Parkplatz

TouristeninfoBaden

gradegradegradegrade
Adresse
Brusattiplatz 3
2500 Baden
Österreich
Anzeige
ID

#1874

Betreiber
Stadtgemeinde Baden
local_phone+43 1 5261757-0
Verbund

Ladekarte von ENIO erforderlich (in Touristencenter erhältlich)

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenpflichtig

Typ 2 (Enio Direct Payment):
0-3h: 2,10 €/h (3,5 ct/min)
>3h: 4,00 €/h (6,7 ct/min)

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Plugsurfing App

Z.E. Pass

EinfachStromLaden (Maingau Kunde)

MOVE

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #1531
Typ 2 Dose #4937
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Ladelog

7 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 02.11.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Achtung: Es gibt dort 3 Stellplätze, davon sind die 2 rechten Behindertenparkplätze und der LINKE ist für die Ladestelle. Die Ladesäule steht blöderweise vor einem Behindertenparkplatz (ohne Bodenmarkierung).
Falls der linke Ladeplatz von einem Verbrennerfahrzeug besetzt ist, die Stadtpolizei anrufen 02252/400; die kommen in 5-10 Minuten und stellen dem Verbrenner ein Ticket aus. Leider ist Abschleppen (noch) nicht möglich.

Ladeweile

- Viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung
- Park
- Casino Römertherme
- Einige Hotels
- Öffentliche Toiletten gleich nebenan

Allgemeine Hinweise

Zum Umparken nach dem Laden kann man die nahe Parkgarage kostenlos 3 Stunden lang benutzen (nur oberstes Geschoß).

von Guy am 24.09.2013 gemeldet, aktualisiert am 08.04.2019 von Helfried
warning Ein Problem melden
Anzeige

4 Kommentare zu Touristeninfo Baden

  1. Die Ladesäule funktioniert mit der Enio Karte. Problem ist Enio selbst. Die Webseite sieht nicht gerade vertrauenserweckend aus und ich konnte trotz mehrmaligen Anruf mein Passwort nicht ändern. Keiner kennt sich aus, man spricht zwar mit einer freundlichen Dame, die kann aber auch nicht weiterhelfen.

  2. Ich finde die Ladesäule selbst vollkommen okay auch den Umgang der Stadt mit Falschparkern.
    Die Säule funktioniert mit der ESL-Karte einfach und problemlos. Während der Ladezeit gibt es genug in der Umgebung zu erleben.

  3. Auch mit der EVN Vollekraft Karte freischaltbar.

  4. Die Ladestation wirkt schon ein wenig unwürdig für die tolle Location. Immerhin geht das Roaming gut.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.