Karte Billa Plus Braunau am Inn
Karte laden

Supermarkt
Billa PlusBraunau am Inn

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Raitfeldstraße 7
5280 Braunau am Inn
Österreich
Anzeige
ID

#9429

Betreiber
Smatrics GmbH & Co KG
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

Shell Recharge Ladekarte/App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

SMATRICS NET (alter Vertrag)

WSW Strom eMobil Flat

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #8317
ABB - Terra 53 CJG
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #27380
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #27381
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #27382
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
Ladelog

40 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 18.03.2021

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten
Montag von 7:40 bis 20:00 Uhr
Dienstag von 7:40 bis 20:00 Uhr
Mittwoch von 7:40 bis 20:00 Uhr
Donnerstag von 7:40 bis 20:00 Uhr
Freitag von 7:40 bis 20:00 Uhr
Samstag von 7:40 bis 18:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Schranke geschlossen. Die Ladesäule scheint aber in Betrieb zu sein. Wenn man kein Problem damit hat, über ein paar Boardsteine und etwas Wiese zu fahren, lässt sich diese Ladesäule also jederzeit nutzen.
Rechts neben der Säule in der Ecke des Parkplatzes ist ein Gehweg und daneben Schotter mit einem Kanaldeckel (siehe Foto). Hier müsste man problemlos darüber fahren können.

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Ladestation befindet sich links nach der Einfahrt zum Billa Plus Kundenparkplatz.

Ladeweile

Billa Plus, Tankstelle und McDonald's gleich nebenan, Kino, diverse Geschäfte

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

5 Kommentare zu Billa Plus Braunau am Inn

  1. Samstag kurz vor Mitternacht: Schranke zu, Säule läuft. Erster Versuch am Gehsteig und aktiviert. Die Vorbeifahrende Polizei hat nur kurz nachgefragt und ist wieder in der Dunkelheit verschwunden... Man könnte aber auch beim Schranken links vorbei durch die Wiese fahren, wenn dort gerade niemand parkt. Das habe ich aber erst ausgekundschaftet als die Ladung schon lief, und die Polizei meinen Gehsteigparkplatz ignoriert hatte. 30min powernapping, weiter nach Wien.....

  2. Mal ein Update nach all den Jahren: Beim kreativen Falschparken außerhalb der Öffnungszeiten des Merkurs schreibt die Polizei dem Vernehmen nach manchmal Strafzettel (siehe Ladelog), aber natürlich eher nicht, wenn man selbst vor Ort beim Auto ist.

  3. Testladung versucht nach Anmeldung auf der Smatrics-Homepage. nach Abschluß eines Vertrages, den ich gar nicht haben wollte, lief nach über 30 min hin- und her zwischen Handy und Säule immer noch nichts. Letztlich an einer nicht in Gang zu bringenden Standortermittlung am Smartphone gescheitert. Komplizierter Mist. Jeder verflixte Tankautomat funktioniert einfacher. EC-Karte einschieben, freigeben, Energie beziehen, fertig. Warum ist das hier so unnötig kompliziert? 1000 Ladekarten und kein freier Zugang?!

  4. Ladung ausserhalb der Geschäftszeiten vom Strassenrand/Gehweg auch möglich

  5. Top! Smatrics funktioniert einfach. Einstecken, Ladekarte (EMC) dranhalten, laden beginnt. So einfach solls sei .

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.