Karte REWE- Markt Gettorf
Karte laden

REWE- MarktGettorf

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Süderstraße 4
24214 Gettorf
Deutschland
Anzeige
ID

#1838

Betreiber
REWE - Markt
Kosten

Parken kostenlos

30 ct/kWh

Auf der Vorderseite befindet sich ein Münzeinwurf.
Beträge ab 10 ct - dafür gibt es 0,333 kWh - sind möglich.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Keine Angaben zu Freischalt- oder Bezahlmethoden

Anschlüsse
Ladesäule 1 #1499
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #4804
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
SchukoSchuko #4805
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

15 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 18.03.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

rechts neben dem Haupteingang

Allgemeine Hinweise

Vorsicht ist geboten! Im Falle des Drückens der Abbruchtaste (C) gibt der Automat die Münzen nicht zurück, sondern geht zurück in "Ausgangsstatus", d.h. kein Rückgeld, kein Strom, kein Guthaben.
Vorsicht, kein Geld nachwerfen während des Ladens, es würde verloren gehen!

von Guy am 18.09.2013 gemeldet, aktualisiert am 12.12.2018 von Helfried
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

7 Kommentare zu REWE- Markt Gettorf

  1. Habe heute mit Typ 2 und 3,7 kW geladen. Konnte das so aber leider nicht eintragen. Deswegen steht da jetzt Schuko Ladung statt Typ2. Ob Typ 2 dreiphasig geht, kann ich leider nicht sagen, hab nur einphasig geladen.

  2. Habe heute mit Typ 2 und 7,4 kW (lt. CanZE) geladen. Leider gibt der Automat eingeworfene Münzen nicht zurück.

  3. Gestern dort geladen.
    Münzeinwurf finde ich persönlich OK, 1 Euro rein = 3,333kWh, auch OK.
    Was blöd ist: zum Ende der Ladung wollte ich Geld nachwerfen, was auch funktioniert, nur lässt sich danach eine bereits belegte Ladebuchse nicht auswählen und nach ein paar Minuten verfällt das Kontingent einfach :-/
    Also: Erst überlegen, wieviel kWh man etwa benötigt, dann Münzen rein, dann Steckdose auswählen.
    Geladen: 6,5kW Typ2 dreiphasig

  4. Nicht beschildert, daher zunächst zugeparkt. Insgesamt wollten wir noch mehr laden, hatten insgeamt 4,50€ bezahlt und für 3€ Strom bekommen, versehntlich einmal für 1,50€ Abbruch gedrückt.

  5. absolute Katastrophe! Diverse unbeschriftete Knöpfe, was problematisch ist, wenn man per Knopdruck den Anschluss auswählen soll, den man benutzen möchte.... Falscher Knopf - Kohle weg 😡. Trotz mehrerer Münzen kein Watt geladen ☹️

  6. Nach den diversen Warnhinweisen und Katastrophenmeldungen hier, habe ich erstmal unser Ladekabel mit Auto und Ladesäule verbunden und nur 10 ct eingeworfen. Dann habe ich gelesen, was im Display steht, wurde mutig und habe noch einen Euro nachgeworfen. Anschließend hat unsere Tochter - 6 Jahre- den linken „leuchtenden“ - grüner LED-Ring drücken dürfen. Links ist die Typ2-Dose. Zugegeben etwas mehr Beschriftung an den Knöpfen, die man drücken kann, würde einem mehr Sicherheit geben. Aber mit dem Hinweis „Drück bloß nicht den falschen Knopf und trödele nicht rum, sonst ist Dein Geld futsch“ war für mich eher Anreiz als Abschreckung. Andere haben es ja auch geschafft.

  7. Wenn beim laden noch Guthaben vorhanden ist, kein Geld nachwerfen! Wirft man Geld nach kann man nur die unbenutze Dose freischaltet. Die Dose die noch lädt kann nicht ausgewählt werden!
    Drückt man nichts ist das Geld nach ein paar Sekunden weg.
    Drückt man abbrechen ist das Geld ebenfalls futsch!

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.