Karte Spar Schwechat
Karte laden

Supermarkt
SparSchwechat

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Möhringgasse 4
2320 Schwechat
Österreich
Anzeige
ID

#1547

Betreiber
Wien Energie GmbH
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladekarte / App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #1254
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #3894
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #3895
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
SchukoSchuko #3896
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
SchukoSchuko #3897
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

9 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 21.08.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Ladesäule befindet sich an der linken Ecke der Vorderfront des Spar-Marktes, direkt vorm Bankomat.

Ladeweile

Kaffeeautomat im Spar (80 ct),
Bankomat direkt bei der Ladestation,
Trampolin-, Parkour und Freestylepark "FlipFlap" (fliplab.at) nebenan,
gegenüber dem Parkplatz Spar-Markt befindet sich das Veranstaltungszentrum "Multiversum",
Hauptplatz Schwechat mit diverser Gastronomie & Einkaufmöglichkeiten (3 Minuten Fußmarsch entfernt),
Eisenbahnmuseum.

Allgemeine Hinweise

Kein markierter Ladeplatz, aber hohe Fluktuation

von Guy am 09.08.2013 gemeldet, aktualisiert am 19.07.2019 von Helfried
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

3 Kommentare zu Spar Schwechat

  1. CEE-Dosen noch immer ohne Funktion....

  2. Ladesäule wurde mittlerweile gegen eine neue ausgetauscht, ist aber schon wieder defekt. Laden ist hier übrigens nicht mehr kostenlos!!! sondern man braucht eine Ladekarte und es wird zu den aktuellen WienEnergie Ladepreisen abgerechnet!

  3. Super Ladesäule mit riiiesigem Dach, sehr vorbildlich.
    Um den Platz muss man zwar manchmal etwas kämpfen, da hier Heerscharen von Mädchen kommen, um sich genau auf den Ladeplätzen Tschick zu kaufen, aber die sind ja schnell wieder weg.
    Das nahe Eisenbahnmuseum ist einen Besuch wert (kostenlos mit NÖ-Card). Bevorzugt bei mildem Wetter, in den Hallen kann es nämlich arg heiß oder kalt sein, zudem sind besucherstarke Tage besser, damit auch wirklich alles zugänglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.