Karte P+R Bahnhof Simbach am Inn
Karte laden

Bahnhof
P+R BahnhofSimbach am Inn

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Bahnhofstraße
84359 Simbach am Inn
Deutschland
Anzeige
ID

#1343

Betreiber
Inn Energie
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladekarte / App

GET CHARGE

ADAC e-Charge

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #59874
Schneider Electric
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #158810
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #158811
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

20 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 15.02.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Am P&R-Areal Richtung Zentrum bzw. Richtung Getränkemarkt mit grüner Aufschrift.

von Guy am 24.06.2013 gemeldet, aktualisiert am 25.08.2020 von Guy
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

9 Kommentare zu P+R Bahnhof Simbach am Inn

  1. am Rückweg von der eRUDA geladen - man entdeckt sie nicht gleich. Sie befindet sich am Bahnhofsparkplatz zwischen Gehsteig und den Schräg-Parkplätzen auf der Grünfläche.
    Identifikation mit Bankomatkarte oder Kreditkarte (ohne Abbuchung) funktioniert einwandfrei!
    Cafés und Einkaufsmöglichkeiten am ca 200m entfernten Stadtplatz. Ein paar hunder Meter RIchtung Westen steht eine alte Dampflok...

  2. Etikettenschwindel! ;-)
    Das sind mehr als 11KW, die da durch das Kabel rauschen. Bei Hin- und Rückreise vom 2. österreichischen Zoétreffen benutzt und sehr begeistert über die Leistung!
    Ja, die Knöpfe sind etwas schwergängig, aber wenn man es dank Goingelectric.de schon weiß, stellt das kein Hindernis dar!

  3. Ladeleistung liegt irgendwo zwischen 11 und 22 kW; evtl. so um die 17-18 kW

  4. Kartenleser braucht zwei bis dreimal, bis er die Karte liest. Linker Typ2-Stecker mit Nr. 3 verriegelt den Ladestecker nicht. 5x versucht, dann voller Frust und minimalen Restkilometern mit Schukoadapter geladen. Etwas frustrierend, wenn alle anderen Lader in der Gegend abends mit Firmen-Dauerladerparkern belegt sind...

  5. Akzeptiert meine (gültige) österreichische EC-Karte nicht und meldet bei der Mastercard "ungültige Karte"!? 😬

  6. Bestens funktioniert, auch mit meiner österreichischen EC-Karte! Meine VISA-Kreditkarte habe ich jedoch zuvor probiert, die funktionierte nicht.

  7. Display tagsüber wegen Sonneneinstrahlung und sehr schlechtem Kontrast überhaupt nicht lesbar und daher auch nicht nutzbar. Sehr schade.

  8. Die Ladesäule wurde ersetzt.

  9. Versuchte am 14.8.20 aufgrund des Kommentars mit der EC-Karte, ging aber nicht. Läuft offenbar so nicht. Die Säule ist - seltsam. Gut versteckter RFID-Leser mit blauer Leuchte, kein Display, keine optischen Signale. Karte hingehalten, piep. Karte länger hingehalten piep .... pieeep. Aber nichts geschah, Ladevorgang wurde nicht gestartet. Im Auto stand: "in Prüfung", minutenlang. Auch mit einer anderen Karte, gleiche Akustik, aber kein Ladevorgang. Unterirdische Benutzerführung.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.