Karte das Fritz Gemeinde Weiden am See
Karte laden

Restaurant
das FritzGemeinde Weiden am See

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Seebad 1
7121 Gemeinde Weiden am See
Österreich
Anzeige
ID

#20273

Betreiber
das Fritz
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

Shell Recharge Ladekarte/App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

SMATRICS NET (alter Vertrag)

WSW Strom eMobil Flat

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #18760
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #57391
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #57392
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #149732
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladelog

13 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 20.09.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Das Laden geht täglich bis 24 Uhr laut App

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Neben den Haupteingängen von Seebad und Restaurant.

Ladeweile

Man kann sich eventuell den (ab 14 Uhr ohnedies moderaten) Eintritt ins Seebad sparen und das Geld lieber im Restaurant verkonsumieren sowie die großzügigen Anlagen (Liegestühle, Steg, Kinderspielplatz etc.) dort benutzen.
Segelbootsverleih fast aller Klassen.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

11 Kommentare zu das Fritz Gemeinde Weiden am See

  1. Toplage + 3x 22 kW

  2. Das ist wohl die chilligste Ladestation in meiner jungen Karriere. Die Adresse sagt schon alles, Seebad Number One. :)
    Ein nagelneues, modernes Lokal mit dem Vernehmen nach bester Führung, deutschsprachigem Personal, Wahnsinns-Terrasse, Ladesäulen und jeder Menge Lümmelliegen ohne direkten Konsumationszwang, großzügigem Bootssteg etc. Ja, und da sind wir schon bei der Geschichte:

    Bin mit einer mir fremden Umweltaktivistin zusammengekracht, als ich aus dem Dösen am Bootssteg erwachend ein wunderschönes Runabout aus Edelholz und Mahagoni direkt hinter mir entdeckt habe und entzückt etwas von "So ein schönes Elektro-Boot..." gemurmelt habe. Da ging die zufällig anwesende Dame hoch, "Wos is des?? Des is a Diesel-Stinka!". Und tatsächlich, ein fossiles Boot, so was ist ja eigentlich gar nicht erlaubt. Für sein Alter war es wenigstens relativ leise, und auch ziemlich schnell. Es ergab sich noch eine spannende Diskussion zum Thema Todfeind Motorboot, aber auch, was am "Fritz" (dem Lokal hier) angeblich alles nicht öko ist und so weiter. Meinen größten Trumph, den Umwelt-Ioniq, vergaß ich glatt zu erwähnen, so erschreckend öko war die Dame. :)

    Das Fritz setzt einen wesentlichen Impuls für Weiden am See, womit der Ort seinen Rückstand zu den anderen Hot Spots wieder deutlich aufholt. Übrigens ist auch die ebenfalls stark modernisierte Segelschule sehr empfehlenswert, speziell auch für Kinder und für Yachtcharter.

  3. Konnte der linken Ladestation keinen Strom entlocken, die 2. funktionierte problemlos.
    Fair use - in diesem Fall sehr empfehlenswert! Sehr freundliches Personal im "Fritz"!

  4. Der angesprochene ganz linke Ladepunkt ist ja nur für Tesla!
    Der weiße Anschluss funktionierte bei mir heute, wobei ich im ersten Fehlversuch wohl zu wenig Geduld hatte. Zwei Tesla blockierten nämlich die für alle Autos freie Ladesäule, aber nur scheinbar, denn wenn man das Kabelgewirr entmurkste, waren sie sogar richtig angesteckt, und das eine Kabel für alle Autos war eh frei. Hat bei mir aber trotzdem erst funktioniert, als beide Teslas weg waren.
    Das teure Restaurant hat immerhin leistbare Mittagsmenüs.

  5. Ein Klischee-Porsche blockiert heute die Ladestation.

  6. Alles tot. Zentraler Hauptschalter dürfte abgedreht sein. Offenbar kein Interesse an E-Car's - also besser man fährt gleich zur St.Martin's Therme weiter.

  7. Es geht wieder alles wie eh und je. Fast ein Dutzend Harleys blockierten heute den Parkplatz. Ich musste mir erst ein Plätzchen freischaufeln. Die Rocker waren aber eh recht höflich.

  8. Konnten am 18.8.2019 beiden Tesla-Chargern keinen Saft entlocken. Sind dann wieder gefahren und haben anderswo geparkt.

  9. Ein Teslafahrer blockiert wieder einmal den falschen der beiden Ladepunkte.

  10. Die Teslas wurden abgebaut, der Ladepark ist ab sofort ein kostenpflichtiger Smatrics.

  11. tolle location, aber nicht mehr gratis

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.