Karte Polizei Neumünster
Karte laden

Behörde
PolizeiNeumünster

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Beethovenstraße 20
24534 Neumünster
Deutschland
Anzeige
ID

#39586

Betreiber
Hansewerk / E.ON
Telefonnummer
Webseite
Verbund

Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

lt. Presse (SHZ) noch bis 2020 kostenlos.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

ohne Authentifizierung

Anschlüsse
Ladesäule 1 #41019
ABB
Typ 2 SteckerTyp 2 Stecker #118851
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #118852
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #118853
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Ladelog

49 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 25.07.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Parkplatz der Polizei und der GMSH ca 100 m vom Stadtring entfernt in einer ruhigen Nebenstraße. Von der Straße aus kaum sichtbar, da durch eine Hecke verdeckt. Vom Ring aus direkt hinter der Polizeiwache links, dann gleich auf der rechten Seite.

Allgemeine Hinweise

Parkplatz der Polizei und der GMSH mit Parkverbot, jedoch frei für E-Fahrzeuge während des Ladevorganges.

von GAF5006 am 29.06.2019 gemeldet, aktualisiert am 29.11.2019 von GAF5006
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

8 Kommentare zu Polizei Neumünster

  1. Möglicherweise war ich gestern der erste Kunde an dieser Ladesäule. Immerhin wurde sie erstmalig erst gestern Morgen in der Presse erwähnt (angenehme Überraschung beim Frühstück), im GE-Verzeichnis ist sie erst seit heute gelistet (nach meiner Meldung) und allzu viele Stromer scheinen in NMS eh nicht unterwegs zu sein.
    Richtig gut finde ich, dass dickfelligen Blockierern hier wohl doch eine etwas größere Hemmschwelle entgegen steht. Zum einen der Hinweis am Parkplatzeingang, dass hier nur Fahrzeuge der Polizei parken dürfen (die Polizei wird sich wohl auf ihrem eigenen Parkplatz zu wehren wissen....), und dann auch das absolute Halteverbot an den beiden Ladeplätzen (Ausnahmen eben für Stromer während des Ladens) direkt vor der Polizeiwache.
    Auch schön: Die Ladesäule liegt nur 100 m vom Stadtring entfernt. Liegt also quasi bei vielen Fahrten durch die Stadt auf dem Weg. Man muss nur etwas Zeit opfern. Laden während irgendwelcher Einkäufe oder anderer Unternehmungen klappt leider kaum. Einfach weil hier rundum nicht wirklich echte Einkaufs- oder Veranstaltungsmöglichkeiten existieren. Ab und zu mal Jahrmarkt, da könnte schon mal ein E-Mobilist an einen kostenlosen Dauerparkplatz denken. Berufsschule......naja, ob einer von da......schaumerma, wie sich das entwickelt und ob von da Nutzer kommen.
    Es ist auch kaum zu erwarten, dass sich Stromer von der A7 (4 km entfernt) hierher verirren, da dort nämlich gleich 2 Ionity-Ladeparks auf Höhe NMS ihre Dienste anbieten und selbst CHAdeMO-Nutzer dort einen Stecker finden.

  2. Gute Alternative zu den T&R Ladesäulen in der Ferienzeit (z.B. Bettenwechsel DK).
    Musste die Säule allerdings mit meiner Maingau-Karte freischalten (am 20.07.19), ist sie wirklich noch kostenlos?

  3. Vorsicht! Ich habe es bereits als Änderung gemeldet: Entgegen der ursprünglichen Ansage (von Juni '19), dass diese LS bis Mitte 2020 kostenlos bliebe, scheint man sich das jetzt schon wieder anders überlegt zu haben. Sowohl in den Apps von ESL als auch Plugsurfing und Newmotion ist diese Säule nun gelistet und mit Preisen versehen. ALSO NICHT MEHR KOSTENLOS!
    Tragisch daran ist, dass die Säule auch bisher schon durch eine beliebige Ladekarte aktiviert werden musste (nur zur Authentifizierung). Ich habe dazu regelmäßig den ESL-Chip genommen. So auch heute wieder. Bisher ist die Ladung in der ESL-App zwar nicht aufgetaucht. Aber das heißt nix, wie wir alle wissen. Das kann (und wird) noch kommen. Nun ist das mit ESL keine Tragödie, wenn ich diesen heutigen Ladevorgang zahlen müsste. dann wären das nicht mal 4 Euro. Aber wehe, wenn das jemand aus Gewohnheit mit PS- oder NM-Karte macht. NM nimmt pauschal 22,37 Euro und PS noch unverschämtere 24,61.
    Also: Mit VORSICHT genießen!

  4. Gratis CCS geladen vielen Dank dafür!

  5. Immer noch Kostenlos und mittlerweile auch keine Autorisierung mehr nötig.

    Diese Ladesäule hat mir schon viel Geld gespart.

  6. Aktuell ist keinerlei Authentifizierung mehr notwendig. Wer weiß, möglicherweise gab es ja allzu viele Beschwerden von Leuten, die zwecks bisher notwendiger Authentifizierung mit einer Ladekarte freigeschaltet haben und dann an der vermeintlich kostenlosen LS angezogen wurden.
    Aktuell reicht es, das Kabel einzustecken und den "Start"-Button anzutippen.

  7. gestern kostenlos mit Chademo, ohne Autorisierung, aber die Eon Kleber mit Zahlungsanweisungen kleben schon an der Säule

  8. Eine ganze Weile war AC (Typ2) nicht benutzbar. Jetzt funktioniert es wieder. Scheint so, als sei der Typ2-Stecker gewechselt worden. Jetzt aber habe ich mit Erstaunen feststellen müssen, dass ein gleichzeitiges Laden an DC (zumindestens mal CCS) während eines laufenden Typ2-Ladevorganges nicht möglich ist. Der Versuch führte dazu, dass der CCS-Ladevorgang ohne geladene kWh stehen blieb. Und der AC-Kollege (ein Fiat 500e) musste ebenfalls seinen Ladevrgang neu starten, weil seine Ladeleistung extrem niedrig war und auch blieb und erst nach dem Neustart wieder normal war.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.