geladenes Fahrzeug der Ladesregierung den Schnelllader. Natürlich müssen die Fahrzeuge der Landesregierung auch geladen werden, aber über Nacht reicht doch der 3,7kW Anschluss!

  2. Ladung hat weder bei 3,7kW noch bei 22kW funktioniert wie immer mit einem ZOE.

  3. Typ2 22kW von der großen ABB-Säule hat funktioniert.
    Habe dann testweise die beiden Typ2 3,7kW versucht. Die hintere Ladebuchse hat funktioniert, die vordere nicht. Dort hat sich mein Zoe einen “Schnupfen“ eingehandelt (also eine “Batterieladung unmöglich“), der erst nach einiger Zeit beim Laden an einer anderen Säule wieder auskuriert wurde.

    Die Location hätte sehr viel Potenzial, aber durch die ganzen Probleme leider kein Vorzeigemodell.

  4. 22 kW ABB Säule wirft mich nach ca 20 Sekunden ab und pflanzt mir einen "LADUNG UNMÖGLICH"
    Fehler in den ZOE ein:(

  5. Tagsüber meist belegt, Ausserhalb der üblichen Arbeitszeiten aber eine gute Lademöglichkeit.

  6. Gute Säulen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten je nach gewünschter Parkdauer. Tagsüber häufig wild belegt.

  7. Anmerkung für mich selbst: Die viel genutzte Säule schaltet brav auf ein zweites angestecktes Auto um, wenn das erste fast voll geladen abschaltet. Ich weiß nicht, ob das alle Säulen können. Überdies schaltet diese Säule nicht schon bei 80% ab wie die Nachbarsäule.

  8. Aktuell ist der CCS-Stecker beschädigt, funktioniert aber noch gut.

  9. Die nächsten Tage wird wegen einer Veranstaltung der Zugang hier kritisch werden. Die Nachbarstation ist überhaupt gesperrt. Genaue Sperrzeiten weiß ich nicht.

  10. Kleines Extra: Die nahe Garage scheint tief nachts so wie das ganze Wochenende über kostenlos zu sein, auch wenn das auf parken.at anders steht. Ideal, da sie als Tiefgarage deutlich besser klimatisiert ist als so manche Hochgarage.
    parken.at

  11. Die Anlagen werden derzeit umstrukturiert und erweitert.
    Mit Störungen und erhöhten Kosten ist zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.