Karte VW Schmidt & Hoffmann Neumünster
Karte laden

Autohaus
VW Schmidt & HoffmannNeumünster

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Altonaer Straße 111
24539 Neumünster
Deutschland
Anzeige
ID

#9284

Betreiber
Schmidt & Hoffmann Neumünster GmbH & Co. KG
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Man braucht eine Karte vom Autohaus zur Aktivierung der Ladung!

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

Anschlüsse
Ladesäule 1 #8185
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #26903
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #26904
3.7 kW (230 Volt, 16 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #26905
3.7 kW (230 Volt, 16 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #26906
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Ladelog

71 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 10.11.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

CCS Säule ist gut erreichbar, da man auch wenn durch Verbrenner oder Vorführwagen "zugeparkt" drum herum fahren kann. Säule steht auf großem gepflastertem Platz.

Die beiden 3,7-kW-Lademöglichkeiten sind älter und noch über ein Münzsystem aktivierbar. Sie sind nur während der Öffnungszeiten zugänglich.

Fahrzeuge

Autos

Lagebeschreibung

Auf dem Parkplatz, gegenüber von der Nachtannahme.

Ladeweile

Restaurant "Südbahnhof" nebenan (2 Minuten Fußweg)
McDonald's (3 Minuten zu Fuß)

Allgemeine Hinweise

Für Kunden

von Ollinord am 13.07.2015 gemeldet, aktualisiert am 29.07.2020 von gerbre
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

18 Kommentare zu VW Schmidt & Hoffmann Neumünster

  1. Erster Anruf: Nein, sie können bei uns nur laden, wenn sie Kunde sind.
    Zweiter Anruf: Die 50kW Säule geht Samstags nur bis Mittags, die anderen haben einen Münzeinwurf im Laden, da können Sie nicht ran.
    3. Anruf: Wir haben keine Lademöglichkeit.
    Als wir den Geschäftsführer sprechen wollten: Na gut, dann kommen Sie eben Laden.
    Als wir heute vor Ort waren, Kontakt zu einem sehr netten MA, der gerne bereit war, den fertig geladenen Vorführgolf weg zu setzen. Ladesäule steht auf frei zugänglichem Gelände, keine Authentifizierung notwendig (kein Münzeinwurf :-)), der Mitarbeiter versprach uns, den Ladeplatz für Sa. Abend auf der Rücktour freizuhalten. Fazit: Vor Ort 24/7, der MA heute hat es rausgerissen, telefonisch eine glatte 6.

  2. Bisher war das Laden an der CCS ohne Probleme möglich, die Säule war immer frei, auch außerhalb der Öffnungszeiten. Keine Karte notwendig und 50kW , was will man mehr!

  3. Das Laden war auch ohne Ladekarte problemlos moeglich. Sehr gute und freundliche Kommunikation per eMail.

  4. Freitag Abend geladen, Säule war frei. Wie zuvor vorher angerufen, dieses Mal wusste man sofort bescheid und gab die Info, die CCS Säule würde jetzt immer freigehalten, auch ausserhalb der Geschäftszeiten. Prima und deutliche Verbesserung seit meinem letzten Kommentar.

  5. Ladung unmöglich, Vorführwagen blockiert CCS Ladesäule!

  6. Es stand ein nichtladender (nicht angeschlossener) e-Golf direkt an der Säule - glücklicherweise reichte das Kabel bei rückwärtigem Einparken gerade noch so bis zum Stellplatz neben dem Golf.
    Dennoch sehr nett, dass man an dieser Säule ohne Anmeldung und kostenlos tanken konnte!

  7. Es ist sehr schön, dass man hier kostenlos laden kann. Aber da es der einzige Schnelllader in Neumünster ist, ist es immer ärgerlich, wenn der unnötig von Vorführfahrzeugen des Autohauses blockiert wird.
    Wollte gestern (in der Nacht von Samstag auf Sonntag) dort schnell für den Rückweg aufladen (hätte nur etwa 5 Minuten benötigt), aber der DC-Lader war von einem e-Golf in Beschlag genommen (Vorführfahrzeug), der dort sicherlich nicht mehr vor Montag morgen wieder benötigt werden wird.
    Der hätte sicherlich auch an einem der anderen (22kW oder 2x 3,7kW) Anschlüssen getankt werden können...

