Deutsche MesseHannover

gradegradegradegradegrade
Adresse
Nordallee
30521 Hannover
Deutschland
Anzeige
ID

#958

Betreiber
enercity
local_phone+49 511 430 3311
Verbund
Kosten

Parken kostenlos

3,50€ pro Stunde (Minutengenau)

Achtung! Während der "Hannover Messe" beträgt die Parkgebühr 20€ und setzt sich aus Park-/ und Ladegebühr zusammen.
Während anderer Messen normale Kosten.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

NewMotion Ladekarte/App

Plugsurfing Ladeschlüssel

EnBW mobility+ Ladekarte/App Viellader Tarif

SMATRICS NET (alter Vertrag)

WSW Strom eMobil Ladekarte

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #772
Typ 2 Dose #2186
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #2187
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Schuko #2188
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Schuko #2189
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

53 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 20.02.2018

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Ladesäule befindet sich auf Parkplatz Nord 4 (rechte Seite 22 KW, linke Seite 11 KW)

Freischaltung per Ladekarte oder Mobiltelefon (SMS) nach Anmeldung

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Die Säule befindet sich links der Straße, der Hauptparkplatz Nord 4 ist rechts der Straße.

Ladeweile

ziemlich einsam dort (wenn nicht gerade eine Messe stattfindet), folgende Optionen bleiben :
1. Straßenbahnhaltestelle direkt ggü., bei längeren Ladezeiten könnte man also damit z.B. Richtung Stadt fahren
2. Die Hauptstraße links unter der Unterführung entlang bis zur Ampelanlage, dann links nach Laatzen rein, nach ca. 500 m folgt ein McDonalds Restaurant, für Hin- und Rückweg zur Ladestation benötigt man zu Fuß etwa 50 Minuten

Allgemeine Hinweise

Elektromobile
Wenn Sie planen, mit Ihrem Elektrofahrzeug zur HANNOVER MESSE anzureisen, können Sie während Ihres Besuchs Ihr Fahrzeug an einem unserer Ladepunkte aufladen. Diese befinden sich auf dem Parkplatz 4 (Eingang Nord 1, Zufahrt über die Nordallee, siehe Plan). Neben Parkplatz Nord 4 befinden sich zur HANNOVER MESSE auch auf Parkplatz Süd 32 E-Ladesäulen. Um möglichst vielen Besuchern die Möglichkeit zu bieten ihr Fahrzeug aufzuladen, trennt die GfV (Gesellschaft für Verkehrsförderung mbH) gerne Ihr Fahrzeug durch ziehen des Ladesteckers von der Netzversorgung, sobald Ihr Fahrzeug geladen ist. Bitte füllen Sie hierzu das Formular "Erklärung zur Netztrennung" aus und geben Sie es vor Ort dem Mitarbeiter. Die Parkgebühr für Elektrofahrzeuge beträgt 20,- Euro und setzt sich aus jeweils 10,- Euro für die Park- und die Ladegebühr zusammen.
Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne unter der 0511/89–0 oder info@messe.de zur Verfügung.

hannovermesse.de

von Guy am 06.11.2012 gemeldet, aktualisiert am 03.02.2018 von Helix
warning Ein Problem melden
Anzeige

12 Kommentare zu Deutsche Messe Hannover

  1. Sehr einsam gelegen, aber ideale Lademöglichkeit in Hannover, wenn mal alle Ladestationen in der Innenstadt wieder vollgeparkt sind. Hat bisher immer einwandfrei funktioniert (Typ 2).

  2. Hatte erst einige Runden auf der falschen Seite gedreht... Die Säulen sind auf der LINKEN Seite der Straße, da ist nochmal eine kleine Parkplatz Nord 4 Enklave. Der 22 kW-Anschluss ist, wenn man vor der Säule steht und die Parkplatzschilder einem zugekehrt sind, rechts.

  3. Es ist sinnvoll sich vorab auf messe.de über anstehende Messen zu informieren. Je nach Technologieaffinität der Messe kann die Ladesäule bis in die frühen Abendstunden durch E-Fahrzeuge der Messebesucher belegt sein.

  4. Funktioniert Super, sms mit der Ladesäulennummer geschickt und schon kann man kostenfrei laden (nach einmaliger Registrierung auf der Homepage)

  5. Top!

  6. Man kann die Säulen anscheinend jetzt reservieren. Ziemlich nervig, wenn niemand kommt. Ich hoffe,dass diese Unsitte nicht um sich greift.

  7. Ganz so kostenlos ist es nicht...
    Wenn man dort lädt und das Fahrzeug verlässt um z.b. im Kaufland in der Nähe einzukaufen, dann darf man bei Messezeiten auch noch €5,- berappen fürs Parken... Steht aber nirgends - darum nur ein Stern.

  8. Beide Seiten, 11+22 kW, erfolgreich genutzt. (nacheinander :-)

  9. Die Ladestation ist während der Leitmessen (CeBIT, Industriemesse) mittlerweile sehr stark frequentiert. Für Messebesucher/Aussteller die von weiter her kommen (so wie mich) ist es die einzige praktikable Möglichkeit während der Messe zu laden. Ich denke dass an solchen Tagen die einheimischen E-Mobilisten fairerweise diese Ladestation nicht unbedingt auch noch beanspruchen sollten. Ausserdem empfehle ich eine Handynummer hinter die Scheibe zu legen, damit man sich absprechen kann wenn das Fahrzeug voll ist, sodass man tagsüber wechseln kann damit möglichst viele die Chance haben abends auch wieder nach Hause zu kommen. Heute z.B. stand dein Telekom e-Up den ganzen Tag (also schon seit gestern) mit vollem Akku an der Ladestation und hat einen Port blockiert. Das ist ausgesprochen rücksichtslos!

  10. Es war gerade keine Messe. In der Nähe war ein Flohmarkt. Hat gut funktioniert. Warum diese Säulen keine feste Leistungsbeschriftung haben, ist mir ein Rätsel.

  11. Hat wunderbar funktioniert. Plugsurfing-Anhänger rangehalten - und los ging es.
    Reservierung war übrigens nicht möglich (hatte vorher per Mail gefragt).
    Parkgebühren mussten wir nicht zahlen - aber wir hatten wohl Glück, dass die Parkscheinverkäufer zu dem Zeitpunkt erst einige Meter weiter vor dem Parkhaus standen. Als wir weggefahren sind, standen sie weiter vorne - und wir hätten wohl auch zahlen müssen.
    So sagen wir herzlichen Dank für kostenlosen Strom und kostenloses Parken :-)

  12. Heute den teuersten Strom meiner Elektofahrkarriere geladen. 9,5kWh für 10,20€. Eichgesetze hin oder her, Zeittarife gehen gar nicht!

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.