Karte Universität Göttingen
Karte laden

UniversitätGöttingen

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Weender Landstraße 14
37073 Göttingen
Deutschland
Anzeige
ID

#8730

Betreiber
EAM GmbH & Co. KG
Verbund

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Für Fahrzeuge mit E-Kennzeichen ist das Parken in Göttingen für die Höchstdauer kostenlos (Parkscheibe benutzen, max. 4 h)

Ohne E-Kennzeichen gilt: 70 ct/h

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladekarte / App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

Charge&Fuel

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #7668
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #25185
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #25186
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
SchukoSchuko #25187
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
SchukoSchuko #25188
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

41 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 01.02.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Ladeweile

Innenstadtnah. Sehenswert auch der botanische Garten.

von ev4all am 23.05.2015 gemeldet, aktualisiert am 20.06.2019 von Firehowk
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

8 Kommentare zu Universität Göttingen

  1. Die Freischaltung habe ich noch nicht kapiert. Erster Versuch mit SUN-Karte: Karte wird akzeptiert, Säule liefert aber keinen Strom. Dann TNM, ging scheinbar nicht. Dann EWE, hurra, Auto lädt. Beim Beenden zunächst per EWE-Karte "entriegelt", nichts passiert. Dann am Auto beendet, Säule gibt Ladekabel aber nicht frei. Nächster Versuch, per EWE-Karte zu entriegeln, wieder erfolglos. Das Gleiche ein paarmal versucht, Kabel bleibt verriegelt. Leichter Anflug von Panik. Letzter Versuch mit TNM-Karte: Säule gibt Kabel frei! Ich vermute, dass die Freischaltung zu Beginn doch bereits mit der TNM-Karte erfolgte und nicht erst mit der EWE. Werde es am Donnerstag noch einmal testen.
    Der Standort ist gut, aber ich bin gespannt, wie es mit Zuparken aussieht. Heute stand ein e-Up am anderen Stellplatz, der eingesteckt war aber nicht lud.

  2. Sowohl TNM- als auch EWE-Karte funktionieren. Der e-Up, der immer noch auf einem der Ladeplätze steht, ohne zu laden, gehört zu einem Car Sharer, es ist also zu befürchten, dass meist nur ein Anschluss frei ist!

  3. Das eine "P Elektrofahrzeug" Schild ist mitsamt Pflasterstein aus dem Boden gerissen und erfüllt seine Funktion nur noch marginal, da es vor dem Parkplatz liegt.
    Zählerstand links: 691,6 Zählerstand rechts: 557,3

  4. Alles Toll nur 2 PKW ist einfach zu eng😉

  5. Weiterhin ist einer der zwei Plätze durch einen Carsharer besetzt. Leider eben nicht nur der Parkplatz, sondern auch der Anschluss. Es bleibt dabei: nur einer der Ladeanschlüsse kann benutzt werden. Wenigstens ist der freie Anschluss nicht durch Verbrenner zugeparkt.

  6. Mußte zum Parkhaus Groner Tor weiterfahren, weil TNM, BS Energy und alte Enercity Karte nicht funktiniert haben. (Ich brauche wohl die SUN-Karte.)

  7. Auf der Internetseite der eam steht bei dieser Ladesäule der zusatz intrne Nutzung. Also ist die Säule nur noch für die Uni nutzbar wenn ich das richtig verstehe. Das hat nichts mehr mit öffentlich zu tun. Was soll sowas?

  8. Der Parkplatz ist weiterhin öffentlich! SUN-Karte hat funktioniert. Andere habe ich nicht ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.