Karte Telekom Nienburg/Weser
Karte laden

TelekomNienburg/Weser

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Heemser Weg 38
31582 Nienburg/Weser
Deutschland
Anzeige
ID

#39316

Betreiber
Comfortcharge GmbH
Verbund

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

EWE-Stromtankkarte Altvertrag

Plugsurfing Ladeschlüssel

GET CHARGE

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #40546
XCharge - C6EU Intelligent
CHAdeMOCHAdeMO #117592
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #117593
100 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
Ladelog

9 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 07.04.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Ladeweile

Reines Wohngebiet. Direkte Ortsrandlage.

Allgemeine Hinweise

Spontanladen ohne Vertrag
- CHAdeMO: telekom.enio.at
- CCS: telekom.enio.at

Besonderheiten der XCharge C6EU
--------------------
1) Ein abgeschaltetes Display bedeutet Stromsparmodus. Durch kurzes Drücken des Home Button geht das Display wieder an.
2) Sollte bei einem der Stecker eine Fehlfunktion vorliegen, kann durch langes Drücken des Home Button (mindestens 5 Sekunden) ein Reset der Ladestation ausgelöst werden.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

4 Kommentare zu Telekom Nienburg/Weser

  1. Wegen eines langen Staus auf A7 und A2 habe ich mich entschieden, über die Landstraße über Nienburg weiter zu fahren und dann hier zwischen zu laden.
    Über den Standort der Ladesäule habe mich mich echt gewundert. Ohne Ladesäulenverzeichnis findet den Lader kein Mensch. Am Rande eines Wohngebietes, völlig abseits. Für den merkwürdigen Standort gibt es einen Stern abzug.
    Den zweiten Stern ziehe ich für die merkwürdige Bedienung der Ladesäule ab. Ich habe es mit dem üblichen "Stecker rein und ESL-Karte dranhalten" versucht. Danach gab es die Meldung "Ladevorgang startet gleich" und ein Zähler zählt von 120 auf 0 runter. Danach passierte nichts. Beim zweiten Versuch habe ich erst an der Ladesäule den Stecker ausgewählt und dann wurde ich aufgefordert, die Ladung zu starten. Dann hat es geklappt.

  2. Bei den Standorten handelt es sich um die Telekom Vermittlungsstellen. Eigenes Grundstück + Mittelspannung sind halt ideale Voraussetzungen für die Installation von Ladeinfrastruktur. Die Autobahnen sind schon gut versorgt, ist doch gut, dass sich jemand an die urbanen Gebiete heranwagt. Und immerhin wird diese Ladesäule niemals zugeparkt sein.

  3. Anleitung für die Säule in einem kurzen Video: youtu.be

  4. Liegt tatsächlich etwas abseits, ist aber offenbar 24/7 zugänglich. Ladevorgang klappte erst im zweiten Anlauf. Problem: Display spiegelt stark und ist bei Sonnenschein kaum ablesbar, somit war die Nutzerführung kaum erkennbar.
    Ladeleistung aktuell nur 53 kW (Aufkleber an der Säule weist darauf hin, das "aufgrund technischer Umstände es uns für eine begrenzte Zeit noch nicht möglich ist, eine Ladeleistung bis zu 150 kW anzubieten". Man arbeite mit Hochdruck an der Problemlösung und entschuldigt sich dafür.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.