Karte Fürholzen West Neufahrn bei Freising
Karte laden

Autobahnraststätte
Fürholzen WestNeufahrn bei Freising

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Anzeige
ID

#22771

Betreiber
innogy eMobility Solutions GmbH
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Die beiden Hypercharger funktionieren mit den gängigen RFID-Karten und Apps, die beiden Efacec-Säulen sind derzeit noch kostenlos nutzbar.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Kreditkarte

Mit diesen Angeboten / Ladekarten können die Ladesäulen genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

EWE-Stromtankkarte Altvertrag

BEW Lokalstrom mobil

Plugsurfing Ladeschlüssel

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #41236
Efacec - Efapower Kiosk HV175
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #119381
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #119382
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #119383
175 kW
Ladesäule 2 #41237
Efacec - Efapower Kiosk HV175
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #119384
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
CHAdeMOCHAdeMO #119385
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #119386
175 kW
Ladesäule 3 #41238
Alpitronic - hypercharger HYC_225
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #119387
225 kW
CHAdeMOCHAdeMO #119388
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #127651
22 kW
Ladesäule 4 #41239
Alpitronic - hypercharger HYC_225
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #119389
225 kW
CHAdeMOCHAdeMO #119390
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #127652
22 kW
Ladelog

203 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 26.05.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Der Gastronomiebereich hat nur in der Zeit zwischen 6-21 Uhr geöffnet.

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Zufahrt durch die Tankstelle, dann links ins E-Auto Rondell abbiegen.

Ladeweile

Raststätte mit Restaurant, Cafe, Spielplatz, etc.
Das Restaurant ist nicht durchgehend geöffnet! Nachts ist nur der Tankshop mit Kaffee offen.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

36 Kommentare zu Fürholzen West Neufahrn bei Freising

  1. Geniale Raststätte, super Ladekarussell - so solls sein!

  2. Willkommen in der Zukunft.

  3. Sehr schöne Anlage. Lustiger Spielplatz und beeindruckend gestalteter Gastrobereich. Das Laderondell hätte mam gleich ganz ausstatten können inkl Parkverbot für nicht ladende Fahrzeuge.

  4. Wow! Bitte mehr davon!

  5. Eine tolle Rastanlage mit modernster Ausstattung und Tank-/ Lademöglichkeiten und überdachten Parkbereichen. Wirklich sehenswert!

  6. Es wäre schön, wenn man die 175 kW CCS als Angabe abbilden könnte, damit man diese auch bei Wattfinder in der Filtereinstellung >= 100 kW finden kann. Die Angabe im allgemeinen Hinweis hilft nicht weiter.

  7. Beste Lademöglichkeit die ich bisher gesehen hab - bitte mehr davon !

  8. Top Ladeangebot mit sehr attraktiver Gastronomie nebenan!

  9. Toller Ladepunkt!
    ABER: Bitte korrekte Angaben machen: Die 4. Ladesäule ist eine Efacec HV175 - diese liefert KEINE 175 kW an CCS, sondern 175A. Bei der Maximalspannung, für die diese Säule ausgelegt ist (920V) macht das 163 kW - so gibt es der Hersteller in seinem technischen Datenblatt an.
    Auch diese Leistungsangabe ist momentan eher irreführend, da kein Auto einen Akku mit dieser Spannung hat. Mit einem 400V-Akku, der 175A Ladestrom aufnehmen kann - aktuell nur der Hyundai IONIQ - ist also in der Spitze eine Ladeleistung von knapp 70 kW erzielbar.
    Für den bereits seit Ende 2014 erhältlichen KIA Soul EV, der diesen Ladestrom an CHAdeMO ebenfalls aufnimmt fehlt leider der CHAdeMO-Stecker...
    Eine Berichtigung der Dateneinträge habe ich vorgenommen.

  10. Ladepunkt ist hervorragend! Deswegen auch 5Sterne.
    Die Verpflegungsherstellung müssen sie noch etwas üben - Burger gut, Pommes extrem grausam.

  11. eine kleine reportage über die raststätte:
    prosieben.de

  12. Ultra Fast Charger abgeschaltet. Restaurant geschlossen um 20:05. Personal hat keine Ahnung weder über Elektrosäulen, noch über Wasserstoff Angebot. Wasserstoff: "das sind doch die kleine Fläschchen, die man zur Benzin (!! ... AdBlue) dazutut...."

  13. Super überdachte Ladelandschaft, mit viel Platz für Ausbau zukünftiger Säulen. Funktioniert einwandfrei. Der Ultra Fast Charger sah aus alsob er eingeschaltet ist, Menü ist bedienbar und Ladestecker auswählbar, testen konnte ich mit meinem Auto aber nicht.

