Karte Autohaus Pattusch Dresden
Karte laden

Autohaus
Autohaus PattuschDresden

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Kesselsdorfer Straße 300
01169 Dresden
Deutschland
Anzeige
ID

#5495

Betreiber
Autohaus Jörg Pattusch GmbH & Co. KG
Verbund
Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Während der Öffnungszeiten, vor Ladebeginn an der Info melden, sofern es sich nicht um ein VW-Elektrofahrzeug handelt.

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

Charge&Fuel

Anschlüsse
Ladesäule 1 #4736
ABB - Terra 53 CT
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #15291
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EUCombo Typ 2 (CCS) EU #15292
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Ladelog

89 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 05.09.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

keine Zugangsbeschränkung, einfach die Anweisungen im Display beachten

Fahrzeuge

Autos

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

8 Kommentare zu Autohaus Pattusch Dresden

  1. Leider 'nur' 20kw - sonst Top!

  2. 20kW Top. Erster Versuch Isolationsfehler, beim 2. Versuch lief es. (BMW i3).

  3. Vorsicht, nicht drauf verlassen. Freitaf Abend mit "eGölfen" blockiert.

  4. Funktioniert Super, manchmal mit e-up und e-Golf zugeparkt, aber VW hat noch eine von der DREWAG, eine steht bei Audi, eine bei Mitsubishi, eine bei Renault und noch eine im Gompitz-Park von der DREWAG macht insgesamt also 6 Ladesäulen in unmittelbarer Nähe! Top!!!

  5. Jetzt auch mit 50kW

  6. In letzter Zeit hängt der hauseigene e-up! am CCS Stecker, manchmal sogar ohne zu laden. Sind hier Fremdlader nicht mehr erwünscht? Stromrechnung zu hoch? Dann kommuniziert doch eure Bedingungen oder schaltet das Bezahlsystem ein. Echt schade um eine der besten Lademöglichkeiten der Stadt. Vier-Augen-Gespräch wird gesucht.

  7. Nach einem Gespräch mit einem Angestellten des Autohauses ist die Ladesäule öffentlich zugänglich und darf von jedem genutzt werden. Man verzichtet auf Abrechnung und sonstige finanziellen Ausgleich. Das in letzter Zeit vermehrt auftauchende Problem mit dem angesteckten e-up! ist wohl einem noch nicht eingespielten Handling geschuldet, da der Vorführer erst vor Kurzem angeschafft wurde. Er will die Mitarbeiter darauf hinweisen, dass sie nach Feierabend sicher stellen sollen, dass der Schnelllader nicht mehr belegt ist. Sollte die Ladesäule während der Öffnungszeiten belegt sein, wird sie auf Nachfrage frei gemacht.

  8. Sehr zuverlässige Ausweichsäule wenn der Hypercharger am Gompitz-Park mal wieder zickt

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.