Supermarkt

familaHoya

gradegradegradegradegrade
Adresse
Am Bahnhof 1
27318 Hoya
Deutschland
Anzeige
ID

#22665

Betreiber
Avacon AG
local_phone+49 800 5890956
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Nachdem die Ladesäule zunächst kostenlos, dann kostenpflichtig und danach wieder kostenlos war, ist sie seit Mitte August 2019 aktuell erneut kostenpflichtig (über E.ON-Drive-App 7,95 Euro pro Ladung). Dafür hat die Säule neue Nummern bekommen.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

beliebiger RFID-Karte

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

E.ON Drive Spontanzugang

E.ON Drive Smart

E.ON Drive Basic

E.ON Drive Easy

Anschlüsse
Ladesäule 1 #21107
siehe Störungsmeldung
Typ 2 Dose #63797
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
siehe Störungsmeldung
Typ 2 Dose #63798
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

19 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 08.11.2018

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen
Meldung am 15.08.2019
Einschränkung Ladesäule #21107

Wie seit Mai 2019 häufiger, ist aktuell erneut der Bildschirm ausgefallen und bleibt schwarz. Deshalb ist das Freischalten mit RFID-Chip nicht möglich. Das Laden über die E.ON-Drive-App funktioniert.

Störung kommentierenStörung aktualisierenStörung behoben
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Die Säule befindet sich auf dem famila-Parkplatz zwischen Bahnhof und famila auf der Seite zur Straße.

Ladeweile

famila (Supermarkt) und Bäcker im Supermarkt-Gebäude. Die Fußgängerzone von Hoya ist über die Straße 2 Gehminuten. Bei der Weserbrücke die Straße überqueren, Richtung Weser, dort beginnt die Weserpromenade.

warning Ein Problem melden
Anzeige

Ein Kommentar zu famila Hoya

  1. Wenig besuchte Doppel-Ladesäule direkt am Supermarkt. Dort gibt's auch einen Bäcker mit zahlreichen Sitzgelegenheiten drinnen wie draußen. Manchmal will bei meiner Zoe die linke der beiden Dosen nicht. Die rechte hat noch immer funktioniert.
    Auf dem Riesenbildschirm ganz unten schauen und tippen. Wahlloser RFID-Chip reicht zum Entriegeln der Steckdosenklappen.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.