Bei Bortscheller EisMagdeburg

gradegrade
Adresse
An der Buckauer Fähre
39104 Magdeburg
Deutschland
Anzeige
ID

#32563

Betreiber
Stadtwerke Magdeburg
Verbund
Kosten

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

Plugsurfing Ladeschlüssel

Plugsurfing App

Hamburg Energie Ladekarte

E-Charging App

Anschlüsse
Ladesäule 1 #30878
Typ 2 Dose #93051
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #93052
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

1 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 22.08.2018

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Kleiner Parkplatz vor Eiscafé Bortscheller

Ladeweile

Mückenwirt, Elbfähre zum Rothehornpark, Eiscafé, Einzelhandel

Allgemeine Hinweise

Oft Verbrenner da noch Parkplatzkennzeichnung fehlt

von ritchy am 23.08.2018 gemeldet, aktualisiert am 05.10.2018 von Guy
warning Ein Problem melden
Anzeige

5 Kommentare zu Bei Bortscheller Eis Magdeburg

  1. Lt. Website der der Stadtwerke magdeburg soll der Ladevorgang jetzt einmalig 6.-€ kosten. Das wird dann wohl kaum jemand nutzen. Zudem über eine App die keiner kennt und von einhüllen/ travipay kommt.

  2. Auch heute dort gewesen. Laden nur mit e-charging App, Kosten 6€ pro Ladevorgang. Da wird die Ladeklappe wohl bald festgerostet sein.
    Parkplatz eh noch nicht beschriftet und daher mit Verbrennern zugeparkt. Danke Stadt Magdeburg für den Aufbau einer so tollen Ladeinfrastruktur.

    PS. Die Stadtwerke laden Ihr E-Auto da mal selbst kostenlos bei IKEA 😂

  3. Leider ein sehr schlechtes Bezahlmodell angebunden. Kein bezahlbares Roaming möglich. Als ich die 6€ in der App gesehen habe, bin ich wieder gefahren. Solch ein Preismodell ist nicht zeitgemäß.
    Unabhängig davon sind die Parkplätze zu 100% zugeparkt, man kann sich aber danebenquetschen.

  4. Wie schon von anderen Usern beschrieben ist der aufgerufene Tarif von 6 EUR je Ladevorgang fuer Nutzer von Fahrzeugen mit kleiner Batterie oder Hybridantrieb unwirtschaftlich. Hier sollte mit einer Abrechnung nach kwh nachgebessert werden, um auch diesen Nutzern einen wirtschaflichen Zugang zu ermoeglichen.
    Die Ladeinfrastruktur ist vom Standort und von der Saeule her gut.
    Bei der Beschilderung muss ebenfalls nachgebessert werden, um dem Ordnungsamt das Ahnden von "Fehlnutzungen" zu ermoeglichen. Am besten eine Begrenzung der Ladedauer mit geeigneter Beschilderung vornehmen.

    Grundsaetzlich ist festzustellen, dass die "eichrechtliche Problematik" im Zusammenhang mit der Abrechnung des Ladestroms sowie das Thema einheitliche und rechtssichere Beschilderung den Ausbau der Ladeinfrastruktur behindern. Hier ist insbesondere der Bund gefordert.

  5. Ladevorgang einmalig 6€
    kompliziert über eine App und nicht mit Ladekarte möglich.
    Fast immer von Verbrennern zu geparkt.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.