Autobahnraststätte

Autobahnraststätte Königsforst WestRösrath

gradegradegradegradegrade
Adresse
A3
51503 Rösrath
Deutschland
Anzeige
ID

#21980

Betreiber
innogy eMobility Solutions GmbH
local_phone+49 800 2255793
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

NewMotion Ladekarte/App

EWE-Stromtankkarte Altvertrag

BEW Lokalstrom mobil

GET CHARGE

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #20429
Efacec - QC45
Typ 2 Stecker #61824
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
CHAdeMO #61825
50 kW (500 Volt, 120 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EU #61826
50 kW (500 Volt, 120 Ampere)
Ladelog

44 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 05.10.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Ladeweile

u.a. Burger King im Rasthof

von Simon1982 am 07.08.2017 gemeldet, aktualisiert am 25.02.2019 von IO43
warning Ein Problem melden
Anzeige

6 Kommentare zu Autobahnraststätte Königsforst West Rösrath

  1. Nur noch innogy per app. RFID wurde nicht akzeptiert.

  2. Danke für die kostenlose Lademöglichkeit 😁

  3. Bis auf die Beschilderung ist alles super!

  4. Wir mussten einen Verbrenner weg"bitten". Der Fahrer hat Verständnis gehabt. Der zweite Parkplatz war mit einem holländischen Porsche belegt, da wünschte ich mir Hamburger Verhältnisse!

  5. War natürlich voll zugeparkt. Beide Plätze. Einer kam dann und meinte: "Wenn frei ist, stell ich mich hin!" :grrr: Aber er ist dann auch weg. Wollte er sowieso...

    In der nächsten Stunde "durfte" ich über ein halbes Dutzend Verpesterfahrer abhalten, den letzten freien Zapfplatz auch noch zuzustellen. Die Meisten waren aber verständnisvoll. Trotz der fragwürdigen Ausschilderung bzw. fehlenden Markierung.

  6. 04:55 Uhr, dunkel - die Zoe passt mit Hängen und Würgen zwischen zwei Verbrenner (ein Tesla hätte schlicht nicht reingepasst). Die Straßenlaterne war aus, ich musste mit dem Licht der App die Codeziffer für die innogy-App enträtseln. Glücklich ob des überstandenen Abenteuers am Tee aus der Thermoskanne nuckelnd ging irgendwann doch eine Straßenlaterne an. Insgesamt ein Erlebnis der Kategorie "Nur-für-Fans-geeignet-Normale-Menschen-kann-man-auf-diese-Weise-erfolgreich-vom-E-Auto-DIREKT-wieder-in-den-Diesel-jagen. ALLES eigentlich ein Skandal im Jahre 2019.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.