BayWa ZentraleMünchen

gradegradegradegradegrade
Adresse
Arabellastraße 4
81925 München
Deutschland
Anzeige
ID

#39351

Betreiber
BayWa AG
Verbund

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Mit diesen Angeboten / Ladekarten können die Ladesäulen genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladeschlüssel

GET CHARGE

EnBW mobility+ Ladekarte/App Viellader-Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #40626
Alpitronic - hypercharger HYC_150
Combo Typ 2 (CCS) EU #117784
150 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
CHAdeMO #117785
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 Dose #117786
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladesäule 2 #40627
Alpitronic - hypercharger HYC_150
Combo Typ 2 (CCS) EU #117787
150 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
CHAdeMO #117788
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 Dose #117789
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladesäule 3 #40628
Alpitronic - hypercharger HYC_150
Combo Typ 2 (CCS) EU #117790
150 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
CHAdeMO #117791
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 Dose #117792
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladesäule 4 #40629
Alpitronic - hypercharger HYC_150
Combo Typ 2 (CCS) EU #117793
150 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
CHAdeMO #117794
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Typ 2 Dose #117795
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

11 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 14.11.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Keine Informationen zu den Öffnungszeiten vorhanden.

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Ladeweile

REWE, Tchibo, Hans im Glück, diverse kleinere Lokale.

Allgemeine Hinweise

Ladesäulen befinden sich hinter einer Schranke. Bitte einfach klingeln, E-Autos erhalten Zutritt.

von PowerTower am 21.06.2019 gemeldet, aktualisiert am 26.10.2019 von Teta
warning Ein Problem melden
Anzeige

Ein Kommentar zu BayWa Zentrale München

  1. Laut diesem Artikel sollen bei den CCS-Ladern bis Ende 2019 die 200-A-Kabel gegen wassergekühlte 400-A-Kabel getauscht werden. Zitat: „Derzeit sind an den Ladesäulen noch die nicht wassergekühlten Kabel mit 200 Ampere Leistung installiert“, sagte eine Sprecherin. „Diese werden gegen wassergekühlte 400-Ampere-Kabel ausgetauscht, diese können in etwa 3 bis 4 Monaten vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden.“

    electrive.net

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.