  8. Und wieder hatte irgendein Depp am WE den Vorführwagen von VW (e-Golf) an den Schnelllader geklemmt.
    Liebe VW-Mitarbeiter: Sagt doch bitte den Kunden die das Auto probefahren, dass der e-Golf am Ende der Probefahrt an einen der Typ2-Stecker angeschlossen werden soll, wenn er über's WE dort abgestellt wird.
    Solltet ihr selber dafür verantwortlich sein: Toller Beitrag um die e-Mobilität zu fördern! Vielleicht solltet ihr die Säule dann aus öffentlichen Verzeichnissen entfernen.

  9. Und schon wieder klemmt am Sonntagabend der Vorführ-Golf am Schnelllader. Vielleicht sollte man diese Säule dann nicht in öffentlichen Verzeichnissen führen - mit leeren Akku angekommen und das ist auch noch der einzige Schnelllader im Umkreis - und erst recht auf meiner Strecke.
    Toll "VW Schmidt und Hoffmann"

  10. Es ist toll, das die Fa. einen kostenlosen Schnelllader anbietet. Derzeit hat Schmidt & Hoffmann am Ort damit ein Alleinstellungsmerkmal.
    Nun ist es so, dass ICH diesen Lader nicht unbedingt brauche. Nur ab und zu, wenn mal etwas Unvorhergesehes eintritt und der Akku auf die Schnelle voll muss, weil plötzlich eine längere Tour angesagt ist, dann hat sich S&H schon ein paar Mal als wertvoller 1. Waypoint dargestellt.

    Heute (am Sonntag): Ein E-Golf war davor geparkt (nicht angeschlossen). Grundsätzlich wäre daneben noch ein Platz frei gewesen, aber der nächste Stellplatz von einem ranzigen Bulli belegt, der dermaßen schief und zum Teil auch schon mit dem Heck in der verbliebenen Lück stand, dass es riskant gewesen wäre, sich in diese Lücke reinzudrücken. Ich habe es gelassen. Ich brauche keine Beulen im Blech und S&H sicher auch nicht. Somit würde ich mal sagen, dass die Säule zugeparkt war. Und das nicht von kurzfristigen Besuchern (es waren ja keine da!), die nach einem Gebrauchtwagen Ausschau halten, sondern offensichtlich waren Kunden- und Vorführfahrzeuge so abgestellt worden.

    Ich lege das eigentlich so aus, dass da schon eine ziemliche Ignoranz seitens des Betreibers an den Tag gelegt wird, mit der der eigentlich werbende Effekt ins Gegenteil umschlägt. Mag ja sein, dass die Firmenleitung guten Willens ist, denn sowohl die Säule als auch die Markierungen der Stellplätze machen einen guten Eindruck. Aber offensichtlich lebt das Personal den E-Mobilitäts-Gedanken des "Chefs" nicht recht mit.

    Wie gesagt, ich brauche diese Säule nicht unbedingt, denn ich bin ortsansässig und habe andere Lademöglichkeiten. Aber ich stelle mir vor, wie jemand auf Langstrecke ist, bereits an einem anderen defekten Schnelllader an der A7 keinen Erfolg hatte und nun durch seine Ladesäulenübersicht hier eine Alternative gefunden hat. Der steht dann hier mit dem letzten Rest seines Akkus und hat dann wohl auch ein Problem. Und vor allem wird der sich fragen, welche Gleichgültigkeit den Mitarbeitern dieser Fa. zu eigen ist. Mit anderen Worten: Es macht einen ganz schlechten Eindruck.

    Schön, das das Laden hier kostenlos ist. Nützt aber nichts, wenn man nicht laden kann, weil irgendeiner mit einer "Mir-doch scheißegal-Weltanschauung" durch die Gegend läuft und die Führung des Ladens darauf nicht achtet bzw. das nicht unterbindet. Ich zahle gern etwas und muss meinen "Sprit" nicht unbedingt kostenlos haben. Aber so oder so: Wenn eine Säule als öffentlich gelistet ist und in den Übersichten auftaucht, auf die sich E-Mobilisten stützen, dann muss das auch funktionieren. Und wenn dann doch mal ein Privater einen solchen Stellplatz missbraucht......ok......schlimm genug, aber dafür kann der Betreiber erstmal nichts.

