Parkhaus MetropolTübingen

gradegradegradegradegrade
Adresse
Reutlinger Straße 5
72072 Tübingen
Deutschland
Anzeige
ID

#6131

Betreiber
Stadtwerke Tübingen
local_phone+49 7071 157-220
Verbund
Kosten

Laden kostenlos

Freischaltung mittels Web oder APP Authentifizierung, danach in der Wallbox einfach einstecken und Startknopf drücken.-Kostenlos noch bis 02.02.2020-

Parkgebühren:
Mo-Sa 0,70 € pro angefangene 30 Minuten von 6:00 bis 19:30 Uhr
Mo-Sa pauschal 3,50 € von 19:30 bis 6:00 Uhr
So und Feiertag 3,50 € pauschal
http://www.swtue.de/parken/parkhaus-metropol.html

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

GET CHARGE

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #5299
Typ 2 Dose #17150
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #17151
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #17152
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

39 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 20.11.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

gegenüber dem Einfahrtsbereich

Ladeweile

Direkt an der B28 gelegen, sind es von hier nur wenige Minuten Fußweg zum LTT, zum Bahnhof, zum Zinserdreieck und ins Zentrum.
Empfehlenswert in der Nähe sind Café Ludwig und der Neckarmüller (mit Hausbrauerei) sowie ein das El Chico Mexican Restaurant im oberen Stock vom Neckarmüller.

Allgemeine Hinweise

Strom ist Ökostrom bluegreen von Stadtwerken Tübingen, der zu 100 Prozent aus Wasserkraft gewonnen wird.

Eine Renault Zoe kann man sich beim CarSharing TeilAuto ausleihen, sie belegt ansonsten den 2. Platz an der Ladesäule. Der Verein bietet weitere Zoes in Tübingen, Reutlingen, Rottenburg und Horb an.

von Guy am 17.09.2014 gemeldet, aktualisiert am 09.12.2019 von TüStrom
warning Ein Problem melden
Anzeige

9 Kommentare zu Parkhaus Metropol Tübingen

  1. Die bauliche Konstruktion der Ladesäule führt dazu, dass manche Typ 2 Stecker nicht in die Typ 2 Buchse gesteckt werden können (zum Beispiel beim mitgelieferten, deutschen Ladekabel Renault ZOE).
    Wenn das Kabel passt, verdient dieser Ladepunkt 4 Punkte, da nur die Parkgebühren anfallen und sonst alles funktioniert.

  2. Die Ladung funktionierte zwar nach dem x-ten Annlauf, aber sowas von kompliziert habe ich noch nicht erlebt. Wie man es (wahrscheinlich) hinkriegt (mit einer Zoe): Es muss sehr schnell gehen. Kabel an Zoe einstecken, SMS an die angegebene Nummer schicken (Text START1 oder START2, je nach Seite der Säule), dann öffnet die Klappe der Säule und jetzt muss man SEHR SCHNELL das Kabel in der Säule einstecken und die Klappe schließen, BIS SIE EINRASTET. Dann könnte es funktionieren. Ansonsten sagt Zoe "Anschluss prüfen" und lädt nicht. Wenn man dann versucht, wie in der Anleitung angegeben, mit der SMS "STOP1" oder "STOP2" die Klappe wieder geöffnet zu kriegen, um sein Kabel abzuziehen, hat man Pech und bekommt die SMS "Error" zurück. In dem Fall öffnet sich die Klappe nämlich nur durch ein erneutes "START1" oder "START2" wieder (worauf man erst einmal kommen muss). "STOP1" oder "STOP2" funktioniert nur nach ERFOLGREICHER Ladung. Warum so eine Prozedur bei einer kostenlosen Ladesäule???? Ach so, ob das Original-Renaultkabel passt, weiß ich nicht, weil ich ein anderes benutzt habe. Das ließ sich aber problemlos einstecken, die Typ 2-Dose ist aber tatsächlich so ungünstig und schräg oben an der Säule angebracht, dass ich mir vorstellen kann, dass es je nach Länge und Winkel des Steckers auch mal nicht funktioniert. Man sollte diese Säule durch etwas vernünftiges ersetzen.

  3. Eine Katastrophe! Kompliziert und ohne Funktion!

  4. Diesmal konnte ich an der rechten Wallbox laden. Das zeigt, wie einfach es sein kann: einstecken, Startknopf drücken, lädt. Zum Freigeben des Steckers muss dann nochmal der Startknopf gedrückt werden, da wäre ein Hinweis ganz nett, vielleicht kommt nicht jeder gleich drauf. Bitte, bitte, liebe Stadtwerke, baut diese grauenvolle Doppelsäule ab und hängt stattdessen nochmal zwei solchen Wallboxen hin. Das kostet doch nicht die Welt.

  5. Etwas kompliziert in der Anwendung, siehe unten, aber funktionierender Gratisstrom , was will man mehr?
    Die aktivierungs Sms groß schreiben, und schnell einstecken und wieder verriegeln, dann klappts.

  6. Der Bau dieser Ladesäule war sicher einmal gut gemeint, aber angesichts dessen,
    dass sie inwischen über drei Monate ausser Betrieb ist, kann man den Tübinger Stadtwerken nur empfehlen, diese Ladesäule schnellst möglich abzubauen und durch zwei Wallboxen zu ersetzen.
    Diese sind einfach zu bedienen und funtionstüchtig.
    Allerdings ist der "Start/Stopp" Knopf ziemlich sehr unauffällig auf der Box angebracht,
    ich hätte ihn beinahe übersehen !

  7. Funktioniert einwandfrei. Vielen Dank an die Stadtwerke Tübingen.

  8. Endlich drei vernünftige Wallboxen, so macht das Sinn. Falls das mal kostenpflichtig werden sollte, dann aber bitte keine Insellösung, sondern mit Roaming.

  9. Dank der an der Wallbox hängenden RFID-Karte völlig unproblematische Freischaltung.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.