Karte Fürstbischöfliche Residenz Eichstätt Eichstätt
Karte laden

Parkplatz
Fürstbischöfliche Residenz EichstättEichstätt

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Residenzplatz 1
85072 Eichstätt
Deutschland
Anzeige
ID

#15426

Betreiber
Stadtwerke Eichstätt
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Ladezeit ist werktags auf zwei Stunden beschränkt (Parkscheibe).

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladekarte / App

ADAC e-Charge

EnBW mobility+ Viellader-Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #14085
ABL - eMC3
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #43011
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #43012
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

31 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 27.06.2021

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Lagebeschreibung

Die Ladesäule liegt rechts vom Hauptportal des Domes und links vom Haupteingang der ehemaligen fürstbischöflichen Residenz Eichstätt (18. Jhd.), jetzt Landratsamt.

Ladeweile

Fürstbischöfliche Residenz Eichstätt. Besichtigung (barockes Treppenhaus) zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes zugänglich. Barocke Repräsentationsräume (Spiegelsaal) nur mit Führung (eichstaett.de). Barocker Residenzplatz, Gotischer Dom.
Restaurants und Straßencafe´ am Domplatz. Imbiss, Bäckereien, Metzgereien sowie Eisdiele am Marktplatz (300m). Hotel Adler (3 Sterne) am Marktplatz.

Allgemeine Hinweise

Wird regelmäßig von Verbrennern zugeparkt. Schade.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

9 Kommentare zu Fürstbischöfliche Residenz Eichstätt Eichstätt

  1. Guter Ladeplatz aber vollständig und scheinbar ohne Konsequenzen von rücksichtslosen Verbrennern blockiert

  2. Die Beschriftung und insgesamt die Bedienung der Säule ist unnötig kompliziert. Siehe unter Ladelog-Details vom 30.12.2016 (Renault ZOE: Typ 2 - 22 kW, erfolgreich). Nachts gab es glücklicherweise keine Verbrenner-Blockade.

  3. Leider häufig von Fremdparkern nach den angegebenen Zeiten zugeparkt. Polizei verwarnt nicht, weil die Beschilderung nicht eindeutig ist. Stadt ist nicht in der Lage die Beschilderung eindeutig zu machen.
    2 Stunden sind zu kurz um ein Fahrzeug voll zu machen!
    Lieber einen Schnelldader wie 6 Lademöglichkeiten die nicht praktikabel sind.

  4. Super Station, sehr großzügige Konditionen. In den letzten 3 Wochen zu allen Geschäftszeiten nie fremdbeparkt erlebt. Habe 2x selbst geladen.
    Lieber herbert-caro! Ihr sollt hier kurz verweilen, um Erledigungen zu tätigen. Voll laden bitte zuhause.
    Mein Vorschlag für eine zukunftsweisende Tarifierung:
    1. Stunde frei, wie bisher
    2. Stunde Tarif wie Parkplatz
    3. Stunde doppelter Parktarif.
    Ab 180 Minuten- Strafzettel für Falschparker.
    Und wenn die Nutzung steigt durch weitere Verbreitung von e-Mobilen, die Zeiten anpassen. Nach unten, damit herbert-caro auch mal laden können.

  5. Selbst Sonntags mit Verbrennern zugeparkt.

  6. 4.2.2018:Laden super geklappt!

  7. 4.2.2018:Laden super geklappt!

  8. War zumindest Sonntag Mittag nicht zugeparkt. Bedienung mit dem eigentlich unnötigen PIN ein wenig umständlich. Zahlung mit Münzen ist vorbereitet, aber noch nicht aktiviert.

  9. Laden klappt wunderbar. Weiterhin kostenlos.
    Leider parken dort öfters Verbrenner.
    Erwischt man einen und weist die Leute darauf hin, kommt immer: hab ich nicht gesehen (dass da eine Eladestation ist).

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.