  11. Also ich war jetzt schon mehrmals und die Säule war immer frei

  12. Leider ist es so das der Betrieb die Säule Ständig Zuparkt?!?!
    und es sehr lästig ist jeden Tag zu fragen op umgeparkt werden könnte

  13. Ich habe seit meinem letzten Kommentar, in dem die Bewertung trotz kostenloser Lademöglichkeit nicht die beste war, wieder mehrmals dort geladen. Es scheint fast, als sei es besser geworden mit den Zustellen der betreffenden Stellplätze durch Firmen- und Kundenfahrzeuge. Ob das nun Zufall ist oder tatsächlich mal jemand mit der Belegschaft Tacheles geredet hat.....keine Ahnung. Auf jeden Fall stellte sich mir bei den letzten Ladevorgängen nichts mehr in den Weg.
    Nun ist es so, dass ich grundsätzlich Sonntags dort lade (wenn es sich ergibt, dass ich dort gegenüber zu tun habe). Wie es in der Woche aussieht, wenn gearbeitet wird und Kunden das Autohaus und dessen Parkplatz nutzen, weiß ich nicht. Bei meinen Sonntagsladungen war jedenfalls immer alles gut in den letzten 10 Wochen.
    Aiuch habe ich dort noch nicht erlebt, dass de Ladesäiule irgendwelche Zicken machte. Die scheint recht zuverlässig zu sein. Naja, die meisten Ladesäulen (ganz allgemein) machen Probleme, wenn irgendein Bezahlsystem eingeführt wird. Hier ist es nach wie vor kostenlos und dadurch wohl auch weniger fehleranfällig. Vielen Dank dafür an Autohaus Schmidt & Hoffmann.

  14. Diese Ladesäule glänzt durch Zuverlässigkeit.
    Der offizielle Parkplatz war durch einen nicht ladenden e-Golf (WOB-Kennzeichen! Vorführer?) belegt. Im Grunde nicht schlimm, da man die Säule diesmal auch von hinten anfahren konnte - auf "inoffiziellen Wegen". Kann durchaus sein, dass das so gewollt ist. Andererseits ist aber auch gern mal die Rückseite unzugänglich, wenn der Parkplatz entsprechend belegt ist.
    Trotzdem: Ein super Service, den S&H hier anbietet. Zumal immer noch kostenlos.

  15. Letzte Woche war die CCS Ladesäule außer Betrieb. Die kleinen Typ2 Ladestecker sind schon seit Wochen ausgeschaltet.

  16. Heute CCS gratis geladen. Danke!

  17. Mittlerweile ist die LS nicht mehr kostenlos. Was ok ist! Logisch! Dafür ziehe ich sicher keinen Stern ab.
    Aber: Sie ist nun wohl gleichzeitig auch für Fremdfabrikate nicht mehr nutzbar. Charge&Fuel ist Kunden von VW, Audi etc. vorbehalten und die klassichen Karten wie Maingau, EnBW/ADAC dürften hier nicht mehr funktionieren.
    Ist auch ok.....von mir aus...... aber ich bin dann eben raus. Und dementsprechend kann es keine Sterne von mir geben.
    Als es noch kostenlos war, bin ich davon ausgegangen, dass ich nach Einführung einer Bezahlpflicht auch mit meinem Nicht-VW ein bisschen Umsatz generiere und meinen Beitrag zu einer sinnvollen Auslastung der Ladesäule leiste...... is' ok, wenn das nicht gewollt ist bzw. wenn man sich in seiner VW-Blase einigeln will. Wobei ich mich gleichzeitig ein bisschen ironisch frage, wie lange mein Hyundai-Händler dann noch die VWs mit Maingau-Karte an der CCS/Typ2-Säule auf seinem Firmengelände ertragen muss/will.
    OK....VW strebt eine Insellösung an oder sowas wie "Exklusitvität". Hab's verstanden, VW. Und trotzdem werde ich kein Mitglied in diesem elitären Verein. Nur Ihr.....Ihr habt nicht verstanden, was Eure eigentliche Intention sein sollte. Wieder mal.....

  18. Säule ist nicht mehr öffentlich verfügbar. Auch nicht mit LogPay. Das VW Autohaus hat eine eigene Karte für die Freischaltung.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.