Karte Paganella Est Stazione di Lavis
Karte laden

Autobahnraststätte
Paganella EstStazione di Lavis

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Autostrada del Brennero
38015 Stazione di Lavis
Italien
Anzeige
ID

#22841

Betreiber
Autostrada del Brennero Spa
Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

ohne Authentifizierung

Anschlüsse
Ladesäule 1 #21278
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #64316
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #64317
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #64318
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Ladesäule 2 #88598
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #213653
43 kW (400 Volt)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #213654
50 kW (400 Volt)
CHAdeMOCHAdeMO #213655
50 kW (400 Volt)
Ladelog

57 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 17.06.2022

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

am 05.09.2017 gemeldet, aktualisiert am 02.11.2021 von bruchpilot
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

6 Kommentare zu Paganella Est Stazione di Lavis

  1. Bei der Einfahrt in die Service-Station und den Rastplatz gleich der Beschilderung für E-Autos folgen (Symbol Auto mit umschließendem Kabel). Standort einwandfrei!

  2. An der Raststätte ist derzeit eine riesige Baustelle. Wir haben uns vom zweiten sichtbaren Wegweiser zur Ladestation irritieren lassen - dort steht man dann vor einer Betonabgrenzung. Bei viel Verkehr ist es unmöglich rückwärts zur provisorischen Durchfahrt zurück zu kommen.
    Vermutlich beim ersten Wegweiser zur Ladestation "scharf rechts" gleich weiter (durch die provisorische Durchfahrt) fahren.

  3. Wie Axterix schreibt muss man wegen der Baustelle einen Umweg fahren und sollte nicht der Beschilderung folgen. Dem ersten Schild kann man noch trauen, danach sieht man auf der rechten Seite die Ladesäule mit zwei Dächern aus Stoff. Man muss also geradeaus fahren durch die "provisorische Einfahrt" und nicht nach links zum zweiten Schild.

  4. Aktuell wegen der Baustelle nur pber eine Schleife „von hinten“ über den Parkplatz anfahrbar.

  5. Die Baustelle existiert zwar immer noch, die Beschilderung stimmt aber! Einfach dem Hinweisschild für die Ladesäule folgen und dann geradeaus drauf zu. Erkennbar an der markanten Bedachung!

  6. Läuft, wie angegeben. CCS 50kW, kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.