  14. Tolles, gemütliches Ambiente in der Raststätte, so muß Laden!

  15. Verständnisfrage: was kostet hier das Laden bzw. welche Ladekarten brauche ich

  16. Am 7.1 konngd man hier noch kostenlos laden, jetzt steht hier etwas von innogy eRoaming - hat jemand Informationen?

  17. Freischalten ist nur mit der "INNOGY APPS" und Smartphone möglich.
    RFID Scanner sind nicht vorhanden.
    Für Innogy Kunden ohne einen Vertrag (Innogy direkt) und laden mit CCS-50kW kostet die kW/h 0,37€ pro Lademinute, also umgerechnet ca. 50 Cent!

    innogy.com

  18. Überdacht. Genug Säulen.Startet mit e-KW App und ZEV. Klasse.

  19. Grundsätzlich hat man hier eine tolle Anlage hingestellt - siehe Rückmeldungen. Allerdings finde ich das Geschäftsmodell von innogy im Roaming-Betrieb eine Katastrophe. Das Freischalten ist nur mit der "eCharge-App" und dem Smartphone möglich. RFID Scanner sind nicht verbaut.
    Für Innogy Kunden ohne einen Vertrag (Innogy direkt) und laden mit CCS-50kW kostet eine Ladung 7,50 € - egal wie groß die Batteriekapazität (Stand 13.09.2018). Das finde ich heftig. Roaming ist ofensichtlich nicht möglich. Habe es mit der App von EinfachStromLaden Maingau versucht - leider vergeblich! Obwohl diese hier als Ladekarte aufgeführt ist!!! Ich werde diesen Ladepunkt meiden - schade für die tolle Anlage mit 4 CCS-Punkten. So funktioniert E-Mobilität im Roaming sicher nicht!

  20. Alles sehr nobel.
    Ich bin aber ungeladen weitergefahren Geschätzte Ladekosten ca 1,50€/kWh? Nein, danke!

  21. Laderondell wie bekannt sehr schön, Preise ziemlich teuer. Und dann auch nur maximal 70kW auf 400V.
    Schön auch: wenn man in der eCharge App den QR-Code scannt, kommt eine Fehlermeldung. Auf der Säule steht aber noch ein zweiter Code, den man per Hand abtippen muss. Dann geht es. Ziemlicher Ladefail. Immerhin funktioniert die Säule auf den ersten Versuch. :)

  22. Wegen der Audi ETron quattro Schulungen am Münchner Flughafen momentan völlig überlastet. Heute war das ganze Rondell komplett voll mit diesn Fahrzeugen

  23. Habe mit EnBW App geladen, maximal 2€, echt klasse! Erst dadurch macht es mit meinem kleinen Akku vom Drilling erst Sinn!
    Allerdings blöd, dass man nirgendwo die aktuelle Leistung in kW sehen kann!

  24. Cool. Schick. Mit der Maingau App günstiges Schnelladen.

  25. Ladesäulen werden seit Wochen (!) von der Audi e-tron Veranstaltung am Münchner Flughafen belegt. Die stellen sogar lustige "Audi Parking"-Schilder auf, so als ob niemand anders dort Laden dürfte. Unverschämt!

  26. immer nur mit 50 kW, die Läder mit 175 kW hat bei mir nimmer Funtioniert (i-Pace)

  27. Alle Säulen sind mittlerweile in Betrieb. Die beiden "langsamen" 200A Efacec Lader sind aktuell kostenlos und die Hypercharger können z.B. mit der Maingau karte frei geschaltet werden.

  28. Bei beiden efacec Säulen funktioniert CCS nicht
    Die Hotline könnte auch nichts ändern und hat nur den AC-Typ2 aktivieren können.
    Bei dem linken der beiden HPC-Säulen war das Display aus.
    Nur die rechte HPC funktionierte dann mit CSS und Maingau-Karte.

  29. Alle Säulen gestört der rechte hpc lader beendet die Ladung nach 20 min. ....unglaublich und sowas an deutschen Autobahnen

  30. Die beiden (kleineren) Efacec Ladesäulen schienen optisch zwar in Betrieb zu sein, brachten nach dem Anstecken aber beide eine Fehlermeldung. Ladung am linken der beiden Alpitronic hat mit Freischaltung per Maingau-Karte funktioniert, wurde aber bis dato nicht berechnet (=kostenlos).

  31. 27. Okt. 2019: Rechter Hyper CCS: hat keine Karte akzeptiert, der Hyper links davon hat Karte akzeptiert, aber Ladung kurz darauf abgebrochen. Dritter Versuch an der 50 kW Ladesäule hat mit Karte Maingau funktioniert.
    Da hat innogy noch viel zu tun!!

  32. Weis jemand, ob die zweite Ladesäule von links immer noch ohne Authentifizierung funktioniert?

  33. rechter HPC Lader funktionierte nach Freischaltung,
    linker HPC Lader NICHT,

    linker 50 kW Lader geht ohne Authentifizierung

  34. Nun alle Säulen nur mit Freischaltung. Bei den kleinen nur per App. Die großen mit Karte oder App.

  35. Bisher ging an den großen der Kartenleser mit Maingau und EnBW. Heute hat keine der Karten funktioniert, aber mit der MaingauApp konnte geladen werden.

  36. Hotline meinte, dass der RFID-Zugang nicht absichtlich deaktiviert wurde. Evtl könnte ein Neustart der Säule helfen...

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.