Karte Edeka Fiedler Freiberg
Karte laden

Supermarkt
Edeka FiedlerFreiberg

gradegradegradegradegrade
Adresse
Eherne Schlange 4
09599 Freiberg
Deutschland
Anzeige
ID

#34876

Betreiber
Edeka Fiedler
Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Die typische RWE-Säule ist derzeit im Messemodus - anstecken und laden. Soll lt. Betreiber bis auf weiters als Service auch so bleiben.

Auch die Schukodosen der E-Bike-Ladestation sind uneingeschränkt nutzbar

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

ohne Authentifizierung

Anschlüsse
Ladesäule 1 #33175
Typ 2 Dose #99953
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #99954
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladesäule 2 #50861
Schuko #140024
1 kW (230 Volt, 4 Ampere)
Schuko #140025
1 kW (230 Volt, 4 Ampere)
Schuko #140026
1 kW (230 Volt, 4 Ampere)
Ladelog

42 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 12.02.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Günstige Lage sowohl für Einheimische, als auch für Durchreisende - zur B173 sind es nur wenige hundert Meter.
Ladesäule sinnvollerweise in der hintersten Ecke des EDEKA-Parkplatzes mit zwei (bzw. drei) Parkflächen. Die Gefahr des Zuparkens ist dadurch geringer als bei einer Plazierung nahe dem Eingang.

Die Ladebox für E-Bike /E-Roller steht nahe dem Eingang hinter dem Abstellplatz für die Einkaufswagen

Ladeweile

Neben dem anprechenden EDEKA-"Generationen"-Markt mit Backstand /Imbiss ist sowohl die Poststraße mit Läden und Restaurants, als auch das Zentrum und die Altstadt von Freiberg fußläufig zu erreichen.

von Joe-Hotzi am 06.12.2018 gemeldet, aktualisiert am 27.01.2020 von Guy
warning Ein Problem melden
Anzeige

5 Kommentare zu Edeka Fiedler Freiberg

  1. Günstig gelegen am Rande der Innenstadt von Freiberg. Neben dem ansprechenden "EDEKA-Generationen-Markt" sind drei Hotels (Silberhof, Maucksches Gut, Hotel Kreller) ebenso fußläufig zu erreichen wie Post, Banken und Läden /Restaurants /Sehenswürdigkeiten.
    Auch die Plazierung der Ladesäule auf dem EDEKA-Parkplatz ist optimal - fehlt nur noch eine Markierung /Beschilderung /Beschriftung um die Parkflächen für die Ladestelle besser zu kennzeichnen. Denn das "Zuparken" ist ja oft nicht böser Wille oder (leider häufiger, wenn in der Nähe des Eingangsbereiches plaziert) Bequemlichkeit wegen kürzerem Fußweg, sondern schlicht Unkenntnis, was es mit dem "Ding" am Parkplatzrand auf sich hat und dass ein E-Auto-Fahrer auf diese Parkfläche zum Laden angewiesen ist.

    Aber genau so stelle ich mir ansonsten das Laden vor Ort /in der Fläche vor:
    Man kommt, stöpselt sein Auto an und geht in Ruhe einkaufen, Nach dem Einkauf ist der Akku wieder nachgefüllt - völlig stressfrei und ganz ohne teure DC-Schnelllader.

  2. Vorbildlicher Ladepunkt. Beschilderung wäre noch zu empfehlen, damit der Platz nicht zugeparkt wird.

  3. Jetzt ist nicht nur die Beschilderung nachgerüstet - es wurde auch noch ein Ladeplatz für E-Bike mit Schuko aufgestellt. Tolle Sache!

  4. Diese Ladestelle ist top - und der EDEKA auch!
    Inzwischen wurden die Ladeplätze eindeutig beschildert. Verbrenner parken die Plätze kaum noch zu. Aber immer häufiger ist man nicht mehr allein beim Laden. Twizy, eGolf oder Passat GTE - alles schon gesichtet hier.

  5. Mittlerweile gibt es neben der Beschilderung auch Bodenmarkierung der Stellplätze zur Ladesäule. Ich habe es nur einmal in der Weihnachts(markt)zeit erlebt, dass ein Ladeplatz vom Verbrenner zugeparkt war. Ansonsten ideal zum EInkaufen, Besorgungen als auch für die Durchreise mit Ladeweile.
    Die Ladestelle ist weiterhin kostenlos und auch am Wochenende /außerhalb der Öffnungszeiten verfügbar, was keinesfalls selbverständlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.